Zum Spielverlauf
Ticker: Schweizer Nati gewinnt in Island
publiziert: Dienstag, 16. Okt 2012 / 22:25 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 17. Okt 2012 / 00:40 Uhr

Die Schweizer Nationalmannschaft erkämpft sich in Island einen 2:0-Arbeitssieg. Die Treffer erzielten Tranquillo Barnetta (65') und Mario Gavranovic (79').

Retro-Fussballtrikots von der Schweizer Nati
5 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
SchweizSchweiz
Abpfiff: Die Begegnung ist aus.

90. (+2) Minute: Barnetta darf vorzeitig zum Duschen. Klose bekommt noch etwas Einsatzzeit.

90. (+1) Minute: Kein Ehrentreffer durch Hallfredsson. Der Ball geht deutlich über den Kasten.

Nachspielzeit: Vier Minuten.

88. Minute: Mehmedi verpasst das 3:0.

87. Minute: G. Xhaka schickt das Leder unter das Stadiondach.

85. Minute: Jetzt übertreiben es die Isländer aber gewaltig! Hallfredsson sieht für ein Einsteigen von hinten nur den Gelben Karton.

84. Minute: Ottmar Hitzfeld wechselt: Mehemdi rein, Torschütze Gavranovic raus.

82. Minute: Arnason mit einer überharten Aktion - nein gar einer Tätlichkeit. Ref Kelly belässt es bei Gelb.

82. Minute: Baldvinsson ersetzt Jonsson.

81. Minute: Benaglio wird wegen Zeitspiels verwarnt. Ganz bitter: damit fehlt er im März gegen Zypern.

80. Minute: Shaqiri hat Feierabend. Dzemaili sagt hallo.

79. Minute: TOOOR! Behrami lanciert G. Xhaka, der bis zur Grundlinie durchzieht und herrlich auf Lichtsteiner zurücklegt. Dessen verunglückter Abschluss zur perfekten Vorlage für Gavranovic wird - 0:2.

78. Minute: «Big Ben» ist eine Bank! Finnbogason kommt frei zum Kopfball. Benaglio kriegt seine Hand im letzten Moment hoch und verhindert den Ausgleich! Eine grossartige Parade!

75. Minute: Bringt die Schweiz die glückliche Führung über die Zeit? Es ist zu hoffen.

70. Minute: Gudmundsson kommt für Gislason ins Spiel.

65. Minute: TRAAAUMTOOOR! Halldorsson kann die Pille nach einem hohen Pass nicht festhalten. Die Schweizer versuchen gleich mehrmals die Kugel im Kasten unterzubringen - vergebens. Doch dann landet sie bei Barnetta, der wunderbar in den Winkel trifft - 0:1!

65. Minute: Drangperiode der Schweiz. Shaqiri wird beim Abschluss geblockt.

64. Minute: Steinsson trifft G. Xhaka volle Pulle. Keine Frage, das muss die Gelb geben. Dies sieht auch Ref Kelly so.

61. Minute: Riesendusel für die Schweiz! Bjarnason marschiert unbedrängt durch den eidgenössischen Strafraum und hält drauf. Das Leder kracht gegen die Torumrandung!

60. Minute: Shaqiri prüft Halldorsson, der schnell unten ist und abwehren kann. Die erste richtige Chance für die Schweiz in Abschnitt zwei.

59. Minute: Knaller über den Kasten von Barnetta.

58. Minute: Djourou wackelt in den letzten Minuten gewaltig. Auch diesmal bleibt sein Schnitzer ohne Folgen.

55. Minute: Gavranovic fackelt nicht lange und zieht am. Die Kugel rauscht am Gehäuse vorbei.

54. Minute: Bjarnasons Schuss nach einem schönen Kombinationsspiel verfehlt das Ziel.

52. Minute: Djourou lässt sich von Bjarnason das Leder abluchsen und ist somit Ursprung einer grossen Chance für Island. Benaglio ist erneut auf dem Posten und verhindert den Ausgleich, der unterdessen gar nicht mehr so unverdient wäre.

50. Minute: Können sich die Eidgenossen im Vergleich zu Durchgang eins steigern? Es scheint nötig um die angepeilten drei Punkte einzufahren.

Anpfiff: Das Leder rollt wieder.

Abpfiff: Der erste Abschnitt ist rum.

Nachspielzeit: Eine Minute.

42. Minute: Djourou kommt zu spät. Finnbogasson zieht ab. Benaglio reagiert ganz stark.

39. Minute: Der Abschluss von Inler geht deutlich neben den Kasten.

35. Minute: Barnetta legt flach zur Mitte auf G. Xhaka. Die Schweizer Nummer 10 vergibt diese tolle Möglichkeit.

34. Minute: Benaglio entschärft den Versuch von Gislason.

31. Minute: Gislason sieht Gelb. Wieder war Shaqiri das Opfer.

29. Minute: Nun feuert auch Behrami einen Schuss ab. Auch dieser bringt nicht den gewünschten Erfolg.

27. Minute: Dieser Abschluss war nicht ohne. Inler fasst sich aus 20 Metern ein Herz und hämmert drauf. Das Leder fliegt haarscharf am Kasten vorbei.

26. Minute: Die Schweizer nähern sich dem gegnerischen Kasten, doch die Isländer sind stets Herr ihres eigenen Sechzehners.

24. Minute: Noch ist die Hitzfeld-Truppe nicht richtig im Spiel angekommen.

20. Minute: Gelbe Karte gegen Jonsson. Klares Foul an Shaqiri.

17. Minute: Skulason wagt den Distanzschuss. Benaglio hat damit keinerlei Probleme.

14. Minute: G. Sigurdsson führt aus. Djourou lenkt die Pille gefährlich ab. Benaglio zeigt eine starke Parade und verhindert den Rückstand.

13. Minute: Gute Freistossmöglichkeit für Island. Die Kugel liegt zentral vor dem Tor. Die Distanz beträgt rund 18 Meter.

12. Minute: Zauberzwerg Shaqiri wirbelt rechts und links. Bislang fehlt die letzte Durchschlagskraft.

10. Minute: Shaqiri versucht sich. Der Ball geht klar drüber.

8. Minute: Erster Abschluss der Eidgenossen. Gavranovic behauptet das Leder durch sein grosses Kämpferherz. Dann hat er auch noch das Auge für den freistehenden Barnetta. Dieser verzieht jedoch.

7. Minute: Die beiden Teams tasten sich erst einmal ab. Keiner riskiert was, was verständlich ist.

3. Minute: Gislason flankt von rechts. Benaglio krallt sich die Kugel.

Anpfiff: Die Schweiz hat Anstoss. Los geht's.

Vor dem Spiel: Die isländische Nationalhymne ist zu hören.

Vor dem Spiel: Der Schweizer Psalm ertönt.

Vor dem Spiel: Beide Aufstellungen sind nun abrufbar.

Vor dem Spiel: Alan Kelly aus Irland leitet die Partie.

Vor dem Spiel: Im Laugardalsvöllur-Stadion von Reykjavik geht das Spitzenspiel vonstatten.

Formationen:
Island: Halldorsson; Steinsson, Arnason, R. Sigurdsson, Skulason; Gislason; Hallfredsson, Jonsson, Bjarnason; G. Sigurdsson, Finnbogason.

Schweiz: Benaglio; Lichtsteiner, Djourou, Von Bergen, Rodriguez; Inler, Behrami; Barnetta, G. Xhaka, Shaqiri; Gavranovic.

(Pascal Dörig/fussball.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Schweiz überwintert dank eines 2:0-Sieges auf Island als Leader der WM-Qualifikationsgruppe E. mehr lesen
Die Eidgenossen verabschieden sich mit einem Sieg in die Winterpause.
Darf Mario Gavranovic heute gegen Island von Beginn weg ran?
Heute Abend (20.30 Uhr/live auf fussball.ch) tritt die Schweiz in Reykjavik als Leader der Gruppe E zum Spitzenspiel gegen Island an. ... mehr lesen
Gegen Norwegen gab die Schweiz erstmals in der WM-Qualifikation Punkte ab, doch der Auftritt war über weite Strecken sehr gut. Vor ... mehr lesen
Heute hatten beim Training alle gute Laune: Spieler, Trainer und Zuschauer.
Das Schweizer Nationalteam büsst im dritten Spiel der WM-Qualifikation erstmals Punkte ein. Im intensiven Spitzenkampf in Bern ... mehr lesen
Mario Gavranovic eröffnete das Skore.

Schweiz

Diverse Fanprodukte zum Thema Eidgenossenschaft
Seite 1 von 3
Shirts - Trikots - 60er Jahre
SCHWEIZ RETRO TRIKOT 1954 - Shirts - Trikots - 60er Jahre
Kurzarm Retro-Trikot im Stil der Weltmeisterschaft 1954 im eigenen Lan ...
69.-
Shirts - Trikots - 70er Jahre
SCHWEIZ RETRO TRIKOT - Shirts - Trikots - 70er Jahre
Kurzarm Retro-Trikot im Stil der 1970er Jahre mit gesticktem Emblem. D ...
69.-
Kleid - Trikots - Pullover
SCHWEIZ - SWITZERLAND - WORLD CUP 1954 - RETRO TRIKOT - Kleid - Trikots - Pullover
Langarm Retro-Trikot im Stil der Weltmeisterschaft 1954 im eigenen Lan ...
69.-
Shirts - Trikots - 70er Jahre
SCHWEIZ RETRO TRIKOT - Shirts - Trikots - 70er Jahre
Kurzarm Retro-Trikot (auswärts) im Stil der 1970er Jahre mit gestickte ...
69.-
Kleid - Trikots - Pullover
SCHWEIZ - SWITZERLAND - RETRO TORWARTTRIKOT - Kleid - Trikots - Pullover
Retro-Torwartpullover im Stil der 1970er Jahre mit gesticktem Emblem. ...
69.-
Taschen - Logoshirt
LOGOSHIRT - SCHWEIZER KREUZ TASCHE - Taschen - Logoshirt
Umhängetasche von Logoshirt mit Schweizer-Kreuz Motiv. Maße: ca. 37 x ...
59.-
Shirts - Logoshirt - Girls
LOGOSHIRT - TEAM SCHWEIZ  - GIRL SHIRT - Shirts - Logoshirt - Girls
Team Schweiz Girl T-Shirt aus 95 % Baumwolle und 5 % Elasthan.
39.-
Merchandise - Flaggen
SCHWEIZ - Merchandise - Flaggen
Flagge, mit Befestigungsschnur, Breite 105 cm x Höhe 73 cm
29.-
Shirts
SCHWEIZER KREUZ GIRLIE SHIRT - Shirts
Girlie Shirt Groesse L
19.-
Kleid - Wristband
SCHWEIZ - SWITZERLAND PULSWÄRMER - Kleid - Wristband
Wristband/Pulswärmer mit weissem Schweizerkreuz auf rot. Doppelpack (2 ...
15.-
Kleid - Trikots - Jacken
SCHWEIZ RETRO FUSSBALL JACKE - Kleid - Trikots - Jacken
Retro-Trainingsjacke im Stil der 1960er Jahre mit gesticktem Emblem. E ...
109.-
Nach weiteren Produkten zu "Schweiz" suchen
Retro-Fussballtrikots von der Schweizer Nati
Offizieller Fanartikel Shop von Tranquillo Barnetta
barnettafan.ch
Hardungstrasse 55a
9011 St. Gallen
Im aktuellen Ranking ist die Schweiz die Nummer 7 Europas (Platz 11).
Im aktuellen Ranking ist die Schweiz die Nummer 7 Europas (Platz 11).
Ausgangslage für die EM-Quali verbessert  Durch den Sieg in Litauen verbessert sich die Ausgangslage der Schweiz in der EM-Quali deutlich. Für die Auslosung der WM-Qualifikation ist die Schweiz dagegen in keiner günstigen Position mehr. 
Freut sich über drei Punkte  Die Schweizer waren nach dem 2:1-Sieg in Litauen froh über die drei Punkte. Sie freuen sich auf den «ersten Matchball» gegen Slowenien (Yann ...  
Rund zehn Minuten vor seinem Treffer hatte sich Drmic schon unter der Dusche gesehen.
«Eines der wichtigsten Spiele auf dem Weg zur EM» Nach dem wichtigen 2:1-Sieg in Litauen ist die Erleichterung bei der Schweizer Nati gross.
Xherdan Shaqiri erlöste mit dem Siegtor die Schweiz.
Nati feiert Zittersieg in Litauen Die Schweiz kommt in der EM-Qualifikation in Litauen mit einem blauen Auge davon. Sie gewinnen nach Rückstand dank ...
Den Eidgenossen gelang die erfolgreiche Wende.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1377
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 95
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1377
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 95
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 95
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3131
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 382
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1377
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Frauenfussball Japan steht dank Eigentor im Final Titelverteidiger Japan steht bei der Frauen-WM in Kanada ...
Fussball Videos
Englands Bassett die Unglückliche  Titelverteidiger Japan steht bei der Frauen-WM in ...  
Frauen-WM  Die USA haben sich bei der Frauen-WM in Kanada ...   1
Copa America  Argentinien qualifiziert sich mit ...  
Sieg über Peru  Der Gastgeber steht im Final der Copa America. Chile ...  
Tschechiens Spieler des Jahrhunderts  Der frühere tschechische Spielmacher Josef ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 21°C 28°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 16°C 30°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 21°C 31°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 18°C 34°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 20°C 34°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 19°C 35°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 22°C 31°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten