BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Nur noch neun Monate
Strafe gegen Christian Constantin wird reduziert
publiziert: Dienstag, 19. Dez 2017 / 16:25 Uhr
Die Strafe gegen Sion-Präsident Christian Constantin wird reduziert.
Die Strafe gegen Sion-Präsident Christian Constantin wird reduziert.

Das Rekursgericht der Swiss Football League hat die Strafen gegen den Präsidenten des FC Sion reduziert.

Wie die SFL offiziell bekanntgab, erhält der Sittener Klubpräsident Christian Constantin eine Geldstrafe in Höhe von 30'000 Franken und eine neunmonatige Platzsperre. Zuvor wurde noch eine Busse von 100'000 Franken und eine Platzsperre von 14 Monaten ausgesprochen.

Zitat auf der SFL-Homepage: «Im Gegensatz zur Vorinstanz ist das Rekursgericht nicht der Ansicht, dass Christian Constantin den tätlichen Angriff gezielt geplant hatte, sondern dass der Vorfall vielmehr auf eine unmittelbare und emotionale Reaktion (offensichtlich grob übertrieben und unentschuldbar) nach der anfänglichen Auseinandersetzung zwischen seinem Sohn und Herrn Fringer zurückzuführen ist. Dass der Beschwerdeführer Letzteren vor laufenden TV-Kameras und in Anwesenheit anderer Personen angegriffen hat, verstärkt die These des Rekursgerichts.»

Christian Constantin war Ende September im Nachgang des Spiels gegen den FC Luzern gegenüber dem Teleclub-Experten Rolf Fringer handgreiflich geworden. Das Urteil kann noch innerhalb der nächsten zehn Tage beim Tribunal Arbitral du Sport (TAS) angefochten werden. Constantin ist somit bis zum 12. Juli 2018 gesperrt.

Auch gegen die Strafe von Sportchef Barthélémy Constantin hat Sion Rekurs eingelegt. Der Entscheid in diesem Verfahren steht noch aus. Er war von der Disziplinarkommission erstinstanzlich mit 15'000 Franken gebüsst und mit einer Platzsperre von zehn Spielen belegt worden.

https://twitter.com/News_SFL/status/943104225256591360

(psc/fussball.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Die Strafe gegen Barthélémy Constantin wird reduziert.
Die Strafe gegen Barthélémy Constantin wird reduziert.
Auf fünf Spiele  Nachdem Sion-Präsident Christian Constantin erfolgreich gegen seine Platzsperre rekurriert hat, wird nun auch jene gegen seinen Sohn und Sportchef Barthélémy Constantin reduziert. mehr lesen 
Vertrag bis Saisonende  Der FC Sion hat im Abstiegskampf einen neuen Hoffnungsträger: Mittelfeldspieler Xavier Kouassi kehrt zurück! mehr lesen  
Sion hat den ivorischen Mittelfeldspieler Xavier Kouassi unter Vertrag genommen.
Maurizio Jacobacci ist neuer Trainer beim FC Sion.
Für Gabri  Sion-Präsident Christian Constantin hat seine Ankündigung wahrgemacht und den spanischen Trainer ... mehr lesen  
Nur noch neun Monate  Das Rekursgericht der Swiss Football League hat die Strafen gegen den Präsidenten des FC Sion reduziert. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 14°C 29°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Basel 15°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
St. Gallen 17°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Bern 13°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 14°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Genf 17°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Lugano 20°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten