Zum Spielverlauf
Ticker: Basel scheitert an Cluj
publiziert: Mittwoch, 29. Aug 2012 / 22:35 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 30. Aug 2012 / 08:26 Uhr
Frust bei Basels Captain Marco Streller.
Frust bei Basels Captain Marco Streller.

Der FC Basel ist in den Champions-League-Playoffs gescheitert. Nach der 1:2-Niederlage im Hinspiel verliert der Schweizer Meister auch das Rückspiel in Cluj mit 0:1 und spielt ab Herbst in der Europa League.

4 Meldungen im Zusammenhang
Abpfiff: Jetzt ist es vorbei.

90. (+3) Minute: Bastos scheitert an Sommer, dem einzigen Basler, der heute auf der Höhe war.

90. (+2) Minute: Nicoara wird verwarnt.

Nachspielzeit: Vier Minuten.

90. Minute: Gelbe Karte gegen Steinhöfer.

86. Minute: Rui Pedros Kopfball landet in Sommers Armen.

85. Minute: Park wird ausgewechselt. Schär kommt rein.

82. Minute: Kapetanos hat Feierabend. Rui Pedro sagt hallo.

81. Minute: Kurze Druckphase des FCB. Erst wird Streller geblockt und dann verzieht Fabian Frei.

81. Minute: Guter Distanzschuss von Cabral. Felgueiras wehrt zur Ecke ab.

79. Minute: Wegen einer vermeintlichen Schwalbe wird Andrist mit der Gelben Karte versehen.

75. Minute: Cabral wird verwarnt.

73. Minute: Valente macht für Nicoara Platz.

71. Minute: Cluj kontert über den schnellen Sougou, der Cabral aussteigen lässt, als gäbe es nichts leichteres. Sommer muss all seine Klasse aufbieten um das 2:0 zu verhindern.

71. Minute: Zoua erhält die Pille in guter Abschlussposition, doch der Kameruner zögert zu lange und wird geblockt.

69. Minute: Heiko Vogel bringt Andrist für Diaz ins Spiel.

65. Minute: Pinto kommt mit Tempo und hält drauf. Sommer packt sicher zu.

62. Minute: Fabian Frei prüft Felgueiras, der die Prüfung problemlos besteht. Da muss mehr kommen.

60. Minute: Dem Schweizer Meister gelingt wirklich gar nichts. Vollkommen ideenlos wirken die «Bebbi».

55. Minute: Valente drischt die Kugel neben das Gehäuse.

53. Minute: Sougou mit einem etwas optimistischen Abschlussversuch. Sommer begräbt das Leder unter sich.

51. Minute: Saré muss verletzt raus. Godemeche ersetzt ihn.

46. Minute: Sougou mit dem ersten Abschluss in Abschnitt 2. Drüber.

46. Minute: David Degen ist in der Kabine geblieben. Zoua tut neu mit.

Anpfiff: Weiter geht's in Transsilvanien.

Abpfiff: Die erste Hälfte ist rum.

Nachspielzeit: Eine Minute.

45. Minute: Valente sieht wegen einer Schwalbe den Gelben Karton.

43. Minute: Kein Tor! Alex Frei haut den Ball kläglich über die Querlatte! Unfassbar!

42. Minute: Zudem noch Gelb gegen den Torhüter.

42. Minute: Elfmeter für den FCB! Streller legt das Leder an Felgueiras vorbei und wird ganz klar gelegt.

37. Minute: Nach einer Ecke wird es im Basler Strafraum brandgefährlich. In extremis können die «Bebbi» klären.

36. Minute: Diaz sieht wegen wiederholtem Foulspiel die Gelbe Karte.

33. Minute: Cluj steht tief in der eigenen Hälfte. Basel lässt die Kugel laufen, doch dies spielt sich alles im Mittelfeld ab. So schiesst man keine Tore...

30. Minute: Die «Rotblauen» lassen Bastos gewähren. Zum Glück haut er die Pille übers Netz.

25. Minute: Momentan deutet nichts auf einen Torerfolg der Basler hin. Die Rumänen scheinen dem 2:0 näher.

20. Minute: TOOOR! Wie bereits im Hinspiel wird Basel ausgekontert. Valente kommt völlig frei zum Flanken. In der Mitte setzt sich Kapetanos im Kopfballduell gegen Dragovic durch und lässt Sommer keine Abwehrmöglichkeit - 1:0.

16. Minute: Bis an den gegnerischen Sechzehner sieht es recht gefällig aus, was der FCB macht, doch die letzte Effizienz fehlt noch.

11. Minute: Jetzt ist wieder der Schweizer Meister an der Reihe. Alex Frei spielt im Strafraum noch einen Querpass, statt zu schiessen. Chance vertan.

10. Minute: Sougou wird von der FCB-Abwehr vergessen und kommt zum Abschluss. Der Winkel ist allerdings etwas spitz. Sommer ist auf dem Posten.

8. Minute: Erster richtig starker Angriff der Gäste. Am Ende der schönen Ballstaffette sucht Alex Frei den Abschluss. Mit seinem schwächeren linken Fuss verzieht der Goalgetter jedoch ziemlich deutlich.

7. Minute: Sauro klärt genau vor die Füsse von Muresan. Dieser zieht prompt ab. Kläglich verzogen.

6. Minute: Muresan zimmert das ruhende Leder auf den FCB-Kasten. Sommer fliegt und wehrt ab. Wichtige Parade des Basler Schlussmanns.

5. Minute: Diaz legt Valente. Gute Freistossmöglichkeit für die Rumänen.

5. Minute: Basel visiert gleich von Beginn an das gegnerische Tor an. Torgefahr entstand bislang allerdings noch kaum.

Anpfiff: Alles ist bereit. Der Ball rollt.

Vor dem Spiel: Des Rätsels Lösung: die Aufstellungen sind bekannt.

Vor dem Spiel: Der Italiener Gianluca Rocchi leitet die Begegnung.

Vor dem Spiel: In Basel feierten die Rumänien einen überraschenden 1:2-Erfolg. Nun ist der Schweizer Meister im Rückspiel gefordert.

Vor dem Spiel: Im Stadionul Dr. Constantin Rădulescu von Cluj kämpfen die beiden Teams um das Ticket für die Champions-League-Gruppenphase.

Formationen:
CFR Cluj: Felgueiras; Pinto, Rada, Cadu, Camora; Sougou, Valente, Muresan, Saré; Bastos, Kapetanos.

FC Basel: Sommer; Steinhöfer, Sauro, Dragovic, Park; Fabian Frei, Diaz, Cabral, David Degen; Streller, Alex Frei.

(Pascal Dörig/fussball.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der FC Basel schaffte es im Rückspiel beim rumänischen Meister CFR Cluj nicht, den Spiess nach der 1:2-Heimniederlage noch ... mehr lesen
Alex Frei nach dem Fehlschuss kurz vor der Pause.
Heiko Vogel musste sich in den vergangenen Tagen kritische Fragen gefallen lassen.
Aus einer ungünstigen Position kämpft der FC Basel heute (live auf fussball.ch) um ... mehr lesen
Basels Captain Marco Streller gab sich nach der bitteren 1:2-Heimpleite gegen Cluj kämpferisch. Er glaubt nach wie vor an den Einzug ... mehr lesen
Marco Streller ist nach dem Spiel niedergeschlagen.
Modou Sougou traf mitten ins Herz der FCB-Fans.
Der FC Basel läuft Gefahr, die dritte Champions-League-Teilnahme in Serie zu verspielen. Er verliert das Playoff-Hinspiel gegen ... mehr lesen
610 Millionen Euro gibt die UEFA jährlich für die laufenden Kosten und sogenannte Solidaritätszahlungen aus. (Symbolbild)
610 Millionen Euro gibt die UEFA jährlich für die laufenden Kosten und ...
Neue Gesamtprämien  Die Teilnahme an der Champions League und Europa League wird für die Klubs noch lukrativer. Das Exekutivkomitee der UEFA legt in Wien die neuen Gesamtprämien für die Europacup-Wettbewerbe fest. 
Die UEFA setzt ein weiteres Zeichen gegen Doping.
UEFA erweitert Anti-Doping-Programm Ab der kommenden Saison wird die UEFA im Kampf gegen Doping auch Steroid-Profile erstellen.
Atletico trifft auf Real  In den Viertelfinals der Champions League kommt es zur Neuauflage des letztjährigen Finals zwischen ...  
Atletico erwischt ein schwieriges Los.
Wolfsburg steht im Viertelfinal Wolfsburg schafft den Einzug in die Europa-League-Viertelfinals. Der Bundesliga-Zweite schlägt Inter Mailand auch im ...
Wolfsburgs Daniel Caligiuri jubelt mit Kevin De Bruyne (r.).
Titel Forum Teaser
  • LinusLuchs aus Basel 74
    Parallelen Die Welt an den Rand eines verheerenden Krieges zu führen, wie es Putin ... Fr, 20.03.15 09:21
  • Kassandra aus Frauenfeld 1271
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1271
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1271
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4223
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1271
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
Steffi Jones wird DFB-Trainerin.
Frauenfussball Steffi Jones beerbt Silvia Neid Silvia Neid (50), seit zehn Jahren Bundestrainerin der ...
Fussball Videos
Erhoffter Schwung verpasst  Deutschland verhindert nur mit Mühe eine ...  
Konaté schreibt Geschichte  Sions Moussa Konaté schreibt SFL-Geschichte. Mit ...  
Liess sich auf den Rasen fallen  In der letzten Woche steht Wayne Rooney ...  
«Dieses Scheissland verdient den PSG nicht»  Nach der Niederlage von PSG gegen Bordeaux zeigte ...  
Erneuter Skandal  Der Schweizer Pajtim Kasami war mit seinem Klub ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 8°C 8°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall
Basel 9°C 9°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen 9°C 11°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Bern 12°C 13°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 12°C 18°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 10°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 11°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten