Tschechien gewinnt letztes Testspiel
publiziert: Freitag, 30. Mai 2008 / 22:24 Uhr / aktualisiert: Freitag, 30. Mai 2008 / 23:26 Uhr

Tschechien ist die Generalprobe für das EM-Eröffnungsspiel am 7. Juni gegen die Schweiz gelungen. Im letzten Testspiel schlugen die Tschechen in Prag Schottland 3:1. Österreich gewann gegen Malta standesgemäss 5:1 und Italen gewann gegen Belgien 3:1.

Libor Sionko war mit zwei Treffern der Matchwinner.
Libor Sionko war mit zwei Treffern der Matchwinner.
Mittelfeldspieler Libor Sionko vom FC Kopenhagen war in seinem 30. Länderspiel mit zwei Treffern der Matchwinner. Er schoss nach einer knappen Stunde das 1:0 und in der vorletzten Minute das 3:1. Den dritten tschechischen Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0 erzielte Verteidiger Michal Kadlec von Sparta Prag in der 84. Minute nach einem Eckball.

Weltmeister Italien ist für die schwere EM-Gruppenphase gegen Frankreich, Holland und Rumänien gerüstet. Im einzigen Test vor dem Startspiel am 9. Juni gegen Holland traf Antonio Di Natale, Teamkollege von Gökhan Inler in Udine, schon in der 9. Minute nach einem herrlichen Zuspiel von Regisseur Andrea Pirlo zum 1:0. Kurz vor der Pause doppelte Di Natale nach, diesmal bedient von Romas Alberto Aquilani.

Den dritten Treffer schoss Mauro Camoranesi in der 48. Minute, ehe den Belgiern in der Schlussphase noch das Ehrentor gelang. Donadoni konnte mit der Vorstellung seiner «Squadra» zufrieden sein. Im Sturm überzeugten Luca Toni, Di Natale und Camoranesi genauso wie die später eingewechselten Alessandro Del Piero und Antonio Cassano.

Co-Gastgeber Österreich beendete im letzten Testspiel vor der EURO mit dem 5:1 gegen Malta eine Serie von drei Niederlagen und zwei Remis. Die Tore zum höchsten Sieg in der Ära von Teamchef Josef Hickersberger schossen René Aufhauser, Roland Linz (2), Ivica Vastic und Martin Harnick. Für den 38-jährigen Vastic war es das erste Länderspieltor seit März 2005.

Trotz des deutlichen Resultats gab es im österreichischen Spiel einigen Leerlauf. Vor allem das Mittelfeld konnte noch nicht überzeugen. Österreich bestreitet sein EM-Startspiel am 8. Juni in Wien gegen Kroatien.

Kurztelegramme:

Tschechien - Schottland 3:1 (0:0). - Tore: 60. Sionko 1:0. 84. Kadlec 2:0. 85. Clarkson 2:1. 90. Sionko 3:1.
Tschechien: Cech; Pospech (74. Sivok), Ujfalusi (46. Rozehnal), Kovac, Jankulovski (46. Kadlec); Sionko, Galasek, Polak, Skacel (46. Plasil); Matejovski (46. Jarolim); Koller (46. Sverkos). - Bemerkung: Letztes Testspiel der Tschechen vor dem EM-Eröffnungsspiel gegen die Schweiz.

Italien - Belgien 3:1 (2:0). - Tore: 9. Di Natale 1:0. 41. Di Natale 2:0. 49. Camoranesi 3:0. 93. Sonck 3:1.
Italien: Buffon; Panucci (46. Grosso), Cannavaro (46. Chiellini), Barzagli, Zambrotta; Gattuso, Pirlo, Aquilani (76. Ambrosini); Camoranesi (61. Cassano), Di Natale (46. Del Piero); Toni (76. Borriello).

Österreich - Malta 5:1 (2:1). - Tore: 8. Aufhauser 1:0. 11. Linz 2:0. 41. Mifsud 2:1. 67. Linz (Penalty) 3:1. 77. Vastiv 4:1. 92. Harnik 5:1.
Österreich: Manninger; Garics, Stranzl (84. Prödl), Pogatetz (84. Hiden), Gercaliu (76. Katzer); Ivanschitz, Aufhauser (76. Säumel), Leitgeb, Korkmaz (46. Harnik); Linz, Hoffer (58. Vastic).

(smw/Si)

 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 5°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel 6°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 6°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
Bern 4°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Luzern 5°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Genf 5°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 8°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten