BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Ausschreitungen seien gefährlicher als Fackeln
St. Galler Staatsanwalt verteidigt Nulltoleranz bei Pyros
publiziert: Freitag, 31. Aug 2012 / 12:08 Uhr
«Wer Pyros in die AFG Arena schmuggelt, begeht ein Vorgehen gegen das Sprengstoffgesetz.»
«Wer Pyros in die AFG Arena schmuggelt, begeht ein Vorgehen gegen das Sprengstoffgesetz.»

St. Gallen - Die St. Galler Staatsanwaltschaft will eine «neue Spirale der Gewalt bei radikalen Fussball-'Fans'» festgestellt haben, wie sie am Freitag mitteilte. Sie verteidigt ihre Nulltoleranz-Doktrin im Vorgehen gegen das Schmuggeln von Pyrotechnik in die AFG Arena.

Das Leben kann nicht immer rosarot sein, aber mit uns für immer grün
5 Meldungen im Zusammenhang
Gemäss Communiqué von Thomas Hansjakob, Erster Staatsanwalt im Kanton St. Gallen, wirft Thomas Grander, Co-Leiter der Fanarbeit Basel, den St. Galler Behörden vor, ihre Nulltoleranz-Doktrin trage zur Eskalation bei. Demnach hält Grander Ausschreitungen bei den Eingangskontrollen für gefährlicher als das Abbrennen von Fackeln.

Hansjakob will vom restriktiven Vorgehen der St. Galler Behörden aber nicht abkommen. Er begründet das mit folgenden Worten: «Wer Pyros in die AFG Arena schmuggelt, begeht ein Vorgehen gegen das Sprengstoffgesetz, das von Amtes wegen verfolgt werden muss.»

Videomaterial wird gesichtet

Vor dem Spiel zwischen dem FC St. Gallen und dem FC Basel vom letzten Samstag haben vermummte Basel-Fans nach einer Eskalation in Zusammenhang mit der Eingangskontrolle eine WC-Anlage demoliert. Es entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken, wie es im Communiqué der St. Galler Staatsanwaltschaft vom Freitag heisst.

Drei Randalierer wurden vorübergehend festgenommen und in einem beschleunigten Verfahren verurteilt. Die Staatsanwaltschaft hat nun die Polizei beauftragt, Videoaufnahmen der WC-Zerstörung zu sichten um allenfalls weitere Randalierer ermitteln zu können. Gelingt das, so müssen diese möglicherweise solidarisch für den Schaden haften.

Auch ein St. Galler verurteilt

In einem anderen Zusammenhang wurde ein St. Galler Fan von der Polizei kontrolliert. Im Kofferraum seines Fahrzeugs befanden sich laut Communiqué eine Wollmütze mit Skibrille, ein Pfefferspray, ein Elektroschockgerät, ein Teleskop-Schlagstock und ein Schlagring.

Ein anderer, vorbestrafter St. Galler Ultra bestellte im Ausland zwei Messer, die in Gürtelschnallen eingearbeitet sind. Die Sendung wurde am Zoll beschlagnahmt. Der Besteller wurde im Schnellverfahren zu einer Geldstrafe von 1800 Franken verurteilt.

Eine offene bedingte Geldstrafe von 4000 Franken wird ebenfalls zur Zahlung fällig. Der Entscheid ist indes noch nicht rechtskräftig.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
St. Gallen - Vor dem Super-League-Spiel St. Gallen gegen Basel haben Anhänger des FC Basel in St. Gallen Sicherheitskräfte ... mehr lesen
Bei der Eingangskontrolle zum Stadion begannen vermummte FC Basel-Anhänger zu randalieren.
FIFA-Präsident Joseph S. Blatter ist strikte gegen das Einsetzen von Pyro in den Fussballstadien unter bestimmten Voraussetzungen. ... mehr lesen
Joseph S. Blatter: «Alle Pyros haben in einem Fussballstadion nichts zu suchen.»
Zürich - Im Zusammenhang mit der explodierten Knallpetarde im FCZ-Fansektor in Rom melden sich nun auch die Schweizer ... mehr lesen
Eine Petarde brennt auf dem Spielfeld.
Das Leben kann nicht immer rosarot sein, aber mit uns für immer grün
In Basel gegen Slowenien dürfte er durch Timm Klose ersetzt werden.
In Basel gegen Slowenien dürfte er durch Timm Klose ersetzt werden.
Ein gutes Omen  Erstmals seit Oktober 2013 bestreitet die Schweiz am Samstag ein Pflichtspiel ohne Johan Djourou. In Basel gegen Slowenien dürfte er durch Timm Klose ersetzt werden. 
Im Alter von 75 Jahren gestorben  Die Young Boys trauern um ihren letzten Meistertrainer. Alexander Mandziara ist am Mittwoch im Alter von 75 ...  
Die Young Boys trauern um Alexander Mandziara.
EM-Qualifikation  Holland gerät in der EM-Qualifikation in echte und unerwartete Not. Nach einer historischen 0:1-Heimniederlage haben die Holländer kaum noch Chancen, in der Gruppe A in die Top 2 zu kommen.  
Mit Schär/Klose in Basel Erstmals seit Oktober 2013 bestreitet die Schweiz am Samstag ein Pflichtspiel ohne Johan Djourou. In Basel gegen Slowenien ...
In Basel gegen Slowenien dürfte er durch Timm Klose ersetzt werden.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1488
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 117
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1488
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 117
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 117
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3276
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 390
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1488
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Frauenfussball Sehen wir hier das schlimmste Foul aller Zeiten? Eine Horror-Tätlichkeit macht zurzeit im ...
Fussball Videos
«Kannst du das?»  So sieht das im Training der französischen ...  
Da wackelt der Pfosten  Zlatan Ibramiovic stellt einmal mehr seine ...  
Eigentor des Jahres  Haben Sie schon einmal ein Eigentor geschossen, ...  
Passiert im Frauen-Futsal  Eine Horror-Tätlichkeit macht zurzeit im ...  
Zum Geniessen  Im August starteten auch die besten europischen ...  
Mehr Fussball Videos
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 10°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 8°C 16°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 11°C 17°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 10°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 12°C 19°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 11°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 17°C 23°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten