BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Trostloses 0:0 im Brügglifeld
publiziert: Samstag, 14. Mrz 2009 / 19:44 Uhr

Der FC Aarau und Luzern trennten sich nach enttäuschenden 90 Minuten 0:0.

Luzerns Luqmon gegen Aaraus Steven Lang.
Luzerns Luqmon gegen Aaraus Steven Lang.
Auf dem schwer bespielbaren Brügglifelder Rasen konnte sich keine der beiden Mannschaften auszeichnen.

Die Gastgeber waren in der ersten Halbzeit überlegen, die Luzerner standen dem Sieg in der zweiten Halbzeit näher.

Die beste Möglichkeit des auswärts weiterhin sieglosen ASL-Schlusslichts vergab Paiva in der 82. Minute. Der Portugiese traf nach einem intelligenten Pass von Oscar Scarione nur den Pfosten.

Die Aarauer, die am Mittwoch mit dem 1:0 gegen GC eine Serie von neun Spielen ohne Sieg beendet hatten, zeigten eine vielversprechende Anfangsphase mit einigen druckvollen Aktionen.

Für FCL-Keeper David Zibung wurde es allerdings nur einmal richtig gefährlich: Nach einer halben Stunde traf Giuseppe Aquaro nach einem Eckball die Torumrandung. Der Innenverteidiger, der erst zum zweiten Mal in der Anfangsformation stand, hätte mit etwas Glück vier Tage nach seinem Kofball-Treffer gegen GC erneut zum Matchwinner werden können.

Aarau - Luzern 0:0

Brügglifeld. -- 6300 Zuschauer. -- SR Zimmermann.

Aarau: Benito; Menezes, Aquaro, Page, Elmer; Bastida; Marazzi (80. Guerrero), Oprita (58. Burki), Mutsch, Lang; Bengondo (58. Ianu).

Luzern: Zibung; Luqmon (46. Zverotic), Seoane, Schwegler, Lustenberger; Gajic, Scarione; Frimpong, Chiumiento (60. Renggli), Ferreira; Paiva (83. Pacar).

Bemerkungen: Aarau ohne Nushi und Rogerio (beide verletzt). Luzern ohne Lambert, Veskovac, Wiss (alle verletzt) und Diarra (gesperrt). 30. Kopfball von Aquaro an den Pfosten. 82. Pfostenschuss von Paiva.Verwarnungen: 20. Luqmon. 42. Scarione. 74. Paiva. 90. Seoane (alle Foul).

Rangliste: 1. Basel 24/51. 2. Zürich 23/50. 3. Young Boys 23/47. 4. Grasshoppers 23/36. 5. Aarau 24/30. 6. Neuchâtel Xamax 23/26. 7. Bellinzona 23/24 (21:34). 8. Sion 24/24 (27:41). 9. Vaduz 23/18. 10. Luzern 24/14.

(li/Si)

Die Luzerner Staatsanwaltschaft ermittelt nach dem Spielabbruch in Luzern gegen die GC-Chaoten.
Die Luzerner Staatsanwaltschaft ermittelt nach dem Spielabbruch in Luzern gegen die ...
Wegen GC-Chaoten  Die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen gegen die Chaoten aufgenommen, die beim Spiel zwischen dem FC Luzern und GC in der swissporarena den Spielabbruch provozierten. mehr lesen 
Stürmer darf spielen  Nach der Aufregung um Aussie-Stürmer Tomi Juric und dessen (kurzfrsitige) interne Suspendierung beim FC Luzern, kann dieser bis Saisonende nun mit Einsätzen rechnen. mehr lesen  
Als neuen Trainer  Der FC Luzern hat Thomas Häberli zum neuen Cheftrainer ernannt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 13°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 15°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 14°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 12°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 16°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 14°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten