Dreijahresvertrag bei West Ham
Spiegel wechselt in die Premier League
publiziert: Montag, 23. Jul 2012 / 13:58 Uhr
Raphael Spiegel versucht sein Glück in der Premier League.
Raphael Spiegel versucht sein Glück in der Premier League.

Goalie Raphael Spiegel, der zuletzt im Kader der Schweizer U20-Auswahl figuriert hat, verlässt die Grasshoppers per sofort und wechselt in die englische Premier League zu Aufsteiger West Ham United.

5 Meldungen im Zusammenhang
Er unterschrieb mit den «Hammers» einen Dreijahresvertrag. Spiegel hat bei den Grasshoppers den Durchbruch nicht geschafft. Er war zu Beginn der laufenden Meisterschaft nur die Nummer 3 hinter dem gesetzten Roman Bürki und Routinier Davide Taini. GC hatte ihn in der letzten Saison an die Challenge-League-Vereine Wil und Brühl St. Gallen ausgeliehen. Spiegel gehörte 2009 zum Schweizer U17-Team, das in Nigeria den WM-Titel geholt hat, zum Einsatz kam er aber während jenes Turniers nicht.

West Hams Stammkeeper in der vergangenen Saison war Robert Green. Der 32-Jährige, der an der EM in Polen und der Ukraine zu Englands Aufgebot gezählt hatte, wechselte kürzlich zum Stadtrivalen Queens Park Rangers. Neben Spiegel stehen bei den «Hammers» aktuell zwei weitere Goalies im Kader: der Finne Jussi Jaaskelainen und der Ire Stephen Henderson. Trainiert wird West Ham von Sam Allardyce. Valon Behrami hat auch schon für diesen Klub gespielt.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der englische Nationalstürmer Andy ... mehr lesen
Andy Carroll jubelt nun für West Ham.
Matt Jarvis jubelt künftig für West Ham.
Der englische Internationale Matt ... mehr lesen
Robert Green (32) suchte eine neue ... mehr lesen
Robert Green hütet fortan den Kasten der Queens Park Rangers.
Ausgelassene Freude bei West Ham.
Nach einem Jahr in der Championship hat West Ham United den direkten Wiederaufstieg in die Premier League geschafft. mehr lesen
Der U20-Nationalgoalie Raphael Spiegel wechselt zum Challenge-League-Schlusslicht Brühl St. Gallen. Der 19-Jährige ... mehr lesen
Raphael Spiegel.
Retro-Fussballtrikots aus der Serie A, Bundesliga, Premier League und me ...
Der FC Basel verleiht Goalietalent Djordje Nikolic an den FC Schaffhausen.
Der FC Basel verleiht Goalietalent Djordje Nikolic an den FC Schaffhausen.
Nach Schaffhausen  Das bereits seit längerem feststehende Leihgeschäft von Basels Goalietalent Djordje Nikolic wurde vom Schweizer Meister nun offiziell bestätigt. mehr lesen 
Free Agent  Der FC Luzern und Verteidiger François Affolter haben die Vertragsauflösung beschlossen. mehr lesen  
Schweizer Youngster  Der erst 18-jährige Stürmer Cendrim Kameraj verlässt die Schweiz und seinen Stammklub FC Luzern in ... mehr lesen  
Cendrim Kameraj verlässt den FC Luzern und wechselt in die U19 zu Juventus.
Armando Sadiku verlässt die Super League und den FC Zürich definitiv und wechselt zum polnischen Meister Legia Warschau.
In Richtung Polen  Der albanische Nationalstürmer verlässt den FC Zürich definitiv und wechselt nach Polen zu Legia Warschau. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Publinews
   
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 18°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Basel 21°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
St. Gallen 17°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Bern 18°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Luzern 18°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 16°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Lugano 21°C 29°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten