Zum Spielverlauf
Ticker: Ajax gewinnt in Manchester und scheidet aus
publiziert: Donnerstag, 23. Feb 2012 / 22:55 Uhr / aktualisiert: Freitag, 24. Feb 2012 / 00:04 Uhr

Manchester United rettet sich in die Achtelfinals der Europa League. Der englische Meister verliert gegen Ajax Amsterdam vor heimischem Anhang mit 1:2. Dank des 2:0-Sieges aus dem Hinspiel sind die «Red Devils» trotzdem eine Runde weiter.

3 Meldungen im Zusammenhang
Abpfiff: Das war's aus Manchester.

Nachspielzeit: Zwei Minuten.

89. Minute: Gelb gegen ManUs Evans.

fussball.ch: Es wird nochmals spannend! Noch ein Treffer und Ajax Amsterdam wirft Manchester United aus der Europa League.

87. Minute: TOOOR! Alderweireld drückt das Leder per Kopf über die Linie - 2:1 für Ajax.

81. Minute: Lodeiro muss seinen Platz räumen, Blind kommt rein.

73. Minute: Nani zieht nach innen, schaut kurz hoch und hält drauf... Latte!

72. Minute: Berbatov wird durch Welbeck ausgetauscht.

62. Minute: S. De Jong wird verwarnt.

61. Minute: Doppelwechsel bei den Hausherren: Scholes und Evans rein, Young und Cleverley raus.

60. Minute: Serero ersetzt Eriksen.

59. Minute: Der Druck von Ajax nimmt zu.

58. Minute: Alderweireld kommt nach einem Eckball zu einer tollen Kopfballchance, doch De Gea macht diese mit einem Reflex zunichte.

56. Minute: Lodeiro wird im Strafraum angespielt... drüber.

46. Minute: Klaassen kommt zur zweiten Halbzeit für Koppers.

Anpfiff: Weiter geht's.

Abpfiff: Der Schiedsrichter bittet zur Pause.

Nachspielzeit: Eine Minute.

42. Minute: Vermeer pariert gegen Cleverley.

39. Minute: Hernandez schiesst aufs Tor, doch der Ball geht nicht rein. Es bleibt beim 1:1.

fussball.ch: Nun braucht Ajax noch zwei Treffer um ManU rauszuwerfen.

37. Minute: TOOOR! Die Kugel landet am Sechzehner vor den Füssen von Özbiliz und der fackelt nicht lange - 1:1.

36. Minute: Gute Freistossmöglichkeit für Ajax: Eriksen bringt das Leder von links zur Mitte, wo Freund und Feind ganz knapp verpassen.

29. Minute: Mit gestreckten Beinen geht Rafael in den Zweikampf und sieht folgerichtig den Gelben Karton.

23. Minute: Ozbiliz versucht's... vorbei.

22. Minute: S. De Jongs Schüsschen kullert am Gehäuse vorbei.

19. Minute: Zu schwach dieser Abschluss von Rafael - Vermeer hält sicher.

17. Minute: Sulejmani probiert's... daneben.

14. Minute: Hernandez stürmt los, blickt zur Mitte, wo sich Berbatov in Position bringt... Vertonghen geht dazwischen - Ecke. Daraus entsteht allerdings keine Gefahr.

13. Minute: Eriksen verzieht.

fussball.ch: Damit brauchen die Niederländer schon drei Treffer fürs Weiterkommen.

6. Minute: TOOOR! Berbatov lanciert Hernandez an der Strafraumgrenze. Der Mexikaner lässt seinen Gegenspieler mit einer gekonnten Körpertäuschung aussteigen und verlädt dann auch noch Keeper Vermeer - 1:0.

fussball.ch: Für Ajax gilt es das 0:2 aus dem Hinspiel wett zu machen. Ein schweres Unterfangen.

1. Minute: Schon früh kommt ManU zu einer ersten guten Gelegenheit. Nani sieht seinen Schuss von Vermeer pariert.

Anpfiff: Los geht's.

Vor dem Spiel: Das Rätselraten hat ein Ende, die Aufstellungen stehen fest.

Vor dem Spiel: ManU muss auf Goalgetter Wayne Rooney verzichten, der an einer Halsentzündung leidet.

Vor dem Spiel: Die Partie findet im Old Trafford (76'212 Plätze) statt.

Vor dem Spiel: Damir Skomina aus Slowenien leitet die Begegnung.

Formationen:
Manchester United: De Gea, Rafael, Jones, Smalling, Fabio; Nani, Park, Cleverley, Young; Hernandez, Berbatov.

Ajax Amsterdam: Vermeer, Van Rhijn, Alderweireld, Vertonghen, Koppers; S. De Jong, Anita, Eriksen; Lodeiro, Ozbiliz, Sulejmani.

(Pascal Dörig/fussball.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Mario Eggimann mit Hannover und Almen Abdi mit Udinese erreichten in der Europa League die Achtelfinals. Beide Schweizer kamen ... mehr lesen
Manchester United hat sich für die Runde der besten 16 qualifiziert.
Wayne Rooney muss passen.
Manchester United muss am Donnerstag (23.2) in der Europa League beim Heimspiel gegen Ajax Amsterdam auf Wayne Rooney ... mehr lesen
Manchester United steht nach dem 2:0-Auswärtserfolg bei Ajax Amsterdam mit einem Bein in den Achtelfinals der Europa League. mehr lesen
ManU-Angreifer Javier Hernandez erzielte den 2:0-Endstand für seine Farben. (Archivbild)
Gökhan Inler ist der verbleibende Schweizer in der Europa League.
Gökhan Inler ist der verbleibende Schweizer in der Europa League.
Süditaliener Favorit  Im Halbfinal der Europa League trifft der letzte im Wettbewerb verbliebene Schweizer Gökhan Inler mit Napoli auf Dnjepr Dnjepropetrowsk. Dies ergab die Auslosung in Nyon. 
Enttäuschung bei Wolfsburgs Diego Benaglio.
Fiorentina und Napoli in den Halbfinals Die wirtschaftlich kriselnde Serie A bringt erstmals 2003 wieder drei Teams in die Halbfinals. Einen Tag nach Juventus (Champions ...
Minimale Chancen auf direkten CL-Platz  Aus Sicht des Schweizer Klubfussballs verliefen die Europa-League-Viertelfinals enttäuschend.  
11. Platz der Schweiz abgesichert In der für die Qualifikation zur Champions League und zur Europa League massgeblichen Fünfjahreswertung der UEFA ...
Die Schweiz belegt den 11. Platz.
Titel Forum Teaser
  • LinusLuchs aus Basel 79
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1323
    Mein Vorschlag dazu! eine 100%-ige Nati wäre mir zu wenig schweizerisch, wer weiss den ... Mi, 01.04.15 18:03
  • LinusLuchs aus Basel 79
    Parallelen Die Welt an den Rand eines verheerenden Krieges zu führen, wie es Putin ... Fr, 20.03.15 09:21
  • Kassandra aus Frauenfeld 1323
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1323
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1323
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4235
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
Martina Voss-Tecklenburg und ihre Damen gehören zu den Favoriten.
Frauenfussball Schweiz in der EM-Qualifikation gegen Italien Die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft der ...
Fussball Videos
Wie aus dem Bilderbuch  Auf den walisischen Fussballplätzen geht es ...  
Undercover Doku  Auch dieses Wochenende kam es am Rande der ...  
Assistent und Fan attackiert  Ex-Weltstar Diego Maradona (55) hat bei einem ...  
Verfahren eingeleitet  Leverkusens Emir Spahic konnte sich nach dem Cup-Aus ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 8°C 15°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Basel 8°C 15°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
St.Gallen 10°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Bern 9°C 18°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Luzern 10°C 20°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Genf 11°C 18°C leicht bewölkt, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Lugano 12°C 16°C bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten