BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Zum Spielverlauf
Ticker: Basel mit viel Glück und Yann Sommer
publiziert: Mittwoch, 8. Aug 2012 / 21:55 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 20. Sep 2012 / 20:47 Uhr
Wusste zu gefallen: Mohamed Salah.
Wusste zu gefallen: Mohamed Salah.

Der FC Basel steht nach dem 1:1 im Rückspiel gegen Molde FK in den Champions-League-Playoffs. Das Hinspiel hatte 1:0 für den FCB geendet. In der Nachspielzeit wehrte Basels Yann Sommer einen Elfmeter der Norweger ab. Hätte der Ball den Weg ins Netz gefunden, wäre der Schweizer Meister ausgeschieden gewesen.

3 Meldungen im Zusammenhang
Abpfiff: Aus, Schluss und vorbei! Basel ist weiter...

90. (+3) Minute: Streller scheitert an Pettersen.

90. (+2) Minute: Gelb gegen David Degen, der von der Bank aus reklammiert.

90. (+2) Minute: Sommmer hält den Penalty von Hoseth! Bei einem Gegentreffer wäre Basel ausgeschieden gewesen.

90. (+2) Minute: Zudem noch Gelb für den Übeltäter.

90. (+1) Minute: Elfmeter für Molde! Sauro reisst seinen Gegner zu Boden.

Nachspielzeit: Vier Minuten.

89. Minute: David Degen macht für Fabian Frei Platz.

88. Minute: Salah weiss die Zuschauer zu begeistern. Starke Leistung des Eingewechselten.

85. Minute: Um ein Haar wären die Gäste zu einer Grosschance gekommen. Ein verunglückter Steilpass wird von Sauro unglücklich abgefälscht und wird so zur perfekten Vorlage für Chukwu. Der Argentinier sprintet hinterher und entschärft das Ganze mit einem fairen Tackling.

84. Minute: Hinspiel-Torschütze Zoua wird für Stocker eingewechselt.

83. Minute: Salah schlenzt den Ball knapp am Tor vorbei.

79. Minute: Riesenchance für «Rotblau»! Diaz mit dem sensationellen Pass auf Salah, der im Fünfer völlig frei steht und versucht das Leder am Keeper vorbei zu spitzeln. Mit etwas Glück hat der norwegische Schlussmann das Spielgerät.

75. Minute: TOOOR! Der wichtige Ausgleich ist Tatsache! Steinhöfer mit einem seiner vielen Vorstösse auf der rechten Seite. Er bringt die Kugel hoch in den Sechzehner, Streller legt mit dem Kopf wunderbar auf David Degen ab und dieser netzt eiskalt ein - 1:1.

75. Minute: Der Neue überbringt Cabral ein Zettelchen.

74. Minute: Yapi hat Feierabend. Salah kommt zu seinem Pflichtspieldebüt beim FCB.

72. Minute: Nach Flanke von Steinhöfer steigt Streller im Sechzehner am höchsten, doch sein Kopfball geht über die Latte.

70. Minute: Letzter Spielertausch bei den Gästen: Stamneströ für Eikrem.

69. Minute: Diaz' Schlenzer landet in den Armen von Keeper Pettersen.

66. Minute: Nun mal wieder ein Schuss der Norweger. Sommer ist auf dem Posten und packt sicher zu.

64. Minute: Wieder kommt David Degen zum Abschluss. Vorbei.

63. Minute: Basel nähert sich in grossen Schritten dem Ausgleich! Steinhöfers Flanke von rechts kommt genau zu David Degen. Der Schuss des Baslers wird dann jedoch von einem Abwehrspieler blockiert.

62. Minute: Noch fehlen den «Bebbi» die Chancen fürs 1:1. Mehr Spielanteile haben sie unterdessen.

57. Minute: Wie schon in Hälfte eins muss ein Norweger verletzt vom Feld. Für Rindaroy geht es nicht mehr weiter. Hoseth kommt in die Partie.

55. Minute: Das Team von Heiko Vogel scheint den Tritt langsam aber sicher zu finden.

52. Minute: Spitzen Möglichkeit für die Hausherren! Basel schaltet schnell von Abwehr auf Angriff um. Die Kugel kommt nach rechts zu David Degen, der halbhoch zur Mitte spielt, wo sich Stocker schön freiläuft und prompt in Nähe des Fünfers an den Ball kommt, doch diesen trifft er nicht richtig. Chance vertan.

50. Minute: Nach wie vor tut sich der FCB enorm schwer mit den defensiv so solide stehenden Norwegern.

Anpfiff: Weiter geht's. «Rotblau» ist gefordert.

Abpfiff: Mit vereinzelten Pfiffen werden die Basler in die Kabine begleitet.

Nachspielzeit: Zwei Minuten.

44. Minute: Für die zweite Hälfte bleibt festzuhalten: vom FC Basel muss mehr kommen, dass war bisher weniger als nichts und so hat der Schweizer Meister in der Königsklasse nichts verloren.

39. Minute: Denkpause für die FCB-Akteure. David Degen und Forren krümmen sich nach einem Zusammenprall vor Schmerzen am Boden. Für beide dürfte es allerdings weitergehen.

36. Minute: Kann sich die Vogel-Truppe nicht gewaltig steigern, droht das Out im heimischen St. Jakob-Park.

32. Minute: TOOOR! Der Aussenseiter aus Norwegen geht in Führung! Und dies ist nicht unverdient! Diaz lässt sich die Kugel in der eigenen Hälfte abknöpfen und dann geht es ganz schnell. Sommer lässt den ersten Schuss, den er zweifellos festhalten muss, nach vorne abklatschen und Berget sagt artig danke und schiesst ein - 0:1.

31. Minute: Nach einem Eckball landet der Abpraller an der Strafraumgrenze, wo

29. Minute: Wunderbarer, langer Steilpass von Yapi auf David Degen. Der Flügelflitzer verzieht frei vor dem Molde-Tor mit seinem schwächeren linken Fuss.

28. Minute: Diaz zieht einen Freistoss von links direkt aufs Tor. Pettersen boxt die Kugel aus der Gefahrenzone.

26. Minute: Ole Gunnar Solskjaer wird zum erste Wechsel gezwungen. Hovland hat sich vor einigen Minuten in einem Zweikampf verletzt. Simonsen ersetzt ihn.

24. Minute: Beim FCB reiht man Fehlpass an Fehlpass...

20. Minute: Der Schweizer Meister vermisst Goalgetter Alex Frei schmerzlich. Der Torschützenkönig der abgelaufenen Super-League-Saison laboriert immer noch an einer Beckenprellung.

15. Minute: Basel befindet sich im Tiefschlaf - die nächste Grosschance für die Skandinavier! Moström kommt im Sechzehner zum Abschluss und setzt das Leder Zentimeter neben den weiten Pfosten. Sommer wäre machtlos gewesen...

14. Minute: Eikrems Schuss geht am FCB-Gehäuse vorbei. Da haben ihm die Basler sehr viel Platz gelassen. Das kann, darf und wird Heiko Vogel nicht gefallen.

12. Minute: Diaz versucht's aus der Distanz. Die Pille wird noch abgelenkt, doch nicht genug um Keeper Pettersen ernsthaft zu beunruhigen. Er packt sicher zu.

10. Minute: Riiiiesenchance für Molde! Ein geschickter Pass in die Tiefe hebelt die gesamte FCB-Verteidigung aus. Moström steht völlig frei vor dem Kasten der Basler und schiesst drauf. Sommer ist blitzschnell unten und hält die Kugel fest. Ganz wichtige Parde der Basler Nummer 1.

6. Minute: So ganz sattelfest wirken die Basler in der Startphase nicht. Den Zuschauern stockt immer mal wieder der Atem beim gewagten und etwas unsicher wirkenden Aufbauspiel der Spieler in rot-blau.

3. Minute: Der erste Schuss der Partie gehört den Gastgebern. Stocker hält aus der Drehung drauf, doch der Ball zischt am Pfosten vorbei.

2. Minute: ManU-Legende und Molde-Coach Ole Gunnar Solskjaer hat seine Mannen sehr offensiv eingestellt. Die Norweger attackieren den FCB bereits am eigenen Sechzehner.

Anpfiff: Basel hat Anstoss. Los geht's.

Vor dem Spiel: Die Aufstellungen für das Rückspiel sind bekannt.

Vor dem Spiel: Vladislav Bezborodov aus Russland soll auf dem Feld für Recht und Ordnung sorgen.

Vor dem Spiel: Die Begegnung geht im St. Jakob-Park in Basel über die Bühne.

Vor dem Spiel: Im Hinspiel in Norwegen errang der FCB einen wichtigen 1:0-Erfolg.

Formationen:
FC Basel: Sommer; Steinhöfer, Sauro, Dragovic, Park; Cabral; David Degen, Yapi, Diaz, Stocker; Streller.

Molde FK: Pettersen; Vatshaug, Hovland, Forren, Rindaroy; D. Hestad, Eikrem; Linnes, Chukwu, Moström; Berget.

(Pascal Dörig/fussball.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der FC Basel bleibt auf Kurs Richtung dritter Champions-League-Teilnahme in Serie. Der Schweizer Meister hat beim 1:1 ... mehr lesen
Yann Sommer pariert in der Nachspielzeit den Elfmeter von Magne Hoseth.
Die Basler sind nach dem Sieg in Norwegen auf gutem Weg in die nächste Runde zu kommen.
Der FC Basel will heute Abend die Chance nützen, um in die Playoffs der ... mehr lesen
Der FC Basel erarbeitet sich eine ausgezeichnete Ausgangslage, die Champions-League-Playoffs zu erreichen. Beim ... mehr lesen
Valentin Stocker gibt den entscheidenden Pass auf Zoua (nicht im Bild).
Marc Janko setzt sich auch mit politischen Themen auseinander.
Marc Janko setzt sich auch mit politischen Themen auseinander.
«Aufbruch»  In der Schweiz äussern sich Sportler selten zu politischen Themen. In Österreich finden sich aber unter den Persönlichkeiten, die einen gemeinsamen Aufruf der nationalen Tageszeitung «Die Presse» und weiterer Zeitungen in den Bundesländern unterstützen, viele aktuelle und ehemalige Athleten - so zum Beispiel auch Marc Janko (32), der Stürmer des FC Basel und der österreichischen Nationalmannschaft. 
Besuchsverbot  Beim Hinspiel des Sechzehntelfinals in der Europa League sind am 18. Februar in Saint-Etienne keine Fans des FC Basels geduldet. Der Gästesektor bleibt geschlossen.  
Basel nach Saint-Etienne, Sion gegen Braga Keine unüberwindbaren Hürden für die Schweizer Klubs in den 1/16-Finals der Europa League: Basel bekommt es ...
Der FC Basel trifft auf den zehnfachen Französischen Meister Saint-Etienne.
Basel - Luzern 3:0  Der FC Basel schlägt in seinem ersten Pflichtspiel nach der Winterpause Luzern 3:0. Der ...
Renato Steffen trifft zum 3:0 für den FCB.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3728
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • jorian aus Dulliken 1737
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1737
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 133
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 133
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
Abby Wambach verabschiedet sich von der Fussballbühne. (Archivbild)
Frauenfussball Erste Heimpleite für US-Frauen seit 2004 Das amerikanische Frauenteam hat im Abschiedsspiel ...
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 0°C 4°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel 0°C 4°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen 2°C 6°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Bern 3°C 6°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Luzern 3°C 9°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Genf 4°C 9°C bewölkt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Lugano 0°C 7°C bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten