BSC Young BoysFC BaselFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Zum Spielverlauf
Ticker: GC punktet gegen Basel
publiziert: Samstag, 28. Jul 2012 / 21:35 Uhr / aktualisiert: Samstag, 28. Jul 2012 / 22:03 Uhr
Alex Frei nickt unhaltbar zum 1:0 ein.
Alex Frei nickt unhaltbar zum 1:0 ein.

Trotz zweimaliger Führung kommt der FC Basel in Zürich gegen die Grasshoppers nichts über ein 2:2 hinaus.

1 Meldung im Zusammenhang
Abpfiff: Aus, Schluss und vorbei. Die Begegnung endet 2:2.

fussball.ch: St. Gallen schlägt Zürich mit 3:1 und ist neuer Leader.

Nachspielzeit: Drei Minuten.

88. Minute: Um ein Haar die Führung für GC! Mustafis Schuss zischt ganz knapp am Gehäuse vorbei.

fussball.ch: In St. Gallen dürfte alles klar sein. Cavusevic hat das 3:1 gegen den FCZ erzielt.

84. Minute: Heiko Vogel wechselt. Jevtic kommt zu seinem Super-League-Debüt. David Degen darf vorzeitig unter die Dusche.

82. Minute: TOOOR! Der Joker hat gestochen! Brahimi schiesst zum 2:2 ein. Ben Khalifa wirbelt im Sechzehner und sechs (!) Basler schauen dem Angreifer dabei zu. Anschliessend schiebt er die Kugel uneigennützig zum Torschützen rüber, der noch etwas Glück hat, dass das Leder von Sauro unhaltbar abgefälscht wird.

81. Minute: Ex-FCB-Kicker Mustafi kommt für Lang ins Spiel. Das Zeichen von Uli Forte ist klar: alles nach vorne.

80. Minute: Brahimi übernimmt den Platz von Hajrovic bei GC.

78. Minute: Ben Khalifa wird verwarnt.

77. Minute: Torschütze Yapi muss für den «chilenischen Iniesta» Diaz weichen.

73. Minute: Gashi hat Feierabend. Paiva sagt hallo.

72. Minute: Der eingewechselte Vuleta überbringt Steinhöfer ein Zettelchen. Dieses liest der Deutsche sorgfältig durch, zerknittert es anschliessend und wirft es weg. Was da wohl draufstand?

71. Minute: Alex Frei übernimmt die Kapitänsbinde von Kumpel «Strelli».

71. Minute: Erster Wechsel beim FCB: Nachwuchshoffnung Vuleta ersetzt Captain Streller.

70. Minute: Freistoss für GC. Salatic wird ausführen. Das Netz zappelt. Die Kugel ist allerdings drauf und nicht drin gelandet. Weiterhin 2:1 für die Gäste vom Rheinknie.

69. Minute: Jetzt geht's aber rund! Sommer muss sich ganz lang machen um den Abschluss von Hajrovic noch zu parieren. Hajrovic - ganz klar der beste Hopper am heutigen Tag.

69. Minute: Schuss aus der Drehung von Zoua. Bürki hält sicher.

68. Minute: Beide Trainer verfügen noch über das gesamte Auswechselkontingent. Während GC erst am nächsten Wochenende wieder ran muss, trifft der FCB bereits am Mittwoch in der Champions-League-Qualifikation auswärts auf Molde FK aus Norwegen.

65. Minute: Nach langem mal wieder ein Abschluss. Feltscher versucht Sommer vergeblich zu überwinden.

63. Minute: Die Begegnung kann derzeit kaum jemanden begeistern.

57. Minute: Die Hoppers sind wieder vermehrt in Ballbesitz. Gefahr entsteht bisher allerdings kaum mal welche.

52. Minute: Besser hätte die zweite Halbzeit für den FCB gar nicht beginnen können. Schafft es die Truppe von Heiko Vogel diesmal besser mit der Führung umzugehen?

47. Minute: TOOOR! Wow, was für ein Treffer von Yapi zum 2:1! Der FCB-Spielmacher sieht, dass Bürki sehr weit vor seinem Gehäuse steht und versenkt das Leder aus rund 40 Metern hinter ihm in den Maschen.

Anpfiff: Weiter geht's im Stadion Letzigrund.

fussball.ch: Tor in der AFG-Arena! Cavusevic (45') schiesst den FCSG wieder in Front - 2:1.

Abpfiff: Der Pausenpfiff ertönt.

fussball.ch: Und wieder hat es in der Ostschweiz gescheppert. Gavranovic (41') hat zum 1:1 ausgeglichen.

42. Minute: Ständig sind die Zürcher in Ballbesitz. Der Meister reagiert viel zu passiv.

fussball.ch: Tor in St. Gallen! Neuer Spielstand nach dem Treffer von Scarione (38') ist FCSG - FCZ 1:0.

35. Minute: Seit dem Ausgleich ist der FCB total von der Rolle.

33. Minute: Flachschuss von Xhaka. Am Tor vorbei.

32. Minute: Hajrovic' Flanke zur Mitte wird von Sommer in höchster Not abgewehrt. GC ist nun klar am Drücker!

29. Minute: Der Ausgleich ist Tatsache - 1:1. «Rotblau» lässt sich mit einem Heber über die Abwehr übertölpeln. Gashi setzt den Ball zuerst zwar nur an die Latte, doch Ben Khalifa ist beim Abpraller zur Stelle und verwertet per Flugkopfball.

28. Minute: Mal wieder eine Gelegenheit für den wirbligen Hajrovic. Sein Schuss geht allerdings in die zweite Reihe.

25. Minute: Cabrals Aktion hätte beinahe Folgen für den FCB gehabt. Hajrovic schnibbelt das Leder über die Mauer, doch Sommer ist blitzschnell in der Ecke unten und wehrt zur Seite ab.

24. Minute: Cabral verdribbelt sich und kann sich danach nur mit einem rüden Foul behelfen. Ref Amhof zückt zum ersten Mal am heutigen Abend den Gelben Karton.

23. Minute: Glück für GC! Alex Frei wird am Sechzehner nicht angegriffen und nutzt diese Freiheit sofort. Sein Schlenzer geht haarscharf am weiten Pfosten vorbei. Bürki hätte den Ball nie und nimmer erreicht.

22. Minute: So wirklich gefährlich ist es vor dem FCB-Kasten noch nicht geworden. Die Hoppers operieren (zu) oft mit hohen Bällen, die Sommer allesamt abfängt.

19. Minute: Freistossmöglichkeit für GC aus 32 Metern. Gashi tritt die Pille zum langen Pfosten. Sommer kommt aus seinem Kasten und pflückt das Spielgerät souverän aus der Luft.

15. Minute: TOOOR! David Degen bricht auf der rechten Seite durch, lässt Xhaka mit einer schönen Täuschung ins Leere grätschen, schaut kurz auf und chipt den Ball zur Mitte. Alex Frei schraubt sich freistehend in die Höhe und nickt gekonnt ein - 1:0 für Basel. Keine Abwehrchance für Bürki bei diesem wuchtigen Kopfball aus rund sechs Metern.

14. Minute: Wieder greifen die Hoppers an. Hajrovic kommt auf rechts angerannt und sieht in der Mitte den freistehenden Gashi, doch bis dahin kommt die Kugel nicht. Sommer ist hellwach und schnappt sich das Leder.

13. Minute: Möglichkeit für die Grasshoppers! Steinhöfer lässt Toko gewähren und dieser sucht prompt den Abschluss. Sommer schaut dem nur Ball hinterher. Ganz knapp zischt das Spielgerät am Kasten vorbei. Da wäre der FCB-Keeper machtlos gewesen.

12. Minute: Nun versucht Cabral selbiges auf der Gegenseite und tut dies um einiges besser als sein Pendant auf GC-Seite. Bürki ist zur Stelle und hat das Leder im Nachfassen.

10. Minute: Hajrovic geht in den Abschluss. Drüber.

8. Minute: Eine Unkonzentriertheit von «Bebbi»-Verteidiger Sauro ermöglicht GC eine Chance. Die Gastgeber brauchen allerdings zu lange um umzuschalten. Letztlich kann Basel-Torhüter Sommer die Kugel in aller Seelenruhe aufnehmen.

6. Minute: Basel nähert sich ein ersten Mal dem Kasten der Gastgeber. Steinhöfer lanciert David Degen auf rechts mit einem schönen Pass in die Tiefe. Die Hereingabe des Rückkehrers landet jedoch in den Fängen von Hoppers-Keeper Bürki, der wie schon letzte Woche gegen YB im rosaroten Trikot spielt.

4. Minute: Verstecken tun sich die Zürcher in den ersten Minuten keineswegs. Wie der FC Luzern vor Wochenfrist setzt die Forte-Truppe den FCB früh unter Druck.

Anpfiff: GC hat Anstoss. Los geht's.

Vor dem Spiel: Die beiden Trainer haben das Geheimnis um ihre Start-Elf gelüftet.

Vor dem Spiel: Sascha Amhof leitet die Begegnung.

Vor dem Spiel: Im Stadion Letzigrund (25'000 Plätze) wird heute um die drei Zähler gekämpft.

Formationen:
Grasshopper Club Zürich: Bürki; Lang, Vilotic, Grichting, Xhaka; Toko, Salatic; Hajrovic, Gashi, Feltscher; Ben Khalifa.

FC Basel: Sommer, Steinhöfer, Sauro, Dragovic, Park; David Degen, Cabral, Yapi, Zoua; Alex Frei, Streller.

(Pascal Dörig/fussball.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der FC Basel spielt vier Tage vor seinem Champions-League-Einsatz in Norwegen in der Meisterschaft bei den Grasshoppers ... mehr lesen
Kein Sieger im Letzigrund. Bild zeigt Basels Markus Steinhöfer (r.) und Milan Vilotic.
Sion-Captain Xavier Kouassi muss zwei Spiele aussetzen.
Sion-Captain Xavier Kouassi muss zwei Spiele aussetzen.
Nach rüder Attacke  Xavier Kouassi wird nach seinem bösen Foul vom Verband für zwei Spiele gesperrt. 
Sion besiegt St. Gallen dank Foulpenalty Basel führt die Super-League-Tabelle ohne Punktverlust an. Sion rückt dank dem 1:0 gegen St. Gallen auf ...
Die Sion Fans feiern mit den Spielern.
Rückkehr in die Schweiz?  Murat Yakin könnte schon bald in die Super League zurückkehren und bei einem selbsternannten Titelkandidaten übernehmen.  
YB hofft auf Befreiungsschlag Die Young Boys fordern in der 3. Runde der Champions-League-Qualifikation Monaco heraus. Trainer Uli Forte hofft nach dem ...
Uli Forte befindet sich in einer ungemütlichen Lage.
SUPER LEAGUE: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • LinusLuchs aus Basel 105
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 105
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3184
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
  • prezzemola aus Wien 2
    Salah, Basel und Luzern Mohamed Salah hat auf jeden Fall verdient abgeräumt. Ich freue mich ... Di, 28.01.14 18:58
Gaelle Thalmann wechselt zum FCB.
Frauenfussball Schweizer WM-Torhüterin zum FC Basel Die Schweizer Nationalkeeperin Gaëlle Thalmann (29) ...
Fussball Videos
Sieg für New York City FC  Andrea Pirlo feiert bei seinem Debüt in der amerikanischen MLS ...  
Mexiko gewinnt den Gold Cup  Der Höhenflug von Jamaika am Gold Cup endet im Final. Die ...  
Hakenkreuz-Affäre  Die Hakenkreuz-Affäre während des ...  
Jeffrey Webb vor US-Gericht  New York - Der von der Schweiz ausgelieferte ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 12°C 17°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel 10°C 18°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 15°C 20°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 16°C 23°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 18°C 23°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 17°C 25°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 20°C 29°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten