BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Zum Spielverlauf
Ticker: YB - Drei Punkte nach schwacher Leistung
publiziert: Samstag, 23. Jul 2011 / 19:40 Uhr / aktualisiert: Freitag, 23. Dez 2011 / 12:06 Uhr

Die Young Boys kommen beim FC Sion zu einem glücklichen 2:1-Sieg. Den Wallisern gelang es nicht die klare Überlegenheit in Tore umzumünzen, YB dagegen verwertete seine Torchancen eiskalt. Für die Treffer waren zuständig: Marco Schneuwly und David Degen auf Seiten der Berner und Giovanni Sio für die Hausherren.

3 Meldungen im Zusammenhang
Abpfiff: Das Spiel ist beendet.

90. (+4) Minute: Der Ausgleich fällt.. zählt aber nicht. Ref Hänni will ein Goalie-Foul gesehen haben. Es war ein Fehlentscheid!

90. (+2) Minute: Sio drischt das Leder aus 25 Metern ins Netz - 2:1. Geht da doch noch was?

fussball.ch: In Zürich wird nicht mehr gespielt. Servette gewinnt beim FCZ mit 3:2 nach 0:2-Rückstand.

Nachspielzeit: Vier Minuten.

89. Minute: Adailton wird verwarnt.

85. Minute: TOOOR! Degen schliesst einen Konter zum 2:0 ab und holt sich von den Sion-Fans eine Bier-Dusche ab.

81. Minute: Kein Tor - unglaublich!!! Prijovic vergibt aus fünf Metern freistehend vor Wölfli - das muss einfach Tor sein!

80. Minute: Platzverweis gegen YB! Ben Khalifa sieht Gelb-Rot.

fussball.ch: Servette hat die Partie in Zürich nun komplett gedreht! Verteidiger Baumann hat zum 3:2 getroffen.

72. Minute: Letzter Wechsel bei Sion: Elmer für Crettenand.

fussball.ch: Im Letzigrund geht's hoch her! Zuerst hat Mehmedi in der 68' zum 2:0 für die Gastgeber getroffen, doch dann die Reaktion des Aufsteigers in der Person von Karanovic (70' und 72').

70. Minute: Schneuwly raus, Bienvenu rein bei YB.

68. Minute: Langer Ball von Obradovic in den Strafraum der Berner: Prijovic geht zu wenig entschlossen zum Ball.

65. Minute: Bei den Hausherren kommt Rodrigo für Zambrella ins Spiel.

64. Minute: Prijovics kommt zum Kopfball.. das Leder fliegt über Wölfli hinweg, allerdings auch über die Latte. Eine gute Möglichkeit zum Ausgleich ist damit vertan.

63. Minute: Veskovac trifft seinen Gegenspieler von hinten.. eigentlich Gelb.. eigentlich.. nicht in diesem Fall entscheidet Schiedsrichter Hänni. Es hätte für den YB-Verteidiger Gelb-Rot bedeutet. Die Sion-Anhänger kommentieren diesen Entscheid mit einem Pfeifkonzert.

61. Minute: Ref Hänni verwarnt Zambrella.

fussball.ch: Der FC Zürich ist gegen Servette nach verhaltener ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung gegangen. Djuric hat getroffen.

59. Minute: Prijovic ersetzt Afonso.

58. Minute: Schneuwly verpasst das 2:0 nur knapp.

55. Minute: Afonso versucht's per Hacke, doch das Leder landet auf dem Tornetz, statt in den Maschen.

54. Minute: Veskovac grätscht mit gestreckten Beinen nach dem Ball und trifft den Gegenspieler - klare Gelbe Karte.

50. Minute: Schneuwly schiesst in die Arme von Vanins.

48. Minute: Nef steigt Vanins auf die Hacken, als dieser abschlagen will und sieht folgerichtig Gelb.

Anpfiff: Die Partie läuft wieder.

Abpfiff: Die ersten 45 Minuten sind um.

Nachspielzeit: Drei Minuten.

42. Minute: Der Rückstand hat die Walliser komplett aus der Bahn geworfen. Auch Dingsdag holt sich nach einem Foul an Degen den Gelben Karton ab.

39. Minute: Gelbe Karte gegen Serey Die.

34. Minute: TOOOR! Schneuwly köpft zum 1:0 ein. Dabei profitiert er von einem Bock von Torhüter Vanins, der einen langen Ball von Farnerud nicht festhalten kann und genau auf den Kopf des Torschützen fallen lässt. Bei all den Grosschancen der Walliser ist es unnötig zu erwähnen, dass die Führung überaus glücklich und unverdient ist.

30. Minute: Vanczak wird nach einem Handspiel verwarnt.

28. Minute: Erneute Aufregung vor dem Gäste-Tor! Der YB-Torwart verlässt sein Gehäuse und rennt zur Strafraumgrenze um eine Flanke abzufangen, kommt jedoch nicht ans Leder, doch Sio kann diesen Patzer nicht nutzen und köpft am leeren Kaste vorbei.

26. Minute: Nächste Grosschance für die Sittener! Vier-gegen-zwei-Kontermöglichkeit: Obradovic steckt schön zu Sio durch, der zieht direkt ab und trifft nur den weiten Pfosten - Wölfli wäre geschlagen gewesen.

20. Minute: Erste Gelbe Karte der Partie an die Adresse von Ben Khalifa.

15. Minute: Riesenparade von Wölfli! Obradovic kommt aus fünf Metern zum Kopfball, doch der YB-Schlussmann reisst die Arme hoch und lenkt die Kugel über die Querstange.

10. Minute: Um ein Haar die Führung für Sion! Crettenand läuft den Berner davon, dringt in den Sechzehner ein und schlenzt das Leder von links an den rechten Pfosten. Wölfli wäre chancenlos gewesen.

6. Minute: Erste Möglichkeit für die Berner! Costanzo kommt am Strafraum an den Ball und fackelt nicht lange.. drüber.

fussball.ch: Sion-Captain Obradovic hat, wie bereits am vergangenen Wochenende gegen den FCZ, vor dem Spiel einen Protest beim Schiedsrichter hinterlegt. Grund: Sämtliche Neuzugänge der Walliser sind nicht spielberechtigt.

Anpfiff: Die Begegnung läuft.

Vor dem Spiel: Das Geheimnis um die beiden Aufstellungen ist gelüftet.

Vor dem Spiel: Unparteiischer der Partie ist Nikolaj Hänni.

Formationen:
FC Sion: Vanins; Vanczak, Adailton, Dingsdag, Bühler; Crettenand, Serey Die, Obradovic, Zambrella; Sio, Afonso.

BSC Young Boys: Wölfli; Sutter, Nef, Veskovac, Spycher; Degen, Silberbauer, Farnerud, Costanzo; Ben Khalifa, Schneuwly.

(Pascal Dörig/fussball.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der FC Sion sorgte in den letzten ... mehr lesen
Schiedsrichter Nikolaj Hänni hat im Spiel gegen YB ein Tor aberkannt.
Marco Schneuwly eröffnete das Skore.
Mit einigem Glück kommt YB gegen ... mehr lesen
Bei Sion herrscht trotz Unsicherheit ... mehr lesen
Laurent Roussey freut sich auf die heutige Partie gegen die Young Boys.
FCB-Stürmer Kemal Ademi darf ab sofort für die Schweizer Nati stürmen.
FCB-Stürmer Kemal Ademi darf ab sofort für die Schweizer Nati stürmen. ...
FCB-Stürmer  Die Schweiz darf demnächst einen neuen Nati-Stürmer in Empfang nehmen: FCB-Angreifer Kemal Ademi ist ab sofort spielberechtigt. mehr lesen 
Bis Saisonende  Der FC Basel bestätigt, dass Trainer seinen Ende Juni auslaufenden Vertrag bis Saisonende verlängert hat. mehr lesen  
Marcel Koller verlängert beim FCB bis Saisonende.
Yanick Brecher verlängert seinen Vertrag beim FCZ bis 2023.
Bis 2023  Der FC Zürich verkündet die ... mehr lesen  
Jordan Lotomba  Der Schweizer U21-Nationalspieler Jordan Lotomba steht in Frankreich weiterhin hoch im Kurs. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 13°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
Basel 15°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 14°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
Bern 13°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 15°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
Genf 15°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Lugano 18°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten