Zum Spielverlauf
Ticker: Ajax gewinnt in Manchester und scheidet aus
publiziert: Donnerstag, 23. Feb 2012 / 22:55 Uhr / aktualisiert: Freitag, 24. Feb 2012 / 00:04 Uhr

Manchester United rettet sich in die Achtelfinals der Europa League. Der englische Meister verliert gegen Ajax Amsterdam vor heimischem Anhang mit 1:2. Dank des 2:0-Sieges aus dem Hinspiel sind die «Red Devils» trotzdem eine Runde weiter.

3 Meldungen im Zusammenhang
Abpfiff: Das war's aus Manchester.

Nachspielzeit: Zwei Minuten.

89. Minute: Gelb gegen ManUs Evans.

fussball.ch: Es wird nochmals spannend! Noch ein Treffer und Ajax Amsterdam wirft Manchester United aus der Europa League.

87. Minute: TOOOR! Alderweireld drückt das Leder per Kopf über die Linie - 2:1 für Ajax.

81. Minute: Lodeiro muss seinen Platz räumen, Blind kommt rein.

73. Minute: Nani zieht nach innen, schaut kurz hoch und hält drauf... Latte!

72. Minute: Berbatov wird durch Welbeck ausgetauscht.

62. Minute: S. De Jong wird verwarnt.

61. Minute: Doppelwechsel bei den Hausherren: Scholes und Evans rein, Young und Cleverley raus.

60. Minute: Serero ersetzt Eriksen.

59. Minute: Der Druck von Ajax nimmt zu.

58. Minute: Alderweireld kommt nach einem Eckball zu einer tollen Kopfballchance, doch De Gea macht diese mit einem Reflex zunichte.

56. Minute: Lodeiro wird im Strafraum angespielt... drüber.

46. Minute: Klaassen kommt zur zweiten Halbzeit für Koppers.

Anpfiff: Weiter geht's.

Abpfiff: Der Schiedsrichter bittet zur Pause.

Nachspielzeit: Eine Minute.

42. Minute: Vermeer pariert gegen Cleverley.

39. Minute: Hernandez schiesst aufs Tor, doch der Ball geht nicht rein. Es bleibt beim 1:1.

fussball.ch: Nun braucht Ajax noch zwei Treffer um ManU rauszuwerfen.

37. Minute: TOOOR! Die Kugel landet am Sechzehner vor den Füssen von Özbiliz und der fackelt nicht lange - 1:1.

36. Minute: Gute Freistossmöglichkeit für Ajax: Eriksen bringt das Leder von links zur Mitte, wo Freund und Feind ganz knapp verpassen.

29. Minute: Mit gestreckten Beinen geht Rafael in den Zweikampf und sieht folgerichtig den Gelben Karton.

23. Minute: Ozbiliz versucht's... vorbei.

22. Minute: S. De Jongs Schüsschen kullert am Gehäuse vorbei.

19. Minute: Zu schwach dieser Abschluss von Rafael - Vermeer hält sicher.

17. Minute: Sulejmani probiert's... daneben.

14. Minute: Hernandez stürmt los, blickt zur Mitte, wo sich Berbatov in Position bringt... Vertonghen geht dazwischen - Ecke. Daraus entsteht allerdings keine Gefahr.

13. Minute: Eriksen verzieht.

fussball.ch: Damit brauchen die Niederländer schon drei Treffer fürs Weiterkommen.

6. Minute: TOOOR! Berbatov lanciert Hernandez an der Strafraumgrenze. Der Mexikaner lässt seinen Gegenspieler mit einer gekonnten Körpertäuschung aussteigen und verlädt dann auch noch Keeper Vermeer - 1:0.

fussball.ch: Für Ajax gilt es das 0:2 aus dem Hinspiel wett zu machen. Ein schweres Unterfangen.

1. Minute: Schon früh kommt ManU zu einer ersten guten Gelegenheit. Nani sieht seinen Schuss von Vermeer pariert.

Anpfiff: Los geht's.

Vor dem Spiel: Das Rätselraten hat ein Ende, die Aufstellungen stehen fest.

Vor dem Spiel: ManU muss auf Goalgetter Wayne Rooney verzichten, der an einer Halsentzündung leidet.

Vor dem Spiel: Die Partie findet im Old Trafford (76'212 Plätze) statt.

Vor dem Spiel: Damir Skomina aus Slowenien leitet die Begegnung.

Formationen:
Manchester United: De Gea, Rafael, Jones, Smalling, Fabio; Nani, Park, Cleverley, Young; Hernandez, Berbatov.

Ajax Amsterdam: Vermeer, Van Rhijn, Alderweireld, Vertonghen, Koppers; S. De Jong, Anita, Eriksen; Lodeiro, Ozbiliz, Sulejmani.

(Pascal Dörig/fussball.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Mario Eggimann mit Hannover und Almen Abdi mit Udinese erreichten in der Europa League die Achtelfinals. Beide Schweizer kamen ... mehr lesen
Manchester United hat sich für die Runde der besten 16 qualifiziert.
Wayne Rooney muss passen.
Manchester United muss am Donnerstag (23.2) in der Europa League beim Heimspiel gegen Ajax Amsterdam auf Wayne Rooney ... mehr lesen
Manchester United steht nach dem 2:0-Auswärtserfolg bei Ajax Amsterdam mit einem Bein in den Achtelfinals der Europa League. mehr lesen
ManU-Angreifer Javier Hernandez erzielte den 2:0-Endstand für seine Farben. (Archivbild)
Romelu Lukakus Torgefährlichkeit ist eine Waffe.
Der grosse Vergleich: YB vs. Everton  Es ist so überraschend wie schön: YB überwintert europäisch und wird unsere Liga auch im neuen Jahr in der Europa League vertreten. Im Sechzehntelfinale wartet jedoch die nicht ganz einfache Hürde namens Everton FC. 
Direkter CL-Platz winkt  Die Schweiz ist im UEFA-Ranking zur Winterpause der diesjährigen Europacup-Saison im 11. Rang klassiert. Damit winkt dem Meister der Saison 2015/16 ein direkter Startplatz für die CL-Gruppenphase.  
Losglück? FCB vor portugiesischer Königsaufgabe Gespannt blickte der FC Basel am Montagmittag in Richtung Nyon, wo die Auslosung der ...
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1153
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1153
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1153
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4197
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1153
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 55
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
Strafe gegen Hope Solo.
Frauenfussball Hope Solo für einen Monat suspendiert Viereinhalb Monate vor Beginn der Frauen-WM in Kanada ...
Fussball Videos
Kopf in Hand eines Henkers  Der belgische Internationale Steven Defour ...  
Überraschende Pleite  Basels Champions-League-Gegner Porto erleidet in der portugiesischen ...  
20. Runde  Juventus Turin baut in der Serie A ...  
Niederlage gegen Lazio Rom  Die AC Milan bleibt in der Serie A im vierten Spiel seit der ...  
Schlechte Leistungen  Eine Woche vor dem Gipfeltreffen zwischen ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich -2°C -1°C bedeckt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Basel -2°C 0°C bedeckt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall
St.Gallen 0°C 3°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 1°C 5°C bedeckt, Regen leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Luzern 1°C 6°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 3°C 5°C bedeckt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Lugano 1°C 5°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten