BSC Young BoysFC AarauFC BaselFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC ZürichGrasshopper-Club ZürichLausanne Sport
Tausende Fussballfans feiern 15. Meistertitel des FC Basel
publiziert: Donnerstag, 24. Mai 2012 / 07:29 Uhr / aktualisiert: Samstag, 26. Mai 2012 / 10:34 Uhr
Tausende treue Fans kamen zur offiziellen Meisterfeier auf dem Barfüsserplatz.
Tausende treue Fans kamen zur offiziellen Meisterfeier auf dem Barfüsserplatz.

Bern - Auf dem Barfüsserplatz in Basel ist in der Nacht auf Donnerstag das dritte Fussballfest innerhalb von drei Wochen gestiegen. Auf dem Programm stand diesmal die offizielle Feier zum 15. Meistertitel des FC Basel.

5 Meldungen im Zusammenhang
Dass der FCB vor dem Fest gegen die Berner Young Boys 2:1 verlor, hatte auf die Rangliste keinen Einfluss mehr, Basel stand als Schweizer Meister - und dies zum dritten Mal in Folge - seit Wochen fest. Deshalb war es am 29. April bereits zu einer spontanen Feier gekommen, der am 17. Mai ein Fest zum Cupsieg der erfolgsverwöhnten rotblauen Mannschaft folgte.

Höhepunkt der mittlerweile traditionellen Feiern auf dem «Barfi» ist jeweils der Auftritt des Fanionteams auf dem Balkon des Stadtcasinos. So weit war es diesmal erst weit nach Mitternacht. Bis dann vertrieben sich tausende geduldige Fans die Zeit mit FCB-Gesängen, Fahnenschwenken und dem Abbrennen von Feuerwerk. Das Bier floss in Strömen.

FCB-Stars und der Weg zum «Barfi»

Den Weg von der Heuwaage durch die Steinenvorstadt zum Barfüsserplatz legte die Siegermannschaft mit Trainer Heiko Vogel diesmal auf hupenden Trikes zurück, begleitet von einer Guggenmusik und bejubelt von begeisterten Fans. Für die motorisierten Dreiräder mit den Fussballhelden auf dem Sozius gab es fast kein Durchkommen.

Danach leitete ein rot-blaues Feuerwerk zum Queens-Song «We are the Champions» den Höhepunkt ein. Endlich, um 1.10 Uhr, betraten Mannschaft und Offizielle den rot-blau beleuchteten Balkon, und als dem Publikum der Pokal präsentiert wurde, brach auf dem «Barfi» ein Sturm der Begeisterung aus.

(laz/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Mit einem klaren Favoriten und einem bereinigten Zehnerfeld startet heute Freitag (13.7.) die Super League in die neue Saison. Meister ... mehr lesen
Die «Bebbi» haben auch in der neuen Saison wieder Grosses vor.
Bern - Der FC-Basel-Spieler Aleksandar Dragovic hat sich am Freitag bei Sportminister Ueli Maurer entschuldigt. Bei der ... mehr lesen 9
Aleksandar Dragovic zeigt Reue.
In der letzten ASL-Runde kassiert der FCB gegen die Young Boys mit dem 1:2 ... mehr lesen
Der klare und hochverdiente Schweizer Meister 2012: FC Basel 1893.
Der Basler Marco Streller verletzt sich bei der Torvorlage gegen Ivan Kecojevic.
Der Basler Marco Streller verletzt sich bei der Torvorlage gegen Ivan ...
Basel-Zürich 4:2  Der FC Basel besiegt den FC Zürich in dieser Saison im vierten Anlauf ein erstes Mal. Das 4:2 in einer am Ende spektakulären Partie ist ein Vorgeschmack auf den Cup-Final-Klassiker. 
Eine Runde für den FC Basel Basel hat sechs Runden vor Schluss vier Punkte Vorsprung auf GC. Der Titelverteidiger gewinnt das erste von zwei Duellen mit ...
Thuner Jubel nach dem 0:2 durch Adrian Nikci.
Wichtige Spiele  Das Fernduell zwischen Super-League-Leader Basel und GC geht in die nächste Runde. Heute empfängt der FCB den FC Zürich (20.30).  
Die Spiele gegen die Zürcher Vereine werden für Yakins Team ausschlaggebend für den Ausgang der Saison sein.
Fabian Frei verwandelt den siegbringenden Strafstoss.
Sieg in Sion dank Penalty  Die Grasshoppers dürfen sich nur für eine Nacht über die Eroberung der Leaderposition ...  
Titel Forum Teaser
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
  • prezzemola aus Wien 2
    Salah, Basel und Luzern Mohamed Salah hat auf jeden Fall verdient abgeräumt. Ich freue mich ... Di, 28.01.14 18:58
  • BigBrother aus Arisdorf 1427
    im Westen nichts Neues Déjà vu - oder: Wer höher steigt als er sollte, fällt tiefer als er ... Do, 12.12.13 10:47
  • tigerkralle aus Winznau 86
    Fringer Es geht ja gleich schlecht weiter !!! Also ist nicht Fringer schuld , ... Fr, 22.11.13 13:24
  • BigBrother aus Arisdorf 1427
    ohne weiteren Kommentar ... Do, 07.11.13 12:09
  • BigBrother aus Arisdorf 1427
    bornierte Bele(e)hrungen brauche ich keine! Ist es nicht schön, wenn einer einem etwas vorwirft, das er im gleichen ... Di, 05.11.13 08:28
  • Bogoljubow aus Zug 337
    Stammtisch-Niveau Wann endlich (!) lernt BigBrother, dass in laufenden Verfahren die ... Mo, 04.11.13 21:40
  • BigBrother aus Arisdorf 1427
    Grümpelturnier-Niveau Wann endlich lernen Fussballer, dass Entscheide des Schiedsrichters zu ... Mo, 04.11.13 18:32
Lara Dickenmann erzielte den Ausgleichstreffer vom Punkt. (Archivbild)
Frauenfussball Erster Punktverlust für die Schweizerinnen Die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft der ...
Fussball Videos
Diego Costa knallt in den Pfosten  Die Verletzung des spanischen Internationalen Diego Costa ...  
Traumhafte Direktabnahme  Der FC Basel verlor gegen den FC Valencia klar und ...  
Witzige Idee  In einem kleinen Contest zwischen den beiden ...  
Stark!  Lionel Messi hat mit seinen drei Treffern für den FC ...  
Klasse Freistoss  Lange schien es im Spiel von Juventus Turin gegen ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich -1°C 7°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel -2°C 8°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen -1°C 9°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern -0°C 12°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 4°C 13°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 4°C 15°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 7°C 19°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten
Seite3.ch