Zum Spielverlauf
Ticker: Nati mit Remis in Bern
publiziert: Freitag, 12. Okt 2012 / 22:25 Uhr / aktualisiert: Samstag, 13. Okt 2012 / 11:42 Uhr

Die Schweizer Nationalmannschaft kommt in Bern gegen Norwegen nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Ein Remis, welches über die gesamte Spielzeit in Ordnung geht.

8 Meldungen im Zusammenhang
Abpfiff: Das Spiel ist aus.

90. (+2) Minute: Elyounoussi geht raus. Parr sagt hallo.

90. (+1) Minute: Dzemaili kommt für Behrami ins Spiel.

Nachspielzeit: Drei Minuten.

90. Minute: Glück für die Schweiz! Elyounoussi hämmert den Ball an den Pfosten!

88. Minute: Braaten wird verwarnt.

85. Minute: Lichtsteiners Flanke wird zum Torschuss. Jarstein ist am kurzen Pfosten auf dem Posten.

83. Minute: Riesenmöglichkeit für Norwegen! Forren scheitert aus fünf Metern am hervorragenden Benaglio. Dieser echauffiert sich danach dermassen in Richtung Schiedsrichter, dass er Gelb sieht.

81. Minute: TOOOR! Hangeland kann nach einer Ecke unbedrängt einköpfen - 1:1. Da haben die Hausherren aber gewaltig gepennt. Die Quittung folgt sofort.

79. Minute: TOOOR! Das Stadion wird zum Tollhaus! Die Schweiz führt mit 1:0! Der Joker hat gestochen! Gavranovic drückt eine Ecke von Shaqiri über die Linie. Der Treffer hat sich in den letzten Minuten angebahnt.

77. Minute: Gavranovic ersprintet sich die Kugel, zieht dann aber etwas überhastet ab. Jarstein im norwegischen Tor muss nicht eingreifen.

74. Minute: Jenssen sieht Gelb.

71. Minute: Wechsel bei der Schweiz. Gavranovic steht bereit. G. Xhaka schreitet in Richtung Seitenlinie, doch dort angekommen wird er wieder weggeschickt, denn es ist Barnetta, der runter muss.

70. Minute: Derdiyok mit einem versuchten Fallrückzieher. Schön anzusehen, aber erfolglos, da er den Ball nicht richtig trifft.

68. Minute: Ottmar Hitzfelds Mannen kommen immer besser ins Spiel. Von Norwegen ist nicht mehr viel zu sehen.

67. Minute: Schwacher Abschluss von Behrami.

64. Minute: Norwegen tauscht aus: King ersetzt Soderlund.

62. Minute: Die Schweizer kommen mit viel Zug über die rechte Seite. Shaqiri lanciert Lichtsteiner, der den Ball hoch vor das Tor schlägt. Dort wird Derdiyok von Ruud in den Rücken gestossen und fällt hin. Der Elfmeterpfiff bleibt aus. Kann man wohl so sehen. Im Hinterhalt kommt Barnetta an den Ball, trifft ihn jedoch nicht richtig. Chance dahin.

58. Minute: Auf der Gegenseite versucht es Henriksen aus grosser Distanz. Auch er verfehlt deutlich.

57. Minute: Djourou kommt am Sechzehner zum Abschluss. Klar verzogen vom Arsenal-Verteidiger.

54. Minute: Shaqiri probiert es mit einem Distanzknaller - drüber.

53. Minute: Die SFV-Auswahl kombiniert in Abschnitt zwei erstmals gefällig. Bis vor das gegnerische Tor kommen sie aber nicht. Die Norweger können vorher klären.

51. Minute: Nordtveit schiesst über die Mauer, aber auch über den Kasten.

50. Minute: Einmal mehr kommen die Nordländer zu einem Freistoss aus gefährlicher Distanz. Freunde macht sich der spanische Unparteiische in der Schweiz sicher keine, denn über diese Entscheidung kann man diskutieren - nein, man muss.

Anpfiff: Weiter geht's. Holt sich die Schweiz den Dreier?

Abpfiff: Ref Fernandez Borbalan bittet zum Pausentee.

Nachspielzeit: Zwei Minuten.

45. Minute: Pfeifkonzert gegen den Schiedsrichter. Da hat der Spanier ein klares Foulspiel an G. Xhaka nicht geahndet.

44. Minute: Gelbe Karte gegen Lichtsteiner wegen Reklamierens.

40. Minute: Derdiyok sieht für ein Vergehen an der Mittellinie nachträglich die Gelbe Karte. Es ist eine mit Folgen. Der Hoffenheim-Söldner fehlt dem Hitzfeld-Trupp somit am Dienstag (20.30 Uhr live auf fussball.ch) gegen Island.

38. Minute: Jetzt sind wieder die Schweizer dran, doch Derdiyok zieht zu überhastet ab. Chance vertan.

37. Minute: Wieder ergibt sich für Norwegen nach einem Freistoss eine gute Torchance. Benaglio pariert Riises Schuss in die nahe Ecke.

35. Minute: Jarstein hat einige Probleme mit Lichtsteiners Flatterball. Er klärt zum Corner.

30. Minute: Nach den etwas turbulenten, letzten Minuten ist die Partie ein wenig abgeflacht.

26. Minute: Die Hausherren setzen nach. Wieder kommt Barnetta zum Kopfball. Diesmal auf Flanke von Zauberzwerg Shaqiri. Norwegen-Hüter Jarstein muss nicht eingreifen, die Kugel fliegt am Tor vorbei.

25. Minute: Riesenchance für die Schweiz! Barnetta köpft das Leder an den Pfosten! Die Vorarbeit kam von Lichtsteiner.

23. Minute: Nächste Möglichkeit für Norwegen. Braaten verzieht jedoch. Ref Fernandez Borbalan entscheidet zum Unmut der Zuschauer auf Eckball. Ein Fehlentscheid, da war keiner mehr dran.

20. Minute: Nun mal etwas Entlastung für die Schweiz. G. Xhaka setzt seinen Schlenzer knapp neben das Gehäuse.

18. Minute: Riise haut aus der Distanz drauf. Am Kasten vorbei.

18. Minute: Die Schweizer scheinen nichts gelernt zu haben. Erneut muss Benaglio all seine Klasse aufbieten um den erneuten Kopfball am weiten Pfosten abzuwehren.

17. Minute: Eckball für die Gäste und gleich die nächste Grosstat von Benaglio! Am weiten Pfosten kommt Forren mutterseelenalleine zum Kopfball. Der Schweizer Keeper reagiert hervorragend und wehrt zur Ecke ab.

16. Minute: Freistoss für Norwegen aus grosser Distanz und dennoch kommt es zu einer richtig guten Möglichkeit. Hangeland lenkt die Pille per Kopf aufs Tor. Benaglio macht sich ganz lang und hat sie im letzten Moment.

11. Minute: Nordtveit stoppt Barnetta unsanft und sieht auch direkt den Gelben Karton.

8. Minute: Guter Abschluss von Derdiyok. Jarstein ist auf der Hut und begräbt den Ball unter sich.

6. Minute: Nun zeigen sich die Skandinavier auch erstmals vor dem Schweizer Gehäuse. Ein geblockter Befreiungsschlag führt beinahe zur Führung für die Gäste. Allerdings nur fast.

2. Minute: Knapp eine Minute ist gespielt und schon tauchen die Eidgenossen gefährlich vor dem gegnerischen Kasten auf. Das Leder wandert nach rechts raus zu Shaqiri, der kurz aufschaut und dann direkt zur Mitte flankt. Seine Flanke findet den Kopf von Barnetta, doch der Ball findet Weg ins Netz knapp nicht.

fussball.ch: 30'712 Fans im Stadion - ausverkauft!

Anpfiff: Der Ball rollt.

Vor dem Spiel: Nun schallt der Schweizer Psalm durchs Stadion.

Vor dem Spiel: Norwegens Nationalhymne ertönt.

Vor dem Spiel: Zur Fifa-Hymne laufen die Akteure ins Stade de Suisse ein.

Vor dem Spiel: Die Stimmung im Stadion ist grossartig.

Vor dem Spiel: Beide Aufstellungen liegen vor.

Vor dem Spiel: David Fernandez Borbalan bläst heute in die Pfeife.

Vor dem Spiel: Die Begegnung findet im Stade de Suisse in Bern statt.

Formationen:
Schweiz: Benaglio; Lichtsteiner, Djourou, Von Bergen, Rodriguez; Behrami, Inler; Shaqiri, G. Xhaka, Barnetta; Derdiyok.

Norwegen: Jarstein; Ruud, Forren, Hangeland, J.A. Riise; Nordtveit; Braaten, Jenssen, Henriksen, Elyounoussi; Soderlund.

(Pascal Dörig/fussball.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Gegen Norwegen gab die Schweiz erstmals in der WM-Qualifikation Punkte ab, doch der Auftritt war über weite Strecken sehr gut. Vor ... mehr lesen
Heute hatten beim Training alle gute Laune: Spieler, Trainer und Zuschauer.
Mario Gavranovic eröffnete das Skore.
Das Schweizer Nationalteam büsst im dritten Spiel der WM-Qualifikation erstmals Punkte ein. Im intensiven Spitzenkampf in Bern ... mehr lesen
Norwegen hat vor dem WM-Qualifikationsspiel in der Schweiz einige Sorgen. Der Auftakt gilt im eigenen Land mit nur drei Punkten ... mehr lesen
Norwegens Trainer Egil Olsen hat Sorgen im Sturm.
Eren Derdiyok hungert nach gefährlichen Torabschlüssen, die zum Erfolg führen.
Der Start in die WM-Qualifikation ist ... mehr lesen
Geheimnisse gibt es vor dem dritten Schweizer WM-Qualifikationsspiel gegen Norwegen keine. Ottmar Hitzfeld wird den gleichen elf ... mehr lesen
Ottmar Hitzfeld
Weitere Artikel im Zusammenhang
Geburtstagskind Xherdan Shaqiri amüsiert sich im verhudelten Nati-Training.
Das verregnete Training vom Mittwoch in Rapperswil-Jona bestätigte den ... mehr lesen
Das WM-Qualifikationsspiel der Schweiz gegen Norwegen vom Freitag, 12. Oktober, könnte vor ausverkauften Rängen über die ... mehr lesen
Am 12. Oktober trifft die Schweiz im Stade de Suisse auf Norwegen.
Marco Mathys wird mit einem Nati-Aufgebot belohnt.
Der St. Galler Mittelfeldspieler Marco Mathys (25) figuriert erstmals im Kreis der ... mehr lesen
Die schlechten Resultate wurden Allen Bula zum Verhängnis.
Die schlechten Resultate wurden Allen Bula zum Verhängnis.
Schlechte Resultate  Allen Bula wurde als Nationaltrainer von Gibraltar entlassen. 
Nach UEFA-Urteil  Serbien und Albanien legen vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS Einspruch gegen die Wertung des abgebrochenen Skandalspiels in der EM-Qualifikation ein.  
UEFA bestätigt Strafen gegen Serbien und Albanien Die Berufungskammer der UEFA hat die Einsprachen der Verbände von Serbien und Albanien gegen die Strafen für das ...
EM-Qualifikation  Das nächste Heimspiel der Schweizer Nationalmannschaft in der ...
Das 2011 eröffnete Stadion, die «Swisspoarena», in Luzern.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1212
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1212
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1212
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4211
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1212
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 61
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
Nationaltrainerin Martina Voss-Tecklenburg.
Frauenfussball Schweizerinnen starten mit Niederlage ins WM-Jahr Die Schweizer Frauen-Nationalmannschaft ...
Fussball Videos
Wie sich Noyok zum Affen macht  Dass Fussballer auch gute Schauspieler sein ...  
Vertrag bis 2018 verlängert  Die Young Boys können eine wichtige Personalfrage klären: Die ...  
Für seine 30 Jahre jüngere Freundin  Diego Maradona präsentiert sich in seiner TV-Show «De ...  
Flaschen und Feuerwerkskörper  «Fans» von Feyenoord Rotterdam haben sich in der ...  
Himmeltrauriges Bild  Einige Supporter von Chelsea haben am Mittwoch in der ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich -1°C 0°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Basel -1°C 1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 0°C 2°C bewölkt, Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Bern 2°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Luzern 3°C 5°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Genf 4°C 6°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 5°C 11°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten