Zum Spielverlauf
Ticker: 1:1 zwischen Polen und Russland
publiziert: Dienstag, 12. Jun 2012 / 22:40 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 12. Jun 2012 / 23:00 Uhr
Der Treffer zum 1:0 reichte den Russen nicht zum Sieg.
Der Treffer zum 1:0 reichte den Russen nicht zum Sieg.

Gastgeber Polen und Russland trennen sich 1:1. Für die Tore waren Alan Dzagoev (Russland/1:0) und Jakub Blaszczykowski (Polen) zuständig.

6 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
PolenPolen
Abpfiff: Die Begegnung ist beendet.

90. (+3) Minute: Obraniak verlässt das Feld. Brozek kommt ins Spiel.

Nachspielzeit: Drei Minuten.

85. Minute: Bei Polanski geht es nicht mehr weiter. Matuszczyk ersetzt ihn.

81. Minute: Obraniak schisst. Malafeev pariert.

81. Minute: Polanski sieht den Gelben Karton.

80. Minute: 0:1-Schütze Dzagoev geht raus. Izmailov betritt den Rasen.

77. Minute: Boenisch lässt zwei Russen stehen und schiesst... über den Querbalken.

74. Minute: Dzagoev wird verwarnt.

74. Minute: Mierzejewski fügt sich gleich gut ins Spiel ein. Sein Abschluss geht allerdings am Kasten vorbei.

73. Minute: Dudka hat Feierabend. Mierzejewski sagt hallo.

72. Minute: Tyton pariert Arshavins Schüsschen problemlos.

70. Minute: Pavlyuchenko ersetzt Kerzhakov.

69. Minute: Die Polen stoppen einen russischen Angriff mit einer grenzwertigen Aktion und starten zum Konter. Blaszczykowski haut den Ball in Richtung Seitenaus - schwacher Abschluss.

69. Minute: Jetzt eine Chance für Polen! Polanski scheitert aus kürzester Distanz an Malafeev, der gut reagiert.

68. Minute: Möglichkeit für Russland! Tyton pariert den Flachschuss von Dzagoev sicher.

66. Minute: Alles ist hier momentan offen. Es ist kaum abzuschätzen auf welcher Seite der nächste Treffer fällt.

60. Minute: Es wird hitziger. Nach einem Foul der Polen kommt es zu einem Gerangel. Die Folge: Denisov und Lewandowski werden verwarnt.

57. Minute: TRAAAUMTOOOOOR! Blaszczykowski zieht von rechts nach innen und versenkt die Kugel mit Links im Winkel - 1:1!

55. Minute: Kleine Druckphase der Russen - jedoch ohne Ertrag.

50. Minute: Obraniak schlägt die Kugel ins Zentrum. Malafeev ist knapp vor Lewandowski am Ball. Gute Aktion der Gastgeber.

47. Minute: Perquis köpft über den Kasten.

Anpfiff: Das Spiel läuft wieder.

Abpfiff: Wolfgang Stark bittet zum Pausentee.

Nachspielzeit: Zwei Minuten.

43. Minute: Zhirkov' Volley aus 16 Metern verfehlt das Ziel.

43. Minute: Jetzt sind die Russen endgültig erwacht.

37. Minute: TOOOR! Freistoss für Russland: Arshavin flankt das Leder vor den Kasten. Dzagoev reagiert am besten und kommt mit dem Kopf an den Ball - 0:1. Tyton im Gehäuse der Polen ist machtlos.

37. Minute: Russland versucht nun über mehr Ballbesitz ins Spiel zu finden. So ganz scheint das aber nicht zu klappen.

32. Minute: Auch nach über einer halben Stunde können die Russen noch keine richtige Torchance verzeichnen.

28. Minute: Kerzhakov versucht's mit einem Schuss... neben den Kasten.

26. Minute: Einmal mehr sorgt ein von Obraniak getretener Freistoss für Gefahr. Wasilewski steigt am höchsten und versucht einzunicken. Malafeev packt sicher zu.

24. Minute: Polen macht mächtig Dampf. Noch fehlt der Torerfolg allerdings.

21. Minute: Wasilewski kommt nach einem Corner zum Kopfball. Über die Querlatte.

17. Minute: Die Polen wissen zu gefallen. Russland bekundet derweil grosse Mühe.

11. Minute: Lewandowski hält drauf. Das Leder zischt am Kasten vorbei.

8. Minute: Ecke für Russland. Arshavin führt aus. Zu nahe ans Tor getreten. Torhüter Tyton pflückt den Ball aus der Luft.

7. Minute: Gleich die nächste Möglichkeit für den Gastgeber. Diesmal bringt Lewandowski die Kugel aufs Tor. Malafeev ist zur Stelle.

7. Minute: Grosschance für Polen! Obraniak tritt das ruhende Leder von rechts in den Fünfer. Boenisch kommt mit dem Kopf ran, doch er köpft Malafeev an, der mit dem Fuss rettet.

5. Minute: Die Zuschauer seit Spielbeginn voll da. Es ist ziemlich laut im Stadion.

Anpfiff: Ref Stark gibt die Partie frei. Polen hat das Spielgerät.

Vor dem Spiel: Das Geheimnis um die beiden Aufstellungen ist gelüftet.

Vor dem Spiel: Wolfgang Stark aus Deutschland bläst heute in die Pfeife.

Vor dem Spiel: Im Nationalstadion (58'500 Plätze) in Warschau wird das runde Leder hin und her gekickt.

Formationen:
Polen: Tyton; Piszczek, Wasilewski, Perquis, Boenisch; Dudka, Polanski; Blaszczykowski, Murawski, Obraniak; Lewandowski.

Russland: Malafeev; Anyukov, A. Berezutski, Ignashevich, Zhirkov; Shirokov, Denisov, Zyryanov; Dzagoev, Kerzhakov, Arshavin.

(Pascal Dörig/fussball.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
EURO 2012 Russland verpasst den vorzeitigen Vorstoss in die Viertelfinals. Die Russen spielen gegen Gastgeber Polen in Warschau 1:1. mehr lesen
Jakub Blaszczykowski zimmert das Leder zum 1:1 in den Winkel.
Russische Fans wurden auf dem Weg zum Stadion von polnischen Hooligans angegriffen.
EURO 2012 Das politisch und sportlich brisante Duell zwischen Polen und Russland lieferte den Chaoten «Grund» für die ersten ... mehr lesen
EURO 2012 Auf dem Snowboard ist Iouri Podladtchikov in Europa unschlagbar gut. Der Schweizer Halfpipe-Weltmeister kennt sich auch im ... mehr lesen
Iouri Podladtchikov: «Polen wird gegen Russland absolut chancenlos sein.»
Macht Russland bereits heute den Viertelfinal-Einzug perfekt?
EURO 2012 Russland kann heute Dienstag als erste Mannschaft in die Viertelfinals der EM einziehen. Mit einem Sieg in Warschau gegen ... mehr lesen
EURO 2012 Er schrieb die erste Heldengeschichte dieser EM: Przemyslaw Tyton, der im Eröffnungsspiel gegen Griechenland nach seiner ... mehr lesen
Przemyslaw Tyton avancierte gegen Griechenland zum gefeierten Helden.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Geschmacklos: Eine polnische Boulevardzeitung zeigte Nationalcoach Franciszek Smuda in Uniform.
EURO 2012 Polen und Russland haben eine schwierige gemeinsame Vergangenheit. Das beeinträchtigt die Stimmung vor dem ... mehr lesen

Polen

Wunderbare Fussballtrikots zum Thema
Shirts - Trikots - 70er Jahre
POLEN RETRO TRIKOT - Shirts - Trikots - 70er Jahre
Kurzarm Retro-Trikot im Stil der 1970er Jahre mit gesticktem Emblem. D ...
69.-
Kleid - Trikots - Jacken
POLEN RETRO FUSSBALL JACKE - Kleid - Trikots - Jacken
Retro-Trainingsjacke im Stil des Jahres 1974 mit gesticktem Emblem. Eh ...
109.-
Nach weiteren Produkten zu "Polen" suchen
Senderos muss sich  nach neuem Verein umsehen.
Senderos muss sich nach neuem Verein umsehen.
Ohne Verein zurückgeblieben  Die Wege des 30-jährigen Schweizer Internationalen Philippe Senderos und von Aston Villa trennen sich wenig überraschend. Der noch bis Ende Saison gültige Vertrag wird vorzeitig aufgelöst. 
WM 2014 Zum Spielverlauf  Deutschland zeigt einer schwachen brasilianischen Mannschafts im WM-Halbfinale die Grenzen auf. ...  
Bernard konnte Neymar nicht vergessen machen.
Die spanische Mannschaft zeigte ihre ganze Klasse.
Zum Spielverlauf  Der alte und neue Europameister heisst Spanien! Im Endspiel triumphieren die Iberer gegen Italien ganz klar ...  
Zum Spielverlauf  Italien und nicht Topfavorit Deutschland steht kommenden Sonntag im Endspiel ...
Italiens Schlussmann Gianluigi Buffon freut sich.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3941
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • jorian aus Dulliken 1752
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1752
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
  • Kassandra aus Frauenfeld 1764
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1764
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Fussball Videos
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
840'000 Franken Bussgeld  Hartes Einsteigen und Spieler-Tumulte ...  
Nach Räumung von Old-Trafford  Manchester - Ein verdächtiges Paket, das ...  
Mehr Fussball Videos
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 13°C 19°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 13°C 19°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 12°C 17°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 12°C 19°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
Luzern 14°C 18°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 12°C 19°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen wechselnd bewölkt
Lugano 13°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten