Zum Spielverlauf
Ticker: Knapper Erfolg für Spanien
publiziert: Montag, 18. Jun 2012 / 22:40 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 19. Jun 2012 / 08:24 Uhr
Ivan Rakitic und seine Kroaten müssen die Heimreise antreten.
Ivan Rakitic und seine Kroaten müssen die Heimreise antreten.

Spanien bezwingt Kroatien knapp mit 1:0. Das entscheidende Tor erzielte Jesus Navas in der 88. Minute. Damit gewinnt Spanien die Gruppe C vor Italien (2:0 gegen Irland). Kroatien ist ausgeschieden.

7 Meldungen im Zusammenhang
Abpfiff: Die Begegnung ist zu Ende.

fussball.ch: Ein Treffer für Kroatien und Italien wäre anstelle der Kroaten ausgeschieden.

fussball.ch: 90. Minute: Balotelli erhöht für Italien auf 2:0 gegen Irland.

90 (+1). Minute: Gelbe Karte gegen Rakitic.

Nachspielzeit: Vier Minuten.

88. Minute: TOOOR! Die Erlösung für Spanien! Fabregas chipt die Kugel über die kroatische Abwehr. Iniesta nimmt sie mit der Brust - oder war es doch der Arm - mit und schiebt rüber zu Navas, der keine Probleme damit hat ins leere Tor einzuschiessen - 0:1.

84. Minute: Iniesta hält aus spitzem Winkel drauf. Pletikosa wehrt zur Ecke ab. Es ist die 11. für Spanien.

81. Minute: Alles nach vorne bei Kroatien: Mittelfeldspieler Vukojevic macht für Stürmer Eduardo Platz.

80. Minute: 5-gegen-3-Kontersituation für Spanien... Busquets macht zu lange und vertändelt die Kugel.

78. Minute: Durchatmen beim Titelverteidiger! Perisic wird im Strafraum völlig alleine gelassen. Casillas pariert seinen Volley-Versuch.

78. Minute: Es will nicht bei der Furia Roja. Fabregas' Schuss wird geblockt.

fussball.ch: Bei Italien - Irland steht es nach wie vor 1:0.

73. Minute: Silva hat Feierabend. Fabregas sagt hallo.

70. Minute: Brisant: Kassiert Spanien ein Treffer wäre der Europameister ausgeschieden.

66. Minute: Ramos' Kopfball nach einer Ecke von Xavi geht über den Kasten.

66. Minute: Doppelwechsel bei Kroatien: Jelavic und Perisic kommen für Vida und Pranjic. Ein klares Zeichen von Coach Bilic.

61. Minute: Navas ersetzt Torres.

59. Minute: Riiiesenmöglichkeit für Kroatien! Die Osteuropäer starten einen Konter. Modric kommt über links und hat das Auge für den im Rücken der Spanier vergessenen Rakitic. Mit dem Aussenrist zirkelt der Spielmacher die Kugel auf den Kopf des ehemaligen Baslers. Casillas reagiert glänzend und wehrt.

57. Minute: Stetiges Powerplay der Spanier - ohne Ertrag.

53. Minute: Strinic haut Silva hinterrücks um. Das Spiel läuft weiter, doch Ref Stark hat das Foul nicht vergessen und hält dem Übeltäter nachträglich den Gelben Karton unter die Nase.

52. Minute: Unglaublich, aber wahr: Die kroatischen Fans zünden erneut Feuerwerkskörper.

50. Minute: Die Kroaten brauchen dringend ein Tor... Dafür brauchen sie allerdings erstmals eine Torchance...

Anpfiff: Das Spiel läuft wieder.

Abpfiff: Torlos geht der erste Abschnitt zu Ende.

Nachspielzeit: Zwei Minuten.

44. Minute: Srna wird verwarnt.

40. Minute: Sehr viel gelingt den offensiv starken Spaniern noch nicht. Mal für Mal rennen sie sich am gegnerischen Strafraum fest.

fussball.ch: Nun wäre neben Spanien Italien qualifiziert und sogar Gruppensieger.

fussball.ch: 35. Minute: Cassano köpft Italien mit 1:0 in Front.

fussball.ch: Seit Spielbeginn hat sich nichts an der Ausgangslage geändert. Da es auch bei Italien - Irland noch 0:0 steht wären momentan Spanien und Kroatien fürs Viertelfinale qualifiziert.

30. Minute: Wieder ist es Silva der vor dem kroatischen Kasten wirbelt. Keeper Pletikosa kann seinen Schuss jedoch parieren.

29. Minute: Silva fällt der Ball im Strafraum vor die Füsse, doch er rutscht aus und trifft das Spielgerät im Fallen nicht richtig. Pletikosa nimmt es locker auf.

27. Minute: Corluka echauffiert sich dermassen über den nicht gegebenen Elfmeter und sieht deshalb den Gelben Karton.

27. Minute: Glück für Spanien! Ramos haut Mandzukic im Sechzehner unsanft um. Ref Stark entscheidet auf Eckball. Ganz knifflige Entscheidung. Den hätte man wohl geben können (müssen).

26. Minute: Abflug! Mandzukic schickt das Leder in die Wolken.

25. Minute: Pranjic mit einem ersten Schuss in Richtung spanischer Kasten. Casillas hält problemlos. Da muss schon mehr kommen von den Kroaten.

24. Minute: Piqué auf dem Vormarsch. Der Barça-Akteur knallt das Leder knapp über den Querbalken.

23. Minute: Tückischer Aufsetzer von Ramos aus grosser Distanz. Keeper Pletikosa ist allerdings auf dem Posten.

23. Minute: Frecher Versuch von Torres. Praktisch von der Grundlinie aus hält der Angreifer drauf. Pletikosa lässt sich nicht beirren und wehrt mit dem Fuss zur Ecke ab.

21. Minute: Bei der Seleccion läuft und läuft der Ball durch die eigenen Reihen, doch im kroatischen Defensivverbund tut sich keine Lücke auf.

18. Minute: Wie gewohnt ist der Welt- und Europameister mehrheitlich in Ballbesitz. Derzeit weist der Titelverteidiger 80 Prozent auf.

16. Minute: Auch nach über einer Viertelstunde müssen die Zuschauer in Danzig weiter auf den ersten Torschuss warten.

14. Minute: Die Spanier tun sich schwer mit der dicht gestaffelten Abwehr der Kroaten.

9. Minute: Beide Teams tasten sich derzeit noch etwas ab.

8. Minute: Die kroatischen «Fans» haben eine Rauchbombe gezündet...

4. Minute: Alba startet auf links durch und flankt vors Tor. Schildenfeld ist zur Stelle und kann per Kopf vor Torres klären.

2. Minute: Erster Freistoss für die Iberer. Xavi tritt die Kugel zur Mitte, doch die Kroaten können klären.

Anpfiff: Auf geht's. Spanien hat den Ball.

Vor dem Spiel: Die Aufstellungen liegen vor.

Vor dem Spiel: Selbstverständlich halten wir Sie auch über das Geschehen bei Italien gegen Irland auf dem Laufenden und datieren Sie über die allfälligen Gruppenkonstellationen auf.

Vor dem Spiel: Wolfgang Stark aus Deutschland sorgt auf dem Rasen für Recht und Ordnung.

Vor dem Spiel: In der PGE Arena (41'582 Plätze) in Danzig geht die Begegnung über die Bühne.

Formationen:
Kroatien: Pletikosa; Vida, Corluka, Schildenfeld, Strinic; Vukojevic, Rakitic; Srna, Modric, Pranjic; Mandzukic.

Spanien: Casillas; Arbeloa, Piqué, Ramos, Alba; Xavi, Busquets, Xabi Alonso; Silva, Torres, Iniesta.

(Pascal Dörig/fussball.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Senderos muss sich  nach neuem Verein umsehen.
Senderos muss sich nach neuem Verein umsehen.
Ohne Verein zurückgeblieben  Die Wege des 30-jährigen Schweizer Internationalen Philippe Senderos und von Aston Villa trennen sich wenig überraschend. Der noch bis Ende Saison gültige Vertrag wird vorzeitig aufgelöst. mehr lesen 
WM 2014 Zum Spielverlauf  Deutschland zeigt einer schwachen brasilianischen Mannschafts im WM-Halbfinale die Grenzen auf. Durch einen ungefährdeten 7:1-Erfolg ... mehr lesen  
Bernard konnte Neymar nicht vergessen machen.
Die spanische Mannschaft zeigte ihre ganze Klasse.
Zum Spielverlauf  Der alte und neue Europameister heisst ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 16°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 15°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
St. Gallen 15°C 23°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 14°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Luzern 18°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 18°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 16°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten