Suisse-Ukraine: sur la lancée de Kiev...
publiziert: Dienstag, 13. Nov 2001 / 11:50 Uhr

Aarau - Au Brügglifed (coup d'envoi à 19h.30) ce mercredi, les «espoir helvétiques entendent bien tirer le meilleur parti de la victoire arrachée à Kiev (2-1) dimanche lors du match aller des huitièmes de finale du championnat d'Europe des «moins de 21 ans».

En terre argovienne, les Ukrainiens partent avec un réel handicap au tableau d'affichage mais ils récupèrent leur meilleur élément, l'attaquant de Shakhtior Donetesk, Oleksil Bielik, qui a purgé son match de suspension. Bernard Challandes est sur ses gardes : «Il y a la rentrée de Bielik certes mais il s'agira aussi d'annihiler la menace que représente Andrej Voronine. Il a non seulement marqué son but mais il s'est révélé être un véritable poison !». L'entraîneur suisse réclamera la plus grande vigilance à ses défenseurs. Coéquipier de Blaise N'Kufo à Mayence 05, en D2 de la «Bundesliga», Voronine a quitté son pays très tôt. A 19 ans, il était stagiaire à Borussia Mönchengladbach.

La rentrée de Ludovic Magnin

Titulaire inamovible lors du tour de qualification, Ludovic Magnin, suspendu, était remplacé à Kiev par Satilmis Dilaver du FC Wil. Le sociétaire du FC Lugano devrait logiquement retrouver sa place à Aarau. Latéral gauche, il constitue un véritable atout offensif par ses courses incisives. Mardi, une incertitude planait au sujet de la participition de Reto Zanni. Le demi du FC Saint- Gall, qui a écopé de son 5e avertissement depuis le début de la compétition, pourrait être suspendu.

Bernard Challandes n'apportera qu'un minimum de modification à une équipe qui lui a donné entière satisfaction au stade de Dynamo Kiev. Il a apprécié en défense la complémentarité du duo Keller/Grichting, tout comme celle des demis Frieli et Cabanas. La permutation tentée avec Berisha et Gygax s'est révélée être un succès. L'attaquant des Young Boys a accompli un gros travail dimanche au poste de demi extérieur alors que l'Argovien conjugua fort bien ses efforts avec Frei en attaque.

Avec la France (1-0 contre la Roumanie) et l'Italie (5-2 en Pologne), la Suisse est l'une des trois équipes engagées dans ces huitièmes de finale à avoir triomphé à l'extérieur au match aller. L'Angleterre (2-2 en Hollande) et la République tchèque (1-1 en Croatie) ont également pris une option sérieuse sur leur qualification.

Voici l'équipe de Suisse probable :

Nicolas Beney (FC Sion); Remo Meyer (Lausanne Sports), Stefan Keller (SC Kriens), Stéphane Grichting (FC Sion), Ludovic Magnin (FC Lugano); Reto Zanni (FC Saint-Gall), Ricardo Cabanas (Grasshopper), Roman Friedli (FC Aarau), Johan Berisha (Young Boys); Daniel Gygax (FC Aarau), Alex Frei (FC Servette).

Arbitre : Sorin Corpodean (Roum).

(bb/sda)

Sandro Lauper & Ulisses Garcia verlängern bei den Young Boys.
Sandro Lauper & Ulisses Garcia verlängern bei den Young Boys.
Neue Verträge  Die Young Boys verlängern die Verträge mit den beiden Stammkräften Sandro Lauper und Ulisses Garcia. mehr lesen 
Ex-St. Gallen-Profi  Mittelfeldspieler Jordi Quintilla macht nach seinem Wechsel vom FC St. Gallen zum FC Basel keinen Hehl daraus, dass die Bebbi schon immer das von ... mehr lesen  
Jordi Quintilla träumte schon immer von einem Wechsel zum FCB. Seit diesem Sommer spielt er bei den Bebbi.
Spielmacher Samuele Campo wechselt vom FC Basel nach Luzern.
Wunschspieler  Der Wechsel von Samuele Campo vom FC Basel zu Ligakonkurrent Luzern ist perfekt. mehr lesen  
Sergio Lopez  Der FC Basel bestätigt den Zuzug des spanischen Rechtsverteidigers Sergio Lopez. mehr lesen  
Rechtsverteidiger Sergio Lopez wechselt zum FC Basel.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
CBD als schmerztherapeutische Unterstützung bei Verletzungen.
Publinews Wir wollen in diesem Zusammenhang nicht von Aufputschmitteln im Fussball sprechen. Allerdings muss man diese Begriffe auch im zeitlichen Kontext sehen. Wenn man die ... mehr lesen
Das beste Training auf der Welt ist nur optimal, wenn man sich richtig ernährt.
Publinews Ohne Fleiss kein Preis. Das ist die Devise, wenn es um das Training für Fussballer geht. Wenn man nicht genügend trainiert, wird man kein Fussballer. Wenn man bereits ... mehr lesen
Ein Fussball spiel pro Woche.
Publinews Fussballvereine sind heutzutage sehr grosse Organisationen, die es verstehen richtig zu wirtschaften. Das Geschäft mit den Fussballern ist heute so wichtig wie ... mehr lesen
Grosse Talente.
Publinews Wie jeden Winter gibt es auch dieses Jahr grosse Spekulationen über mögliche Wechsel im Profifussball. Zwar würden viele europäische Topclubs gerne für ... mehr lesen
Sportler haben hohe Ansprüche.
Publinews Gerade als Sportler braucht es geplanten Stressabbau. Grundsätzlich ist der Sport selbst als Ausgleich zum Alltag gedacht. Wenn aber die sportliche Aktivität mit Leistungsdruck ... mehr lesen
Wirkt beim Heilungsprozess.
Publinews Sportliche Höchstleistungen sind nur mit einem gesunden Körper möglich. Dies betrifft vor allem Fussballer, die über eine ausgewogene Kraft-Konditions-Leistungsfähigkeit verfügen ... mehr lesen
Haustier mit Sport vereinen?
Publinews Ein Haustier ist eine schöne Sache. Ob Katze oder Hund - der Vierbeiner ist immer da und wartet aufgeregt, bis man nach Hause kommt. Haustiere spenden bedingungslose ... mehr lesen
Am Ball bleiben.
Publinews Der Fussballsport ist auf der gesamten Welt für unzählige Menschen die mit Abstand wichtigste Sportart, sowohl als ... mehr lesen
Zeit für Fussball.
Publinews Die Wochen schreiten langsam voran und rücken das Weihnachtsfest in greifbare Nähe. Für eingefleischte Sportfans in der Schweiz lohnt es, ... mehr lesen
Rudergeräte als idealer Kraft- und Ausdauersport
Publinews Sport gehört mittlerweile zum Alltag vieler Menschen dazu. Die einen erfreuen sich mehr und mehr durch den reinen Teamsport, andere ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 2°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee wolkig, wenig Schnee
Basel 4°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen wolkig, wenig Schnee
St. Gallen -1°C 2°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee immer wieder Schnee
Bern 1°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee bedeckt, etwas Schnee
Luzern 0°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig immer wieder Schnee immer wieder Schnee
Genf 2°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee wolkig, wenig Schnee
Lugano 6°C 10°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten