Stimmen zu Frankreich - Italien
publiziert: Dienstag, 17. Jun 2008 / 23:11 Uhr

Roberto Donadoni (Nationaltrainer Italien): «Die Franzosen forderten uns bis zuletzt. Doch unser Sieg war verdient.»

Roberto Donadoni: «Die Franzosen forderten uns bis zuletzt. Doch unser Sieg war verdient.»
Roberto Donadoni: «Die Franzosen forderten uns bis zuletzt. Doch unser Sieg war verdient.»
1 Meldung im Zusammenhang
Donadoni weiter: «Wir haben viel Teamgeist gezeigt. Wir sind immer positiv geblieben. Das war der Schlüssel zum Weiterkommen. Dass uns nun Pirlo und Gattuso im Viertelfinal fehlen, ist zwar schade. Doch wir haben andere gute Spieler, welche diese Akteure gut ersetzen können.»

Thierry Henry (Stürmer Frankreich): «Es lief zu viel gegen uns. Zuerst die Verletzung von Franck Ribéry, dann der Platzverweis mit Foulpenalty. Es war nicht unser Abend, auch wenn wir zu zehnt durchaus gut gespielt und bis zum Schluss gekämpft haben.»

Raymond Domenech (Nationaltrainer Frankreich): «Ich bin stolz auf mein Team, das in Unterzahl bis zuletzt alles versucht hat. Wir spielten gegen einen sehr stabiles Italien. Doch dieses Frankreich hat Zukunft. Die jungen Spieler haben gezeigt, dass sie Potenzial für grosse Karrieren haben.»

(smw/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
EURO 2008 Die Reprise des WM-Finals von ... mehr lesen
Andrea Pirlo versenkt den Penalty.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 2°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 4°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 4°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 3°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 3°C 14°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 5°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 7°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten