BSC Young BoysFC AarauFC BaselFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC ZürichGrasshopper-Club ZürichLausanne Sport
Ticker: GC bezwingt den FCZ
publiziert: Samstag, 22. Sep 2012 / 21:40 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 26. Sep 2012 / 09:33 Uhr

GC gewinnt das 229. Zürcher Derby und erobert damit gleichzeitig die Tabellenspitze. In einem gewohnt kampfbetonten Duell gegen den FCZ, kommen die Hoppers zu einem nicht unverdienten 1:0-Erfolg durch den Treffer von Steven Zuber aus Minute 54.

2 Meldungen im Zusammenhang
fussball.ch: In der zweiten Partie am heutigen Abend besiegt der FC Sion den FC Thun.

Abpfiff: Das Spiel ist aus. Derby-Triumph für die Grasshoppers.

90. (+4) Minute: T. Xhaka wird verwarnt. Das Verdickt: eine Schwalbe im FCZ-Strafraum.

90. (+2) Minute: Schönbächler scheitert an Bürki.

Nachspielzeit: Fünf Minuten.

90. Minute: Für Chermiti spielt Djimsiti weiter.

89. Minute: Chermiti scheint sich beim Zusammenprall mit Bürki ernsthaft verletzt zu haben. Das sieht nicht gut aus. Der Tunesier wird vom Feld getragen.

87. Minute: Um ein Haar der Ausgleich! Prellball im Hoppers-Sechzehner... Bürki stürmt aus seinem Kasten, doch Chermiti ist zuerst am Ball. Die Kugel kullert ganz knapp am Tor vorbei.

86. Minute: Gavranovic' Kopfball ist zu unplatziert - genau in die Arme von GC-Keeper Bürki.

86. Minute: Ben Khalifa darf vorzeitig unter die Dusche. Paiva wird eingewechselt.

84. Minute: Buff geht vom Feld. Chermiti tut neu mit.

82. Minute: Feltscher hat Feierabend. T. Xhaka sagt hallo.

82. Minute: Tokos Weitschuss geht knapp am Kasten vorbei. Da Costa wäre wohl nicht mehr ran gekommen.

80. Minute: Brahimi kommt für Zuber ins Spiel.

78. Minute: Grosschance für den FCZ! Gavranovic verlängert wunderschön an den weiten Pfosten, wo Chiumiento muterseelenalleine steht und die Kugel zum Überraschen aller am Tor vorbei spediert.

77. Minute: Zuber überläuft Béda und geht in den Abschluss. Mit etwas Mühe kann Da Costa parieren.

76. Minute: Gelbe Karte gegen Pavlovic.

75. Minute: Gavranovic versucht eine Schönbächler-Hereingabe mit der Hand zu versenken. Ref Hänni und sein Assistent haben nichts gesehen. Es geht mit Abstoss weiter.

72. Minute: Riesenchance für den Rekordmeister! Ben Khalifa trifft aus nächster Nähe nur den Pfosten!

70. Minute: GC hat hinten alles im Griff und lässt nichts zu. Klasse Leistung.

66. Minute: Halbchance für den FCZ durch Innenverteidiger Béda.

63. Minute: Schönbächler ersetzt Pedro Henrique.

fussball.ch: Sion geht dank Léo (62') mit 2:1 in Führung.

59. Minute: Vilotic' Kopfballversuch geht neben den FCZ-Kasten.

57. Minute: Nun dürfte das Derby lanciert sein...

54. Minute: TOOOR! GC ist obenauf! Zuber schiesst die Hoppers im Derby in Front - 0:1. Der Schweizer bezwingt Da Costa mit einem Schuss aus sechs Metern.

50. Minute: Gelbe Karte an die Adresse von Salatic.

Anpfiff: Weiter geht's. Welches Team kann im zweiten Durchgang das Ruder rumreissen?

Abpfiff: Die Spieler begeben sich torlos in die Kabine.

Nachspielzeit: Eine Minute.

fussball.ch: Ngamukol (42') skort im Wallis zum 1:1 für Thun.

41. Minute: Der Spielfluss ist etwas dahin. Beide Teams legen ihr Augenmerk verstärkt auf die Defensive.

36. Minute: GC wird stärker - ohne allerdings zwingende Akzente zu setzen.

32. Minute: Da Costa - eingenebelt vom Petarden-Rauch der eigenen Fans - lässt eine eher harmlose Flanke aus den Händen gleiten. Zum seinem Glück bleibt das Ganze ohne Folgen.

31. Minute: Feltscher flankt zur Mitte, wo sich Zuber am Fünfer freiläuft und zum Kopfball hochsteigt. Das Leder geht am Gehäuse vorbei.

30. Minute: Hitzige Atmosphäre im Letzigrund. Was jetzt noch fehlt sind die spielerischen Glanzpunkte.

26. Minute: Die FCZ-Anhänger bewerfen Zuber mit Feuerzeugen und weiterem. Dies sorgt für einen kurzen Spielunterbruch. Dämliche Aktion...

25. Minute: Herrlicher Freistoss der Hoppers - getreten von Zuber. Die Kugel senkt sich gefährlich, Da Costa lenkt sie in grösster Not über den Querbalken.

23. Minute: Gelbe Karte gegen Gavranovic. Der FCZler verschiesst den Ball nach dem Pfiff des Schiedsrichters. Eine dumme und unnötige Verwarnung.

16. Minute: Starker Antritt von Chiumiento. Letztlich begräbt Bürki die Pille unter sich.

fussball.ch: In Sitten führen die Hausherren gegen Thun mit 1:0. Léo (14') hat getroffen.

15. Minute: Die ganz grossen Torchancen fehlen im 229. Zürcher Derby noch. Bislang hat sich kein Team einen Vorteil herausgespielt.

10. Minute: Tokos Distanzschuss landet in den Fängen von FCZ-Keeper Da Costa.

7. Minute: Gavranovic kommt nach einer Kopfballverlängerung von Pedro Henrique vor dem Tor an den Ball, doch er kann ihn nicht richtig kontrollieren. Chance vertan.

7. Minute: Die Hoppers treten heute im giftgrünen Derby-Trikot an. Grund: Das Heim- sowie das Auswärtsdress sahen jenem des FCZ zu ähnlich.

3. Minute: Salatic haut die Kugel unter's Stadiondach.

2. Minute: Die Stadtzürcher tasten sich an den GC-Kasten heran. Béda kommt bei der Freistoss-Flanke von Buff nur knapp zu spät.

Anpfiff: Der Ball rollt.

Vor dem Spiel: Nun stehen beide Aufstellungen fest.

Vor dem Spiel: Nikolaj Hänni leitet das Derby.

Vor dem Spiel: Die Begegnung wird im Zürcher Letzigrund ausgetragen.

Formationen:
FC Zürich: Da Costa; Ph. Koch, Béda, Teixeira, Glarner; Buff, Kukeli, Chiumiento; Pedro Henrique, Gavranovic, Drmic.

Grasshoppers: Bürki; Lang, Vilotic, Grichting, Pavlovic; Salatic; Feltscher, Abrashi, Toko, Zuber; Ben Khalifa.

(Pascal Dörig/fussball.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Grasshoppers blieben die Überraschungsmannschaft in der Super League. Sie gewinnen das Derby gegen den ... mehr lesen
Derby-Held Steven Zuber feiert seinen Treffer.
GC gilt im Moment wieder als Nummer 1 in der Stadt Zürich.
Dass die Grasshoppers mit acht Punkten Vorsprung auf den FCZ in ein Derby ... mehr lesen
Basels Geoffroy Serey Die im Zweikampf mit Xavier Kouassi vom FC Sion.
Basels Geoffroy Serey Die im Zweikampf mit Xavier Kouassi vom FC ...
Basel - Sion 1:1  Der FC Basel verpasst die vorläufige Rückkehr an die Tabellenspitze der Super League. Die Basler kommen im Heimspiel gegen Sion nur zu einem 1:1. Moussa Konaté (48.) und Giovanni Sio (64.) schossen die Tore. 
Thuns Stefan Glarner gegen Ognjen Mudrinski vom FC Aarau.
Nullnummer im Berner Oberland Thun und Aarau trennen sich im ersten Spiel der 13. Runde der Super League 0:0. Kommt das Heimteam in der ersten Halbzeit einem Tor näher, ...
«Nicht ausruhen»  Nach dem Europacup-Auftritt unter der Woche in Bulgarien trifft Meister Basel heute Samstag im St.-Jakob-Park auf Sion (20 Uhr). Um 17.45 ...  
Und wer jubelt heute?
Nach den getätigten Abklärungen kam der Richter zum Schluss, dass kein disziplinarisch zu ahndendes Vergehen vorliegt.
Super League  Der Disziplinarrichter der Swiss Football ...  
Titel Forum Teaser
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2517
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
  • prezzemola aus Wien 2
    Salah, Basel und Luzern Mohamed Salah hat auf jeden Fall verdient abgeräumt. Ich freue mich ... Di, 28.01.14 18:58
  • BigBrother aus Arisdorf 1452
    im Westen nichts Neues Déjà vu - oder: Wer höher steigt als er sollte, fällt tiefer als er ... Do, 12.12.13 10:47
  • tigerkralle aus Winznau 99
    Fringer Es geht ja gleich schlecht weiter !!! Also ist nicht Fringer schuld , ... Fr, 22.11.13 13:24
Die FCZ-Girls haben Grund zum Jubeln.
Frauenfussball FCZ-Frauen erreichen die CL-Achtelfinals Die Frauen des FC Zürich stehen wie im Vorjahr in ...
Fussball Videos
Ohne Punkte  Das Mitte Oktober beim Stand von 0:0 abgebrochene Spiel ...  
Villarreal - Zürich 4:1  Eine Halbzeit lang und bis zum Stand von ...  
Young Boys - Napoli 2:0  Die Young Boys schlagen Napoli dank den Toren von Hoarau (52.) und ...  
Zuschauer-Ausschreitungen  Das Europa-League-Spiel der Gruppe I zwischen ...  
Skandal-Rot macht Strich durch die Rechnung  Was für ein bitterer Abend für den FC Basel. In ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 6°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 5°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 4°C 10°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 7°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 7°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 8°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 10°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten
Seite3.ch