Strafen in der «Trikot-Affäre» von Genua
publiziert: Dienstag, 9. Okt 2012 / 18:39 Uhr
Enge Kontakte zu den Ultras: Giuseppe Sculli.
Enge Kontakte zu den Ultras: Giuseppe Sculli.

Die Disziplinarkommission des italienischen Fussballverbandes hat Strafen in der «Trikot-Affäre» um den Serie-A-Verein Genua ausgesprochen.

Retro-Fussballtrikots von Milan, Juve, Inter und der Squadra Azzura...
3 Meldungen im Zusammenhang
Stürmer Giuseppe Sculli wurde einen Monat gesperrt, zudem muss der Verein eine Busse von 30'000 Euro bezahlen. Im Spiel der Genueser am 22. April gegen Siena hatten radikale Genua-Fans beim Stand von 0:4 Rauchbomben gezündet und versucht, den Rasen zu stürmen. Die Ultras forderten Genuas Spieler auf, ihre Trikots auszuhändigen, was die meisten tatsächlich taten. Der mittlerweile für Lazio Rom spielende Sculli wurde nach Angaben der Disziplinarkommission verurteilt, weil er enge Kontakte zu den Ultras pflegte. Das Verfahren gegen die übrigen 15 angeklagten Genua-Spieler wurde eingestellt.

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Dem Serie-A-Klub Genoa droht ein Justizverfahren. Die gesamte Mannschaft sowie Klub-Präsident Enrico Preziosi ... mehr lesen
Die Spieler von Genoa haben am 22. April ihre Trikots ausgezogen.
Genoas Fans müssen draussen bleiben.
Genoa wurde für die skandalösen Ausschreitungen mit zwei ... mehr lesen
Fan-Ausschreitungen in Genua überschatten am Sonntag die 34. Runde der Serie A. mehr lesen
In Genua sorgten radikale Fans für eine rund 50-minütige Unterbrechung. (Archivbild)
Retro-Fussballtrikots von Milan, Juve, Inter und der Squadra Azzura...
Mario Gomez: Wieder verletzt.
Mario Gomez: Wieder verletzt.
Italien  Fiorentinas deutscher Goalgetter Mario Gomez fällt wegen einer Oberschenkelverletzung rund drei Wochen aus. 
3. Runde  Die AS Roma kommt im Heimspiel gegen Cagliari zum dritten Sieg (2:0) im dritten Spiel und ...
Mattia Destro. (Archivbild)
Milans Adil Rami im Zweikampf mit Carlos Tevez von Juve.
Juve dominiert Juventus Turin entscheidet den Spitzenkampf der 3. Runde in der Serie A gegen die AC Milan für sich. Der Titelverteidiger gewinnt auswärts mit 1:0.
Milans Adil Rami im Zweikampf mit Carlos Tevez von Juve.
3. Runde  Juventus Turin entscheidet den Spitzenkampf der 3. Runde in der Serie A gegen die AC Milan für sich. Der Titelverteidiger gewinnt auswärts mit 1:0.  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2448
    Dann muss... allerdings z. B. auch der Flughafen von Dubai boykottiert werden. Denn ... gestern 18:59
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • Kassandra aus Frauenfeld 1004
    Die Auguren Wie schön, das alles heute erst gelesen zu haben! Man kann sich ... Do, 10.07.14 18:56
  • Kassandra aus Frauenfeld 1004
    Barça senkt den Level Hätten besser einen gut abgerichteten Bullterrier gekauft, wäre nicht ... Do, 10.07.14 18:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2448
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1004
    Neymar wurde brutal gefoult! Der Angreifer erlitt die Verletzung am Freitagabend in Fortaleza nach ... Sa, 05.07.14 10:28
  • LinusLuchs aus Basel 34
    Das passt zur FIFA Wo sehr viel Geld im Spiel ist, gibt es Leute mit krimineller Energie. ... Do, 03.07.14 08:29
Ana Maria Crnogorcevic. (Archivbild)
Frauenfussball Klarer Schweizer Sieg zum Abschluss Die Schweizer Frauen-Nationalmannschaft beendete die ...
Fussball Videos
Gegen Chivas Guadalajara  Ronaldinho ist sein erster Treffer in der ...  
Sieg gegen Sparta Prag  Napoli wurde seiner Favoritenrolle gerecht.  
Eindrückliches Passspiel  Mal eine andere Freistossvariante, die ...  
Kopftor gegen Nikosia  Barça startet mit einem Sieg in die Champions League.  
Doppelpack  Juventus Turin ist der Auftakt zur «Königsklasse» geglückt.  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 4°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 4°C 14°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 4°C 14°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 5°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 7°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 11°C 19°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 14°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten
Seite3.ch