Scheibentrümmerer von Basel
Sorin Cartu entlassen
publiziert: Donnerstag, 25. Nov 2010 / 12:00 Uhr
Sorin Cartu war untröstlich, tickte völlig aus. Jetzt muss er die Konsequenzen tragen.
Sorin Cartu war untröstlich, tickte völlig aus. Jetzt muss er die Konsequenzen tragen.

Sorin Cartu (55) wurde zwei Tage nach seinem Ausraster in Basel als Trainer von CFR Cluj entlassen.

3 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Der Ausraster von Sorin Cartu
Zum Videobeitrag des Schweizer Fernsehens.
sport.sf.tv/Nachrichten/Archiv

«Das Verhalten Cartus ist mit den Werten und dem Image des Klubs nicht vereinbar», liess der rumänische Meister in einem Communiqué verlauten. Cartu hatte am Dienstag bei der 0:1-Niederlage in der Champions League im Basler St.-Jakob-Park wutentbrannt eine Plexiglas-Scheibe mit dem Fuss zertrümmert. Neuer Chefcoach beim Klub aus Transsilvanien ist der bisherige Co-Trainer Alin Minteuan (34).

Durch die Niederlage beim FC Basel ist Cluj in der Champions League vorzeitig ausgeschieden. Auch Platz 3, der nach der Winterpause zur Teilnahme an der Europa League berechtigt, ist für die Rumänen ausser Reichweite. In der heimischen Meisterschaft ist Cluj nach 16 Runden lediglich im 8. Rang klassiert.

(fkl/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der FC Basel muss zum Abschluss der Qualifikation für die Champions League gegen den rumänischen Meister Cluj antreten. mehr lesen
Der FC Basel trifft auf einen alten Bekannten.
Sorin Cartu wurde für ein Spiel gesperrt. (Symbolbild)
Trainer Sorin Cartu erhielt für seinen Ausraster im Champions-League-Spiel in Basel auch von der UEFA die Rechnung präsentiert. ... mehr lesen
Clujs Trainer Sorin Cartu, der am Dienstag beim 0:1 der Rumänen im Basler ... mehr lesen
FCB-Coach Thorsten Fink (l.) und Clujs Übungsleiter Sorin Cartu.
Die Schweiz belegt den 11. Platz.
Die Schweiz belegt den 11. Platz.
Fünfjahreswertung der UEFA  In der für die Qualifikation zur Champions League und zur Europa League massgeblichen Fünfjahreswertung der UEFA belegt die Schweiz nach wie vor den 11. Platz. 
Kompletter als Ronaldo  Brasiliens Idol Pelé äusserte sich zu den Qualitäten der derzeit weltbesten Fussballer Cristiano Ronaldo ...  
Lionel Messi ist nach Pelé kompletter als Ronaldo.
Thiago (links) gegen Danilo (rechts).
Kommentar zum CL-Spiel  Von wegen Trainer-Beben: Penner-Beben in Porto! Die Spieler ...  
Aufnahme aus dem Spiel Porto gegen FC Bayern.
Bayern unterliegt Porto, Barcelona gewinnt bei PSG Porto setzt sich im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Bayern München mit 3:1 durch. Auch Barcelona ...
Titel Forum Teaser
  • LinusLuchs aus Basel 78
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1310
    Mein Vorschlag dazu! eine 100%-ige Nati wäre mir zu wenig schweizerisch, wer weiss den ... Mi, 01.04.15 18:03
  • LinusLuchs aus Basel 78
    Parallelen Die Welt an den Rand eines verheerenden Krieges zu führen, wie es Putin ... Fr, 20.03.15 09:21
  • Kassandra aus Frauenfeld 1310
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1310
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1310
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4232
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
Die Schweizer Juniorinnen scheitern.
Frauenfussball SFV-Juniorinnen verpassen EM-Quali Die Schweizer U19-Juniorinnen haben die Qualifikation für ...
Fussball Videos
Undercover Doku  Auch dieses Wochenende kam es am Rande der ...  
Assistent und Fan attackiert  Ex-Weltstar Diego Maradona (55) hat bei einem ...  
Verfahren eingeleitet  Leverkusens Emir Spahic konnte sich nach dem Cup-Aus ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich -1°C 11°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 1°C 12°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 0°C 14°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 2°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 2°C 16°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 7°C 15°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 9°C 14°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten