Cup-Auslosung der zweiten Runde
Titelverteidiger Basel gastiert in Chiasso
publiziert: Montag, 17. Sep 2012 / 12:47 Uhr / aktualisiert: Montag, 17. Sep 2012 / 13:51 Uhr
Die «Bebbi» reisen in Runde 2 ins Tessin.
Die «Bebbi» reisen in Runde 2 ins Tessin.

Der FC Basel muss für die zweite Cup-Hauptrunde quer durchs Land reisen. Die Basler gastieren beim Challenge-League-Verein Chiasso.

4 Meldungen im Zusammenhang
Das Gastspiel des Titelverteidigers ist das erste Cup-Duell der beiden «Rotblauen» seit der Saison 1974/75. Damals hatte sich der spätere Cupsieger Basel in der südlichen Grenzstadt mit 1:0 ebenfalls im Sechzehntelfinal durchgesetzt.

Mit Lugano gegen Thun und Biel gegen St. Gallen kommt es am 10./11. November zwei weitere Male zu Duellen zwischen Klubs aus der zweithöchsten und der höchsten Spielklasse. St. Gallen, der Leader der Super League, wird die Seeländer kaum unterschätzen. In diesem Frühjahr hatte der FCSG auf der Gurzelen beim 2:3 die zweite Saisonniederlage kassiert, worauf eine kleine Baisse folgte, die fast die Mission Wiederaufstieg gefährdet hätte.

FCZ nach Basel

Wohl nicht mehr allzu viele FCZ-Fans werden sich an den letzten Vergleich mit den Black Stars Basel erinnern können. 1930/31 hatte der FCZ 6:0 gewonnen. Stadtrivale GC erhielt nach dem 5:0 bei Vedeggio mit Vallemaggia einen weiteren Tessiner Zweitligisten zugelost. Der ewige Cupfavorit Sion wird bei Hergiswil (2. Liga interregional) für ein Volksfest sorgen.

Die «Favoritenkiller» vom letzten Wochenende werden sich erneut an einem Oberklassigen versuchen können. Delémont trifft nach dem Sieg gegen Luzern erneut auf einen Superligisten (Lausanne-Sport), Cham darf sich nach dem Coup gegen Servette auch gegen den kriselnden Challenge-League-Verein Locarno Chancen ausrechnen.

Teams aus der Super League konnten wie in der ersten Runde nicht gegeneinander gelost werden und der Unterklassige hat Heimvorteil.

Die Partien der 2. Hauptrunde: (10./11. November):
Lugano - Thun. Vallemaggia (2.) - Grasshoppers. Hergiswil (2.i.) - Sion. Black Stars Basel - Zürich. Biel - St. Gallen. Muttenz - Young Boys. Delémont - Lausanne-Sport. Chiasso - Basel. Köniz - Winterthur. Aarau - Bellinzona. Schönbühl (2.) - Kriens. La Sarraz/Eclépens - Brühl St. Gallen. Schötz - Wil. Cham - Locarno. Baden - Schaffhausen. Grenchen - Wohlen.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Für die Basler Black Stars und Muttenz sind die Spiele der zweiten Runde im Schweizer Cup Highlights der Vereinsgeschichte. ... mehr lesen
Kein Selbstläufer: Cupholder FC Basel muss sich vor Chiasso vorsehen.
Der Match vom 11. November ist gemäss Polizei ein Hochrisikospiel.
Liestal - Der kleine SV Muttenz empfängt im Schweizer Fussball-Cup am Sonntag die Berner Young Boys - laut der Polizei ist der ... mehr lesen
Cham gelingt eine Überraschung im Cup. Der Erstligist setzt sich gegen Super-Leauge-Schlusslicht Servette mit 2:1 durch. mehr lesen
Der frühere Schweizer Nachwuchs-Internationale scheiterte am Pfosten.
Altstettens Dzelili Liridon gegen St.Gallens Oscar Scarione und Kristian Nushi: 0:7.
Der FC Thun verhinderte in der 1. Hauptrunde im Schweizer Cup eine Blamage in ... mehr lesen
Die Affiche findet im Letzigrund statt. (Symbolbild)
Die Affiche findet im Letzigrund statt. (Symbolbild)
Cup-Halbfinal  Der Schweizerische Fussballverband setzt in Absprache mit dem TV-Partner die Halbfinal-Partie im Schweizer Cup zwischen dem FC Zürich und Sion auf den Dienstag, 7. April, um 20.30 Uhr an. 
Achtelfinals  Im Schweizer Cup qualifizieren sich der FC Zürich, der FC Basel und der FC Sion für die Halbfinals. Der letzte Teilnehmer muss am 11. März im Duell ...  
Jubel der FCZ-Fans.
Rodriguez' historisches Siegtor Cupsieger Zürich steht im Halbfinal. Im Derby gegen GC setzte sich Urs Meiers Team 1:0. Das goldene Tor eines lange ...
Jubel von Francisco Rodriguez.
Aaraus Igor Nganga gegen Sions Edimilson Fernandes.
Ungefährdeter Sieg des FC Sion Der FC Sion gewinnt auch den sechsten Cup-Viertelfinal in diesem Jahrhundert und steht nach dem 2:1 gegen Aarau unter den letzten vier des ...
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4211
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 61
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
Trainerin Martina Voss-Tecklenburg. (Archivbild)
Frauenfussball Schweizer Auftaktsieg beim Algarve Cup Das Schweizer Frauen-Nationalteam startet erfolgreich ...
Fussball Videos
Doppelpack gegen Juve  Mohamed Salah beweist einmal mehr seine ...  
Traumkarriere endet im Sommer  Am Tag nach der für die gesamte Schweizer ...  
Zwei «Lamas» unter sich  Jonny Evans und Papiss Demba Cissé liefern ...  
Wie sich Noyok zum Affen macht  Dass Fussballer auch gute Schauspieler sein ...  
Vertrag bis 2018 verlängert  Die Young Boys können eine wichtige Personalfrage klären: Die ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich -4°C 2°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel -5°C 6°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen -2°C 4°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern -4°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern -2°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 3°C 9°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 4°C 13°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten