BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
FCB-Fans feiern 3. Meistertitel in Folge
Tausende Fussballfans feiern 15. Meistertitel des FC Basel
publiziert: Donnerstag, 24. Mai 2012 / 07:29 Uhr / aktualisiert: Samstag, 26. Mai 2012 / 10:34 Uhr
Tausende treue Fans kamen zur offiziellen Meisterfeier auf dem Barfüsserplatz.
Tausende treue Fans kamen zur offiziellen Meisterfeier auf dem Barfüsserplatz.

Bern - Auf dem Barfüsserplatz in Basel ist in der Nacht auf Donnerstag das dritte Fussballfest innerhalb von drei Wochen gestiegen. Auf dem Programm stand diesmal die offizielle Feier zum 15. Meistertitel des FC Basel.

5 Meldungen im Zusammenhang
Dass der FCB vor dem Fest gegen die Berner Young Boys 2:1 verlor, hatte auf die Rangliste keinen Einfluss mehr, Basel stand als Schweizer Meister - und dies zum dritten Mal in Folge - seit Wochen fest. Deshalb war es am 29. April bereits zu einer spontanen Feier gekommen, der am 17. Mai ein Fest zum Cupsieg der erfolgsverwöhnten rotblauen Mannschaft folgte.

Höhepunkt der mittlerweile traditionellen Feiern auf dem «Barfi» ist jeweils der Auftritt des Fanionteams auf dem Balkon des Stadtcasinos. So weit war es diesmal erst weit nach Mitternacht. Bis dann vertrieben sich tausende geduldige Fans die Zeit mit FCB-Gesängen, Fahnenschwenken und dem Abbrennen von Feuerwerk. Das Bier floss in Strömen.

FCB-Stars und der Weg zum «Barfi»

Den Weg von der Heuwaage durch die Steinenvorstadt zum Barfüsserplatz legte die Siegermannschaft mit Trainer Heiko Vogel diesmal auf hupenden Trikes zurück, begleitet von einer Guggenmusik und bejubelt von begeisterten Fans. Für die motorisierten Dreiräder mit den Fussballhelden auf dem Sozius gab es fast kein Durchkommen.

Danach leitete ein rot-blaues Feuerwerk zum Queens-Song «We are the Champions» den Höhepunkt ein. Endlich, um 1.10 Uhr, betraten Mannschaft und Offizielle den rot-blau beleuchteten Balkon, und als dem Publikum der Pokal präsentiert wurde, brach auf dem «Barfi» ein Sturm der Begeisterung aus.

(laz/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Mit einem klaren Favoriten und einem bereinigten Zehnerfeld startet heute Freitag (13.7.) die Super League in die neue Saison. Meister ... mehr lesen
Die «Bebbi» haben auch in der neuen Saison wieder Grosses vor.
Bern - Der FC-Basel-Spieler Aleksandar Dragovic hat sich am Freitag bei Sportminister Ueli Maurer entschuldigt. Bei der ... mehr lesen 9
Aleksandar Dragovic zeigt Reue.
In der letzten ASL-Runde kassiert der FCB gegen die Young Boys mit dem 1:2 ... mehr lesen
Der klare und hochverdiente Schweizer Meister 2012: FC Basel 1893.
FCB-Trainer Urs Fischer hätte zur Vorbereitung der Rückrunde gerne noch etwas mehr Zeit.
FCB-Trainer Urs Fischer hätte zur Vorbereitung der Rückrunde gerne ...
Verletzungen und Trainingsrückstand  Basels Trainer Urs Fischer würde mit seinem Team lieber noch ein bis zwei Wochen ohne Ernstkampft trainieren. 
Breel Embolo zum besten Spieler der Super League gewählt Breel Embolo wird an der SFL Award Night im KKL in Luzern zum ...
Embolo will wechseln, aber darf nicht Breel Embolo hat beim FC Basel seinen Wechselwunsch platziert.
Renato Steffen von YB zum FC Basel Renato Steffens Wegzug von den Young Boys hat sich abgezeichnet. Jetzt steht der neue ...
«Mein Leben lang beim FCB»  Der grosse Bruder von Granit Xhaka könnte es sich vorstellen, für immer beim Serienmeister zu bleiben.  
Taulant Xhaka kann sich eine sehr lange Zukunft beim FC Basel vorstellen.
Taulant Xhaka vorerst nicht zu Gladbach Basels Mittelfeldspieler Taulant Xhaka wird vorerst nicht zu Borussia Mönchengladbach wechseln.
Zu einer Wiedervereinigung von Taulant und Granit Xhaka bei Gladbach kommt es vorerst nicht.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3710
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • jorian aus Dulliken 1737
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1737
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 133
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 133
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
Abby Wambach verabschiedet sich von der Fussballbühne. (Archivbild)
Frauenfussball Erste Heimpleite für US-Frauen seit 2004 Das amerikanische Frauenteam hat im Abschiedsspiel ...
 
Fussball Videos
Kontrakt bis Saisonende  Lausanne-Sport meldet die Verpflichtung des ...  
FIFA  Zürich - Der im Zuge des ...  
Keine Akzeptanz  Sepp Blatter hält im noblen Quartier ...  
Leihgeschäft mit Zenit  Der FC Zürich verpflichtet laut der russischen ...  
Mehr Fussball Videos
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 8°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel 3°C 7°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
St.Gallen 11°C 11°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 0°C 6°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 2°C 8°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 5°C 6°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 5°C 5°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten