BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Zum Spielverlauf
Ticker: Basel zu stark für Sion
publiziert: Mittwoch, 26. Sep 2012 / 22:22 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 27. Sep 2012 / 16:17 Uhr

Der FC Basel kann doch noch gewinnen. In einer torreichen Begegnung schlägt der Meister den FC Sion zuhause klar mit 4:1.

2 Meldungen im Zusammenhang
Abpfiff: Die Partie ist aus. Deutlicher Erfolg für den Schweizer Meister.

90. (+3) Minute: Darragi verfehlt den FCB-Kasten deutlich.

Nachspielzeit: Drei Minuten.

88. Minute: Doppeltorschütze Philipp Degen verlässt unter Applaus das Feld. Steinhöfer übernimmt seinen Part im Basler Spiel.

87. Minute: Salah tunnelt Darragi und wird dann unfair zurückgerissen. Gelb gegen den Walliser.

85. Minute: Gelbe Karte an die Adresse von Wüthrich.

81. Minute: Torschütze Stocker darf vorzeitig zum Duschen. David Degen tut neu mit.

81. Minute: Lafferty hat Feierabend. Wüthrich sagt hallo.

80. Minute: TOOOR! Aus einem Freistoss von links entsteht das 4:1! Diaz flankt an den kurzen Pfosten, wo sich Sauro durchsetzt und via Innenpfosten einköpft.

77. Minute: Alex Frei ist neuer Captain bei den Gastgebern.

77. Minute: Wechsel beim FCB: Zoua rein, Streller raus.

75. Minute: Wegen übertriebenem Torjubel sieht Stocker noch den Gelben Karton.

74. Minute: TOOOR! Stocker auf Streller, dieser spielt mit der Hacke zurück auf seinen Teamkollegen, der ganz sicher verwertet - 3:1!

73. Minute: Toller, hoher Pass von Alex Frei auf Kumpel Streller, doch dieser verstolpert den Ball.

72. Minute: Diaz spielt Alex Frei frei. Sein Linksschuss geht aber am Gehäuse vorbei.

70. Minute: Streller erkämpft sich gegen Dingsdag das Leder und spielt es zu Stocker. Dieser sieht den besser postierten Alex Frei, der im letzten Moment von Aislan an der optimalen Schussabgabe gehindert wird.

69. Minute: Darragi schickt den Ball unter's Stadiondach.

66. Minute: Kopfball von Léo. Kein Problem für Sommer.

64. Minute: Darragi kommt für Margairaz ins Spiel.

60. Minute: Basel diktiert das Geschehen nun ganz klar. Sion hat kaum Luft zum Atmen.

58. Minute: Stocker spitzelt die Pille zu Salah. Der Ägypter umspielt Keeper Vanins herrlich, doch dann unterläuft ihm ein Stockfehler und Vanins kann sich das Spielgerät doch noch krallen.

56. Minute: TOOOR! Die Hausherren liegen wieder vorne - 2:1! Das hat sich abgezeichnet. Alex Frei bedient Philipp Degen am weiten Pfosten mustergültig und dieser knallt die Kugel aus kürzester Distanz volley in die Maschen.

55. Minute: Basha ersetzt Sauthier.

55. Minute: Basel erhöht die Drehzahl in den letzten Minuten gewaltig. Nun heisst es aufgepasst Sion.

53. Minute: Sauthier bleibt nach einem Zusammenprall mit Stocker liegen. Das sieht nicht gut aus. Der Basler ist von jeder Schuld freizusprechen. Da kann er nichts dafür.

53. Minute: Das Geschehen entwickelt sich zu einer munteren Partie. So kann es weitergehen...

47. Minute: Aussetzer von FCB-Hüter Sommer. Der Basler spielt das Leder genau in die Füsse von Léo. Dieser müsste eigentlich nur noch zu Lafferty rüberlegen, doch er spielt die Kugel zu einem «Rotblauen» - warum auch immer... Riesiges Glück für den Meister!

46. Minute: Streller lanciert Salah. Der Ägypter schiesst knapp über die Latte.

Anpfiff: Spieler und Schiedsrichter sind zurück. Weiter geht's.

Abpfiff: Der erste Durchgang ist zu Ende.

Nachspielzeit: Eine Minute.

44. Minute: TOOOR! Sion schlägt in Form von Gattuso prompt zurück - 1:1.

42. Minute: TOOOR! Stocker bringt das ruhende Leder vors Tor, die Befreiungsaktion der Sittener landet bei Philipp Degen, der sich nicht zweimal bitten lässt und einschiesst - 1:0.

41. Minute: Bühler haut Salah unsanft um und sieht dafür den Gelben Karton.

39. Minute: Philipp Degen wird verwarnt.

38. Minute: Lafferty zieht von rechts nach innen und steckt dann toll auf Crettenand durch, der jedoch das Visier noch nicht ganz optimal eingestellt hat.

36. Minute: Sion stellt sich hinten rein. Ist der FCB in Ballbesitz, befinden sich alle elf Walliser in der eigenen Hälfte.

32. Minute: Crettenand versucht es mit einem Weitschuss. Sommer begräbt die Kugel unter sich.

31. Minute: Serey Die läuft durch die Basler Abwehr und hält drauf. Sommer hält sicher.

29. Minute: Kopfballversuch von Diaz. Auch er verfehlt das gegnerische Tor, wie zuvor bei Serey Die.

28. Minute: Distanzschuss von Serey Die. Deutlich am FCB-Kasten vorbei.

26. Minute: Hartes Einsteigen von Stocker, doch dem Basler bleibt der Gelbe Karton zu seinem Glück verwehrt.

26. Minute: Dragovic wirft sich mutig in den Schuss von Léo und kann somit Schlimmeres verhindern.

22. Minute: Um ein Haar ein Eigentor von Voser, der dem Leder nicht mehr ausweichen kann. Letztlich schafft er es irgendwie die Kugel über den Kasten zu spedieren. Glück für den FCB!

22. Minute: Entlastung für die Walliser. Sie kommen zu einem Eckball.

21. Minute: Der Meister ist bemüht das Geschehen in die eigenen Füsse zu nehmen. Sie sind auch mehr in Ballbesitz, nur der Treffer fehlt noch.

16. Minute: Streller behauptet den Ball im gegnerischen Sechzehner unter Druck und schiebt ihn schön an die Strafraumlinie zurück, wo Diaz frei steht. Der Chilene verzieht allerdings kläglich.

14. Minute: Gefährliche Hereingabe von Crettenand, doch in der Mitte verpassen Freund und Feind. Abstoss für «Rotblau».

12. Minute: Streller setzt wunderbar nach und holt eine Ecke für seine Farben heraus.

11. Minute: Der lettische Keeper ist wieder bereit. Es kann weitergehen.

11. Minute: Kurzer Spielunterbruch im «Joggeli». Vanins muss sich am Finger pflegen lassen. Es scheint, als hätte er sich den Finger ausgekugelt.

10. Minute: Léo geht in den Abschluss. Sommer muss nicht eingreifen, die Kugel kullert am kurzen Pfosten vorbei.

9. Minute: Gute Möglichkeit für Basel... Alex Frei scheitert frei vor Vanins. Der Treffer hätte allerdings ohnehin nicht gezählt, der Linienrichter hat eine Abseitsposition Freis gesehen - Fehlentscheid.

6. Minute: Lafferty zieht auf der rechten Seite durch und legt herrlich auf Margairaz zurück. Dessen Schuss wird von Dragovic in extremis geblockt.

4. Minute: Riskanter Querpass von Voser am eigenen Sechzehner. Léo kann nicht davon profitieren.

Anpfiff: Die Kugel rollt. Auf geht's.

Vor dem Spiel: Das Rätselraten hat ein Ende. Die Aufstellungen sind bekannt.

Vor dem Spiel: Alain Bieri bläst im «Joggeli» in die Pfeife.

Vor dem Spiel: Im Basler St. Jakob-Park geht der Fight um die drei Zähler über die Bühne.

Formationen:
FC Basel: Sommer; Philipp Degen, Sauro, Dragovic, Voser; Salah, Cabral, Diaz, Stocker; Alex Frei, Streller.

FC Sion: Vanins; Sauthier, Aislan, Dingsdag, Bühler; Margairaz, Gattuso, Serey Die, Crettenand; Lafferty; Léo.

(Pascal Dörig/fussball.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der FC Basel beendet seine unwillkommene Serie von drei Super-League-Partien ... mehr lesen
Stark: Philipp Degen zeichnete sich als Doppeltorschütze aus.
Jubeln konnten die Basler seit einem Monat nur während dem Spiel und nicht nach dem Spiel.
Mit dem FC Sion wartet heute Abend ... mehr lesen
Raphael Wicky wird neuer Cheftrainer beim FC Basel.
Raphael Wicky wird neuer Cheftrainer beim FC Basel.
Fischer-Nachfolger  Der FC Basel hat die Nachfolge von Urs Fischer geregelt: Raphael Wicky wird im Sommer neuer Trainer des FC Basel. mehr lesen 
Pfingstsamstag  Es gibt keinen Zweifel mehr: Der FC ... mehr lesen
Der FC Basel wird die Meisterfeier am 3. Juni durchführen.
Mario Mutsch verlässt den FC St. Gallen nach fünf Jahren und kehrt in seine luxemburgische Heimat zurück.
Wechsel nach Luxemburg  Jetzt ist es offiziell: Mario Mutsch verlässt den FC St. Gallen zum Saisonende und kehrt in seine luxemburgische Heimat zurück. mehr lesen  
Trainer gesucht  Thorsten Fink gilt als heisser Kandidat für den vakanten Trainerposten beim FC Basel für die kommende Saison. Jetzt hat sich der 49-Jährige bereits zu den Gerüchten geäussert. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Publinews
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -3°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel -1°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen -4°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
Bern -4°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern -2°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 3°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 4°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten