Brühl macht dem Leader das Leben schwer
St. Gallen zittert sich zum Derby-Sieg
publiziert: Samstag, 25. Feb 2012 / 21:58 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 29. Feb 2012 / 10:36 Uhr
Freude bei den St. Gallern.
Freude bei den St. Gallern.

Der FC St. Gallen entscheidet zum Auftakt der 17. Runde der Challenge League das Derby gegen Brühl mit 3:1 für sich. Der Aussenseiter schnuppert bis kurz vor Schluss an der Überraschung.

1 Meldung im Zusammenhang
Erst ein Kopfballtor von Philipp Muntwiler in der 87. Minute entschied vor 13'303 Zuschauern das Duell der beiden Stadtrivalen, die vor der Partie in der Tabelle 34 Punkte getrennt hatten. Der Mittelfeldspieler verwertete eine Cornerflanke von Alberto Regazzoni zum 3:1, nachdem Brühl fünf Minuten zuvor durch den eingewechselten Michael Hürlimann der Anschlusstreffer gelungen war.

Der haushohe Favorit St. Gallen hatte nach der 2:0-Pausenführung durch Franck Etoundi (12.), der später mit einer Schulterluxation ausschied, und Nico Abegglen (45.) seine Offensivbemühungen eingestellt. Brühl, mit fünf Punkten abgeschlagen am Tabellenende, bot dem souveränen Leader wie bereits im Hinspiel, das ebenfalls 1:3 geendet hatte, Paroli.

St. Gallen - Brühl 3:1 (2:0)
AFG Arena. - 13'303 Zuschauer. - SR Winter. - Tore: 12. Etoundi 1:0. 45. Abegglen 2:0. 82. Hürlimann 2:1. 87. Muntwiler 3:1. - Bemerkungen: 46. Etoundi (St. Gallen) verletzt ausgeschieden. 90. Pfostenschuss Scarione (St. Gallen).

Rangliste:
1. St. Gallen 17/42. 2. Bellinzona 15/27. 3. Chiasso 16/27. 4. Aarau 16/27. 5. Lugano 16/27. 6. Wil 16/24. 7. Biel 15/23. 8. Vaduz 16/23. 9. Winterthur 16/22. 10. Locarno 16/21. 11. Stade Nyonnais 16/19. 12. Etoile Carouge 16/18. 13. Wohlen 15/17. 14. Delémont 16/16. 15. Kriens 15/15. 16. Brühl St. Gallen 17/5.

Torschützenliste:
1. Igor Tadic (Kriens) 14. 2. Moreno Merenda (Vaduz) und Armando Sadiku (Locarno) je 11. 4. Oscar Scarione (St. Gallen) 10. 5. Dzengis Cavusevic (Wil), Alessandro Ciarrocchi (Bellinzona), Franck Etoundi (St. Gallen/+1), Gaston Magnetti (ex Chiasso/Bellinzona) und Marco Mathys (ex Biel/St. Gallen) je 8. 10. Shkelzen Gashi (Aarau) und Giuseppe Morello (Biel) je 7.

Die nächsten Spiele:
Sonntag, 4. März: Wil - Vaduz, Winterthur - Kriens, Bellinzona - Etoile Carouge, Lugano - Chiasso. Delémont - Biel. Brühl - Locarno.
Montag, 5. März, 20.10 Uhr: Wohlen - Aarau.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Neben St. Gallen, dem souveränen Leader der Challenge League, geben sich in der 17. Runde auch seine drei Verfolger ... mehr lesen
Hakan Yakin (m.) strahlt im Bellinzona-Dress.
Die St. Galler beendeten die Saison hinter Lausanne und Xamax auf dem 3. Platz.
Die St. Galler beendeten die Saison hinter Lausanne und Xamax auf dem ...
Noch kein Nachfolger  Der FC Wil und Trainer Kevin Cooper gehen trotz weiterlaufendem Vertrag getrennte Wege. 
1:3 gegen Schaffhausen  Aarau verliert in der Rückrunde der Challenge nur ein Spiel, jenes zuhause gegen ...
Nach 20 Minuten lag Aarau schon zwei Tore zurück.
John Dragani sass in Le Mont schon als Assistenztrainer auf der Bank.
Früherer Assistent von Gross  Le Mont hat einen neuen Trainer gefunden.  
Gross führte Le Mont von der 1. Liga in die Challenge League.
Gross wird Sportdirektor bei Le Mont Beim Challenge-League-Klub Le Mont wechselt der bisherige Trainer Claude Gross (47) nach fünf Saisons auf den Posten des ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3937
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • jorian aus Dulliken 1752
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1752
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
  • Kassandra aus Frauenfeld 1762
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1762
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Fussball Videos
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
840'000 Franken Bussgeld  Hartes Einsteigen und Spieler-Tumulte ...  
Nach Räumung von Old-Trafford  Manchester - Ein verdächtiges Paket, das ...  
Mehr Fussball Videos
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 15°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Basel 15°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 14°C 19°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Bern 15°C 19°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Luzern 15°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 14°C 19°C gewittrige Regengüsseleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 15°C 18°C viele Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten