Schweizer Ass bald Teamkollege von Ibrahimovic?
Transfer vor Abschluss: PSG lockt Lichtsteiner
publiziert: Dienstag, 21. Aug 2012 / 19:38 Uhr
Kickt Stephan Lichtsteiner bald an der Seine?
Kickt Stephan Lichtsteiner bald an der Seine?

Die Anzeichen für einen Transfer von Stephan Lichtsteiner zurück in die Ligue 1 verdichten sich. Laut verschiedenen Quellen wird der Schweizer Internationale zu Paris St-Germain wechseln.

Retro-Fussballtrikots aus der Serie A, Bundesliga, Premier League und mehr!
3 Meldungen im Zusammenhang
Fix ist noch nichts. Aber offenbar sollen am Freitag die entscheidenden Verhandlungen zwischen Lichtsteiners Manager und der Klubführung von PSG stattfinden. Gemäss «Eurosport» sind sich Juventus Turin und PSG über die Formalitäten bereits einig. Lichtsteiner soll in der französischen Hauptstadt einen Vertrag über vier Jahre unterzeichnen, sein neuer Arbeitgeber eine Ablösesumme von 15 Millionen an den italienischen Meister überweisen.

Der beste Rechtsverteidiger der letzten Serie-A-Saison rückte in den Fokus, weil der Wechsel von Maicon (Inter Mailand) oder Anthony Réveillère (Lyon/Medizintest nicht bestanden) nicht zustande kam.

PSG und die Spieler aus der Serie A

Mit Lichtsteiner, der nächsten Verpflichtung von PSG-Sportchef Leonardo aus der Serie A nach jenen von Zlatan Ibrahimovic (28 Millionen Franken), Thiago Silva (56), Ezequiel Lavezzi (34,5) und Marco Verratti (14,5), steigen die Transferausgaben des Klubs, kumuliert mit der Summe für Lucas (53/ab der Winterpause), auf über 200 Millionen Franken. Paris St-Germain wird seit dem letzten Jahr von einer Investorengruppe um den schwerreichen katarischen Scheich Nasser Al-Khelaifi geführt und grosszügig alimentiert.

Für Lichtsteiner wäre der Wechsel zu PSG eine Rückkehr in die Ligue 1. Ab der Saison 2005/06 spielte der 28-jährige Luzerner während drei Saisons für Lille, ehe er zu Lazio Rom und erst im letzten Sommer zu Juventus weiterzog.

(pad/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der Wechsel des schwedischen Superstars Zlatan Ibrahimovic von der AC Milan zu Paris Saint-Germain ist nach Informationen ... mehr lesen
Zlatan Ibrahimovic spielt demnächst in der Ligue 1.
Thiago Silva
Thiago Silva (27) verlässt die AC Milan und wechselt zu Paris Saint-Germain. mehr lesen
Paris St-Germain hat den argentinischen Internationalen Ezequiel Lavezzi (27) vom SSC Napoli verpflichtet. mehr lesen
Ezequiel Lavezzi wechselt von Italien nach Frankreich.
Retro-Fussballtrikots aus der Serie A, Bundesliga, Premier League und mehr!
Thomas Tuchel wird der elfte BVB-Trainer seit Juli 1991 und hat ein grosses Erbe anzutreten.
Thomas Tuchel wird der elfte BVB-Trainer seit Juli 1991 und hat ein ...
Deutschland  Borussia Dortmund verpflichtet Thomas Tuchel ab dem 1. Juli als neuen Trainer. Der 41-Jährige erhält einen Dreijahresvertrag. 
Wird Nachfolger von Pellegrino  Der ehemalige argentinische Internationale Gabriel Milito steigt ins Trainergeschäft ein und ...
Gabriel Milito steigt ins Trainergeschäft ein.
Aktuell liegt der Klub auf Rang 7 der Bundesliga.
Bis Sommer 2018  Markus Gisdol hat seinen Vertrag mit Hoffenheim vorzeitig bis zum Sommer 2018 ...  
Dreijahresvertrag unterschrieben  Alexander Zorniger wird nach einem Bericht in den «Stuttgarter Nachrichten» ab Sommer neuer Trainer beim abstiegsgefährdeten Bundesligisten VfB Stuttgart.  
Titel Forum Teaser
  • LinusLuchs aus Basel 78
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1310
    Mein Vorschlag dazu! eine 100%-ige Nati wäre mir zu wenig schweizerisch, wer weiss den ... Mi, 01.04.15 18:03
  • LinusLuchs aus Basel 78
    Parallelen Die Welt an den Rand eines verheerenden Krieges zu führen, wie es Putin ... Fr, 20.03.15 09:21
  • Kassandra aus Frauenfeld 1310
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1310
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1310
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4232
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
Die Schweizer Juniorinnen scheitern.
Frauenfussball SFV-Juniorinnen verpassen EM-Quali Die Schweizer U19-Juniorinnen haben die Qualifikation für ...
Fussball Videos
Undercover Doku  Auch dieses Wochenende kam es am Rande der ...  
Assistent und Fan attackiert  Ex-Weltstar Diego Maradona (55) hat bei einem ...  
Verfahren eingeleitet  Leverkusens Emir Spahic konnte sich nach dem Cup-Aus ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich -1°C 11°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 1°C 12°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 0°C 14°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 2°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 2°C 16°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 7°C 15°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 9°C 14°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten