Montenegro gewinnt in der Ukraine
Spitzenkampf in Warschau fällt ins Wasser
publiziert: Mittwoch, 17. Okt 2012 / 00:11 Uhr
Hätte die Absage verhindert werden können? (Symbolbild)
Hätte die Absage verhindert werden können? (Symbolbild)

Das Gipfeltreffen in der Gruppe H zwischen Polen und England ist gestern ins Wasser gefallen. Nach heftigen Regenfällen entschied sich der italienische Schiedsrichter Rocchi, die Partie nicht anzupfeifen. Der Rasen im Nationalstadion von Warschau war unbespielbar.

1 Meldung im Zusammenhang
Der Match hätte um 21 Uhr beginnen sollen. Ein Kick-off zu diesem Zeitpunkt kam allerdings wegen der misslichen Bedingungen nicht infrage. Der Anpfiff wurde zunächst um 45 Minuten verschoben. Nach dieser Pause inspizierte das Schiedsrichter-Trio erneut das Terrain. Doch an eine reguläre Durchführung der Begegnung war nicht zu denken. Der Ball rollte kaum. Der Platz war mit Pfützen übersät.

Offenbar hätte die Absage verhindert werden können. Angeblich hatten sich die Verantwortlichen nicht darauf einigen können, dass in den Stunden vor Spielbeginn das Stadiondach geschlossen wird.

Die Partie soll heute (Mittwoch) Abend nachgeholt werden.

Auswärtssieg von Zverotic und Co.

In einem weiteren Spiel in dieser Gruppe sorgten die Montenegriner für eine Überraschung. Sie, die in der letzten EM-Qualifikation schon die Schweiz geärgert hatten, gewannen in der Ukraine mit 1:0. Die Gäste hatten das entscheidende Tor unmittelbar vor der Pause erzielt. «Young Boy» Elsad Zverotic half mit, den knappen Vorsprung zu verwalten, ehe er in der Schlussphase ausgewechselt wurde. Montenegro mischt dank des Erfolgs mit sieben Punkten an der Spitze mit.

Ukraine - Montenegro 0:1 (0:1)
NSK Olimpiski, Kiew. - SR Koukoulakis (Grie). - Tor: 45. Damjanovic 0:1. - Bemerkungen: Montenegro bis 88. mit Zverotic (Young Boys/verwarnt). 80. Jovetic (Montenegro) verschiesst Penalty.

San Marino - Moldawien 0:2 (0:0)
Serravalle. - SR Panayi (Zyp). - Tore: 72. Dadu (Penalty) 0:1. 78. Epureanu 0:2.

Rangliste:
1. England 3/7 (11:1). 2. Montenegro 3/7 (9:2). 3. Polen 2/4 (4:2). 4. Moldawien 4/4 (2:7). 5. Ukraine 3/2 (1:2). 6. San Marino 3/0 (0:13).

Die nächsten Spiele:
14. November: Montenegro - San Marino.
22. März 2013: Polen - Ukraine, San Marino - England, Moldawien - Montenegro.

(pad/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Mit einem Tag Verspätung hat Englands Fussball-Nati auf dem Weg zur WM 2014 beim 1:1 in Polen weitere zwei Punkte ... mehr lesen
Kamil Glik gleicht mit dem Kopf für Polen aus.
Auf dem Rasen sorgte ein Hakenkreuz für Wirbel.
Auf dem Rasen sorgte ein Hakenkreuz für Wirbel.
Schlechte Organisation  Die Polizeibehörde von Split hat den kroatischen Verband nach Abschluss der Ermittlungen gemäss Medienberichten wegen der schlechten Organisation des EM-Qualifikationsspiels gegen Italien am 12. Juni angezeigt. 
Ausgangslage für die EM-Quali verbessert  Durch den Sieg in Litauen verbessert sich die Ausgangslage der Schweiz in der EM-Quali deutlich. Für ...  
Im aktuellen Ranking ist die Schweiz die Nummer 7 Europas (Platz 11).
Ronaldo erzielte im letzten Spiel drei Tore.
Vorzeitige Ferien  Das Länderspiel zwischen Portugal und Italien am Dienstag (20.30 Uhr) in Genf findet ohne Cristiano Ronaldo ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1377
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 95
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1377
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 95
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 95
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3131
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 382
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1377
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Frauenfussball Japan steht dank Eigentor im Final Titelverteidiger Japan steht bei der Frauen-WM in Kanada ...
Fussball Videos
Englands Bassett die Unglückliche  Titelverteidiger Japan steht bei der Frauen-WM in ...  
Frauen-WM  Die USA haben sich bei der Frauen-WM in Kanada ...   1
Copa America  Argentinien qualifiziert sich mit ...  
Sieg über Peru  Der Gastgeber steht im Final der Copa America. Chile ...  
Tschechiens Spieler des Jahrhunderts  Der frühere tschechische Spielmacher Josef ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 21°C 29°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 16°C 30°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 21°C 31°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 18°C 34°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 20°C 34°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 20°C 35°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 22°C 31°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten