BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Zum Spielverlauf
Ticker: Luzern und Zürich teilen sich die Punkte
publiziert: Samstag, 4. Feb 2012 / 19:35 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 5. Feb 2012 / 10:46 Uhr

Kein Sieger zum Rückrundenauftakt in der Axpo Super League. In einer weitestgehend ausgeglichenen Partie trennen sich der FC Luzern und der neu formierte FC Zürich 1:1.

6 Meldungen im Zusammenhang
Abpfiff: Schluss, Aus, Feierabend. Luzern und Zürich trennen sich 1:1.

Nachspielzeit: Zwei Minuten.

89. Minute: Gelingt einem Team noch der Lucky Punch?

88. Minute: Gelbe Karte an die Adresse von Renggli. Wie Stahel fehlt auch der Mittelfeldakteur nächste Woche gegen Thun.

87. Minute: Für Winter wird Siegrist eingewechselt.

85. Minute: Gajic kommt noch zu einem Kurzeinsatz. Buff muss für ihn weichen.

83. Minute: Sascha Kever scheint ein ganz harter Hund zu sein. Als einziger trägt er ein Kurzarm-Trikot und nun entledigt er sich auch noch seinen Handschuhen.

83. Minute: Ref Kever zückt den Gelben Karton. Es trifft Zürichs Barmettler.

fussball.ch: Mit Nikci hat der beste Torschütze des Vize-Meisters den Platz betreten. In der Hinrunde hat er dreimal getroffen.

79. Minute: Nikci kommt für Pedro Henrique ins Spiel. Der Brasilianer scheint angeschlagen zu sein.

78. Minute: Rengglis Schuss aus grosser Distanz geht weit am FCZ-Kasten vorbei.

78. Minute: Der FCL will den Sieg und versucht sich gegen Ende der Partie noch einmal in der Offensive.

74. Minute: Ohayons Debüt ist beendet. Ferreira ersetzt ihn.

73. Minute: Sarr ist im gegnerischen Sechzehner mit der Hand am Ball - Gelbe Karte.

64. Minute: Chaos im FCZ-Strafraum nach einem Freistoss von Ohayon. Schlussendlich können die Gäste klären.

63. Minute: Pedro Henrique schnappt sich das Leder von Lustenberger im Sechzehner, doch Zibung passt sehr gut auf und krallt sich die Kugel.

58. Minute: Bei beiden Teams läuft nicht mehr viel zusammen.

51. Minute: TOOOR! Drmic profitiert von einer missglückten Befreiungsaktion von Sarr und schiebt locker lässig zum 1:1 ein.

Anpfiff: Die Spieler und die Unparteiischen sind zurück auf dem Feld. Sascha Kever gibt die Begegnung wieder frei.

Abpfiff: Etwas glücklich geht der FC Luzern mit der 1:0-Führung in die Kabine.

45. (+1) Minute: Hyka zündet den Turbo und lässt die Zürcher stehen. Einzig beim Abschluss hapert es diesmal. Leoni packt sicher zu.

Nachspielzeit: Eine Minute.

44. Minute: Auch Renggli tut schon eine Weile wieder mit.

39. Minute: Die nachfolgende Ecke bringt eine Grosschance für den FCZ! Zouaghi steigt am höchsten, doch statt ins Tor köpft er genau in die Arme des FCL-Keepers.

38. Minute: Zouaghi kommt zum Schuss... Zibung klärt zur Ecke.

37. Minute: TOOOR! Mit der ersten wirklich gefährlichen Aktion gehen die Hausherren in Führung. Lustenberger legt wunderbar auf Hyka zurück und dieser netzt eiskalt ein - 1:0.

36. Minute: Aus zentraler Position hält Winter drauf... sein Schuss wird noch abgelenkt und geht am Kasten vorbei.

35. Minute: Renggli muss sich zur Behandlung an die Seitenlinie begeben. Beim Luzerner klafft eine kleine Platzwunde oberhalb der Stirn.

33. Minute: Gelbe Karte an die Adresse von Zouaghi. Es ist Nummer vier in dieser Spielzeit. Damit fehlt er den Stadtzürchern im nächsten Spiel.

30. Minute: Wieder sorgt ein Freistoss für Gefahr vor dem Luzerner Gehäuse. Zibung unterläuft das Leder, doch Teixeira kann nicht profitieren und trifft per Kopf nur den Aussenpfosten!

28. Minute: Freistoss für den FCZ. Buff schlägt das Leder vors Tor... irgendwie findet das Spielgerät den Weg in Richtung FCL-Kasten. Zibung wirft sich in den Ball und kann klären.

28. Minute: Stahel kann den schnelleren Drmic nur mit einem Foul stoppen - Verwarnung gegen den Luzerner. Da es seine vierte in der laufenden Meisterschaft ist, fehlt er in der nächsten Begegnung.

23. Minute: Ohayon sieht die Gelbe Karte.

18. Minute: FCZ-Chance im Doppelpack! Thiesson trifft nach einer Drmic-Hereingabe um ein Haar ins eigene Netz. Zu seinem Glück hat Keeper Zibung gut aufgepasst und kann abwehren. Auch bei der zweiten Möglichkeit ist es wieder Zibung, der Schlimmeres verhindert. Er pariert einen abgefälschten Schuss von Drmic reaktionsschnell.

14. Minute: Winter lanciert Hyka, doch Leoni passt gut auf und schnappt sich das Leder vor dem Albaner.

12. Minute: Nun macht auch erstmals ein Neuer beim FC Luzern auf sich aufmerksam. Ohayons Freistoss landet allerdings nur im Aussennetz.

11. Minute: Winter überläuft Glarner und wird dann vom FCZ-Neuzugang zu Fall gebracht. Ref Kever zeigt dem Zürcher den Gelben Karton.

8. Minute: Luzern versucht in den ersten Minuten das Zepter in die Hand zu nehmen. Dies gelingt den Innerschweizern auch weitestgehend, bisher jedoch ohne gefährlich zu werden.

fussball.ch: Minus 10 Grad herrschen im Stadion...

Anpfiff: Es ist angerichtet in der Tiefkühltruhe swissporarena. Der Ball rollt.

Vor dem Spiel: Geleitet wird die Partie von Sascha Kever.

Vor dem Spiel: Die Aufstellungen liegen vor.

Formationen:
FC Luzern: Zibung; Thiesson, Stahel, Sarr, Lustenberger; Kryeziu, Renngli, Hochstrasser; Winter, Hyka; Ohayon.

FC Zürich: Leoni; R. Koch, Beda, Teixeira, Glarner; Zouaghi, Barmettler, Buff; Pedro Henrique, Drmic, Brunner.

(Pascal Dörig/fussball.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der FC Luzern startet mit einem ... mehr lesen
Josip Drmic (r.) und Co. bejubeln den Ausgleich.
swissporarena: Wegen der klirrenden Kälte werden nur rund 15'000 Zuschauer erwartet.
Sibirische Temperaturen und ... mehr lesen
Der offensive Mittelfeldspieler Dario ... mehr lesen
Dario Lezcano verstärkt die Innerschweizer.
Xamax, Sion und der FCZ sind die drei grossen Verlierer.
Aus der erhofften Traumsaison wurde ... mehr lesen
Viele Teilnehmer des Afrika-Cups ... mehr lesen
Auch Lausannes Thierno Bah fährt nach Afrika.
FCB-Stürmer Kemal Ademi darf ab sofort für die Schweizer Nati stürmen.
FCB-Stürmer Kemal Ademi darf ab sofort für die Schweizer Nati stürmen. ...
FCB-Stürmer  Die Schweiz darf demnächst einen neuen Nati-Stürmer in Empfang nehmen: FCB-Angreifer Kemal Ademi ist ab sofort spielberechtigt. mehr lesen 
Bis Saisonende  Der FC Basel bestätigt, dass Trainer seinen Ende Juni auslaufenden Vertrag bis Saisonende verlängert hat. mehr lesen  
Marcel Koller verlängert beim FCB bis Saisonende.
Yanick Brecher verlängert seinen Vertrag beim FCZ bis 2023.
Bis 2023  Der FC Zürich verkündet die ... mehr lesen  
Jordan Lotomba  Der Schweizer U21-Nationalspieler ... mehr lesen
YB-Profi Jordan Lotomba wird von Ligue 1-Klub Nizza umworben.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 9°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Basel 12°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
St. Gallen 11°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Bern 10°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Luzern 12°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 12°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 19°C 27°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten