Ferdinand verhält sich unangemessen
Teurer Twitter-Kommentar
publiziert: Samstag, 18. Aug 2012 / 21:20 Uhr
Rio Ferdinand büsst für sein unangemessenes Verhalten neben dem Platz.
Rio Ferdinand büsst für sein unangemessenes Verhalten neben dem Platz.

Ein vermeintlich rassistischer Twitter-Kommentar kommt den Engländer Rio Ferdinand teuer zu stehen.

1 Meldung im Zusammenhang
Der Verteidiger von Rekordmeister Manchester United muss eine Busse von umgerechnet knapp 70'000 Franken zahlen. Damit reagierte Englands Fussballverband FA auf ein «unangemessenes Verhalten» des 33-Jährigen «in Bezug auf einen Twitter-Beitrag».

Ferdinand hatte dem Beitrag eines anderen Users zugestimmt. Darin war Ashley Cole vom FC Chelsea als «choc-ice» bezeichnet worden - nach Ansicht des Verbandes ein Begriff, der oftmals rassistisch aufgefasst wird und Cole sinngemäss als «aussen schwarz und innen weiss» beschreibt.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der englische Nationaltrainer Roy Hodgson hat sich während der Fahrt in der Londoner U-Bahn zum Champions-League-Spiel von ... mehr lesen
Roy Hodgson sagt Sorry.
Spielt Didier Drogba bald in der Super League?
Spielt Didier Drogba bald in der Super League?
Cheslea-Legende auf Vereinssuche  Darf sich die Super League auf einen ganz grossen der europäischen Fussballbühne freuen? 
Moussa Konaté steht beim FC Sion auf dem Absprung.
Wohin zieht es Sion-Knipser Konaté? Moussa Konaté könnte dem FC Sion mächtig Geld in die Kasse spühlen.
Verlockende Offerte  Inter Mailand erhält für Xherdan Shaqiri eine verlockende Offerte. Der Premier-League-Verein bietet für den ...  
Xherdan Shaqiri.
Nathaniel Clyne wechselt innerhalb der Premier League.
18,5 Mio. Franken Ablöse  Der FC Liverpool verpflichtet für umgerechnet 18,5 Mio. Franken den englischen Internationalen Nathaniel Clyne (24).  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1377
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 95
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1377
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 95
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 95
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3131
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 382
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1377
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Frauenfussball Japan steht dank Eigentor im Final Titelverteidiger Japan steht bei der Frauen-WM in Kanada ...
Fussball Videos
Englands Bassett die Unglückliche  Titelverteidiger Japan steht bei der Frauen-WM in ...  
Frauen-WM  Die USA haben sich bei der Frauen-WM in Kanada ...   1
Copa America  Argentinien qualifiziert sich mit ...  
Sieg über Peru  Der Gastgeber steht im Final der Copa America. Chile ...  
Tschechiens Spieler des Jahrhunderts  Der frühere tschechische Spielmacher Josef ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 21°C 28°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 19°C 31°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 22°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 18°C 34°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 20°C 33°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 20°C 36°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 22°C 31°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten