Spanien nach Penaltykrimi im EM-Final
publiziert: Mittwoch, 27. Jun 2012 / 23:56 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 28. Jun 2012 / 18:21 Uhr
Cesc Fàbregas und Iker Casillas feiern den Finaleinzug.
Cesc Fàbregas und Iker Casillas feiern den Finaleinzug.

Spanien steht, wie Deutschland in den 1970er-Jahren, zum dritten Mal in Folge im Final einer EM- oder WM-Endrunde. Der Titelverteidiger eliminiert in Donezk die Portugiesen im Penaltyschiessen.

11 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
SpanienSpanien
PortugalPortugal
Nach torlosen 120 Minuten musste zum zweiten Mal im Turnier das Penaltyschiessen über den Sieger entscheiden. Das bessere Ende behielten die Spanien für sich. Nach jeweils einer Parade zu Beginn (Xabi Alonso respektive Joao Moutinho scheiterten) wurde Portugals Verteidiger Bruno Alves mit seinem Schuss an die Latte zur tragischen Figur. Spanien gewann das Penaltyschiessen 4:2, ist nun seit 19 Pflichtspielen ungeschlagen und hat die historische Möglichkeit, drei Titel in Folge zu gewinnen. Portugal musste sich im dritten Penaltyschiessen an einem Turnier erstmals geschlagen geben.

Portugals Out war sehr bitter. Erstmals in diesem Turnier gelang es einer Mannschaft, die spanischen Angriffe frühzeitig und über eine lange Zeit zu unterbinden. Das Team von Paulo Bento zwang den grossen Nachbarn zu aussergewöhnlich vielen Fehlpässen im Mittelfeld. Die 83,5 Prozent angekommenen Zuspiele in der ersten Halbzeit bedeuteten für Spanien Negativrekord. Dennoch hatte der Titelverteidiger vor der Pause die besseren Chancen. Arbeloa (9.) und Iniesta (29.) schossen drüber, ebenso wie Cristiano Ronaldo auf der Gegenseite (31.).

Diesmal ging das Experiment nicht auf

Portugal verdiente für seine Spielweise gewiss keinen Schönheitspreis, aber viel Respekt. Es nahm Spanien Raum und Lust, selber trug es aber wenig zu einem ansehnlichen Spiel bei. Bei Ronaldos Freistössen musste Spaniens Goalie Casillas nie eingreifen. 3:2 Torschüsse zu Gunsten Portugals zeigten deutlich auf, was der Partie fehlte: offensive Aktionen.

Alvaro Negredo, der überraschend den Vorzug gegenüber Torres und Fabregas erhielt, wurde nach 22 Ballkontakten und keiner nennenswerten Szene ausgewechselt. Für einmal ging das Experiment von Spaniens Trainer Del Bosque nicht auf. Torszenen bot ohnehin erst die Verlängerung wieder. Die besten Chance der gesamten 120 Spielzeit vergaben Iniesta mit seiner Direktabnahme (105.) und der eingewechselte Navas (111.).

Portugal - Spanien 0:0 n.V.; Spanien 4:2-Sieger n.P.
Donbass Arena, Donezk. - 45'000 Zuschauer. - SR Cakir (Tür). - Penaltyschiessen: Xabi Alonso (Rui Patricio wehrt ab), Joao Moutinho (Casillas wehrt ab), Iniesta 0:1, Pepe 1:1, Pique 1:2, Nani 2:2, Sergio Ramos 2:3, Bruno Alves (Latte), Fabregas 2:4.

Portugal: Rui Patricio; Joao Pereira, Bruno Alves, Pepe, Fabio Coentrao; Miguel Veloso (106. Custodio); Raul Meireles (112. Varela), Joao Moutinho; Nani, Hugo Almeida (81. Nelson Oliveira), Cristiano Ronaldo.

Spanien: Casillas; Arbeloa, Pique, Sergio Ramos, Alba; Busquets, Xabi Alonso; Silva (60. Navas), Xavi (87. Pedro), Iniesta; Negredo (54. Fabregas).

Bemerkungen: Portugal ohne Postiga (verletzt). Spanien komplett. Verwarnungen: 40. Ramos (Foul). 45. Coentrao. 60. Busquets (beide wegen Unsportlichkeit). 61. Pepe. 64. Joao Pereira (beide wegen Fouls). 84. Arbeloa (Hands). 86. Bruno Alves. 93. Miguel Veloso. 113. Xabi Alonso (alle wegen Fouls).

Torschützenliste:
1. Alan Dsagojew (Russland), Mario Gomez (Deutschland), Mario Mandzukic (Kroatien) und Cristiano Ronaldo (Portugal) je 3 Tore. 5. Xabi Alonso (Spanien), Nicklas Bendtner (Dänemark), Cesc Fabregas (Spanien), Zlatan Ibrahimovic (Schweden), Petr Jiracek (Tschechien), Michael Krohn-Dehli (Dänemark), Vaclav Pilar (Tschechien), Dimitrios Salpingidis (Griechenland), Andrej Schewtschenko (Ukraine) und Fernando Torres (Spanien) je 2 Tore. 15. Mario Balotelli (Italien), Lars Bender (Deutschland), Jakub Blaszczykowski (Polen), Yohan Cabaye (Frankreich), Andy Carroll (England), Antonio Cassano (Italien), Antonio Di Natale (Italien), Theofanis Gekas (Griechenland), Nikica Jelavic (Kroatien), Giorgios Karagounis (Griechenland), Sami Khedira (Deutschland), Miroslav Klose (Deutschland), Philipp Lahm (Deutschland), Sebastian Larsson (Schweden), Joleon Lescott (England), Robert Lewandowski (Polen), Olof Mellberg (Schweden), Jérémy Ménez (Frankreich), Samir Nasri (Frankreich), Jesus Navas (Spanien), Roman Pawljutschenko (Russland), Pepe (Portugal), Andrea Pirlo (Italien), Lukas Podolski (Deutschland), Hélder Postiga (Portugal), Marco Reus (Deutschland), Wayne Rooney (England), Giorgos Samaras (Griechenland), Roman Schirokow (Russland), David Silva (Spanien), Sean St. Ledger (Irland), Rafael van der Vaart (Holland), Robin van Persie (Holland), Silvestre Varela (Portugal), Theo Walcott (England) und Danny Welbeck (England) je 1 Tor.

Eigentor:
Glen Johnson (England).

(pad/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fussball Reporter Der alte und neue Europameister heisst Spanien! Im Endspiel triumphieren die Iberer gegen Italien ganz klar mit 4:0. mehr lesen
Die spanische Mannschaft zeigte ihre ganze Klasse.
Ashley Young traf nur die Latte.
EURO 2012 Das Penaltyschiessen wird meistens als Lotterie bezeichnet. Doch das Glück ist nur einer von vielen Faktoren, die entscheiden, ob man aus elf Metern in einen fast 18 Quadratmeter grossen Kasten trifft. mehr lesen
EURO 2012 Die bildhübsche TV-Reporterin Sara Carbonero darf getrost als Hingucker bezeichnet werden. Nach dem Halbfinal zwischen ... mehr lesen
Sara Carbonero sollte das nächste Mal besser hinschauen.
Mario Balotelli schnürte einen Doppelpack.
EURO 2012 Italien steht erstmals seit 2000 (damals gegen Frankreich) und zum dritten Mal insgesamt im EM-Final. Dank dem Sieg gegen ... mehr lesen
Fussball Reporter Italien und nicht Topfavorit Deutschland steht kommenden Sonntag im Endspiel Titelverteidiger Spanien gegenüber. Die «Squadra ... mehr lesen
Italiens Schlussmann Gianluigi Buffon freut sich.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Bitteres EM-Out für die «Selecção».
EURO 2012 Portugal war eine positive Überraschung der Europameisterschaft. Obwohl am Mittwochabend gegen Spanien der Plan nicht ganz ... mehr lesen
EURO 2012 Spanien ist an WM- und EM-Endrunden in der K.o.-Phase seit 900 Minuten ohne Gegentor. mehr lesen
Die Iberer wissen zu beeindrucken.
Spanien hat einen Aufschwung erlebt, der im internationalen Fussball einzigartig ist.
EURO 2012 Spanien steht zum dritten Mal in Serie in einem grossen Final. Diese grandiose Leistung geht aber fast etwas unter in teilweise ... mehr lesen
EURO 2012 Der Penaltykrimi gegen Portugal hat dem spanischen Sender Telecinco die höchste Einschaltquote in der Geschichte ... mehr lesen
19,1 Millionen erlebten den spanischen Finaleinzug auf Telecinco mit.
Joachim Löw zollt Italien Respekt.
EURO 2012 Wer komplettiert den EM-Final: Deutschland oder Italien? Diese beiden Teams begegnen sich heute Abend (20.45 Uhr/live auf ... mehr lesen 3
Fussball Reporter Spanien steht im EM-Final! Der Titelverteidiger triumphiert gegen Portugal im Elfmeterschiessen. Nach 120 Minuten hatte es 0:0 ... mehr lesen
Cristiano Ronaldo muss seine Titelträume begraben.

Spanien

Attraktive Trikots zum Thema
Kleid - Trikots - Jacken
SPANIEN RETRO TRAININGSJACKE - Kleid - Trikots - Jacken
Retro-Trainingsjacke im Stil des Jahres 1978 mit gesticktem Emblem. Eh ...
109.-
Shirts - Trikots - 80er Jahre
SPANIEN RETRO TRIKOT KURZARM - Shirts - Trikots - 80er Jahre
Kurzarm Retro-Trikot im Stil der 1980er Jahre mit gesticktem Emblem. D ...
75.-
Kleid - Trikots - Jacken
SPANIEN RETRO FUSSBALLJACKE - Kleid - Trikots - Jacken
Spanien Retro-Trainingsjacke im Stil der 1966er Jahre mit gesticktem E ...
109.-
Shirts - Trikots - 70er Jahre
SPANIEN RETRO TRIKOT ROT - Shirts - Trikots - 70er Jahre
Kurzarm Retro-Trikot im Stil der 1970er Jahre mit gesticktem Emblem. D ...
75.-
Nach weiteren Produkten zu "Spanien" suchen

Portugal

Stylische Retro-Trikots zur portugiesischen Nationalmannschaft
Seite 1 von 2
Shirts - Trikots - 60er Jahre
PORTUGAL RETRO TRIKOT - Shirts - Trikots - 60er Jahre
Dieses Retro Trikot der portugiesischen Nationalmannschaft erlange vor ...
75.-
Shirts - Trikots - 70er Jahre
PORTUGAL RETRO TRIKOT 1972 - Shirts - Trikots - 70er Jahre
Kurzarm Retro-Trikot im Stil des Jahres 1972 mit gesticktem Emblem. Di ...
75.-
Kleid - Trikots - Pullover
PORTUGAL - 1972 - RETRO TORWARTTRIKOT - Kleid - Trikots - Pullover
Retro-Torwartpullover im Stil des Jahres 1972 mit gesticktem Emblem. D ...
41.-
Kleid - Trikots - Jacken
PORTUGAL RETRO TRAININGSJACKE - Kleid - Trikots - Jacken
Retro-Trainingsjacke im Stil des Jahres 1972 mit gesticktem Emblem. Eh ...
109.-
Shirts - Logoshirt - Girls
LOGOSHIRT - TEAM PORTUGAL - GIRL SHIRT - Shirts - Logoshirt - Girls
Team Portugal Girl T-Shirt aus 95 % Baumwolle und 5 % Elasthan.
39.-
Nach weiteren Produkten zu "Portugal" suchen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
Seite3.ch
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 8°C 12°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 4°C 14°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 4°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 3°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 6°C 14°C nebelig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 5°C 16°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 7°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten