Ausgeglichener Haushalt angestrebt
Turbulente GV in Biel
publiziert: Dienstag, 8. Dez 2015 / 22:31 Uhr
Die Tissot Arena in Biel.
Die Tissot Arena in Biel.

Der Challenge-Ligist FC Biel will in der Saison 2015/16 eine schwarze Null schreiben. Dies bei einem Aufwand von 3,6 Millionen Franken.

1 Meldung im Zusammenhang
An einer fast zweieinhalb Stunden dauernden, teilweise chaotischen ausserordentlichen Generalversammlung präsentierte der neu formierte Verwaltungsrat der FC Biel/Bienne Football AG die Finanzlage und das Budget für die laufende Saison. Am 30. Juni habe das Defizit rund 960'000 Franken betragen und der Konkurs sei nahegestanden, erklärten die Verantwortlichen. Dank einem A-fonds-perdu-Zuschuss von Mehrheitsaktionär Carlo Häfeli von über 500'000 Franken sei dieser abgewendet, die Überschuldung auf 450'000 Franken reduziert und die Lizenz erteilt worden.

Diesen Umstand bestritt vor allem der ehemalige Geschäftsführer Daniel Hinz. Es handle sich bei dieser Analyse um eine Momentaufnahme, in welcher die wegen der Ungewissheit über die Ligazugehörigkeit noch nicht eingegangenen Sponsoring-Erträge für die laufende Saison nicht berücksichtigt seien, betonte er. Zudem sei die prekäre Lage den neuen Leuten von Anfang an klar gewesen. Deshalb könne die Crew um Häfeli dies nun nicht als Überraschung verkaufen.

Das Budget für die laufende Saison 2015/16 sieht bei 3,6 Millionen Ertrag und Aufwand eine ausgeglichene Rechnung vor. Für die 1. Mannschaft sind 1,9 Millionen plus 500'000 Franken an AHV/UVG-Beträgen eingeplant. Hängig sind noch diverse Prozessstreitigkeiten, unter anderem vom entlassenen Geschäftsführer Daniel Hinz gegen Carlo Häfeli und umgekehrt sowie von Ex-Sportchef Stefan Freiburghaus gegen den FC Biel. Neu in den Verwaltungsrat wurde Umberto Core für die Nachwuchsabteilung gewählt, während der ehemalige Klubpräsident Jean-Marc Hofstetter aus diesem Gremium ausscheidet.

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Es rumort beim Challenge-League-Klub FC Biel. Die vier Verwaltungsräte Ruth Weber, Umberto Core, Thomas Hurni und René ... mehr lesen
Präsident Carlo Häfeli konnte die Bedingungen nicht erfüllen.
brack.ch bleibt Hauptsponsor und Namensgeber der Challenge League.
brack.ch bleibt Hauptsponsor und Namensgeber der Challenge League.
Vertrag verlängert  brack.ch hat den Vertrag als Titelsponsor und Namensgeber der Challenge League verlängert. mehr lesen 
Meister erhält 3,3 Millionen  Die Swiss Football League hat an der ordentlichen Generalversammlung den neuen ... mehr lesen
Die Swiss Football League hat die Verteilung der TV-Gelder bestimmt.
Bei welchem Klub wird Milan Vilotic als nächstes anheuern?
Kein Interesse  Milan Vilotic wurde wegen einem Überangebot in der Innenverteidigung der Young Boys in die zweite Mannschaft der Berner versetzt. Der 29-jährige Serbe kam im Winter 2014 als grosser ... mehr lesen  
Vasilije Janjicic  Der Hamburger SV hat sich ein Supertalent des FC Zürich gesichert. Der erst 17-jährige Mittelfeldspieler Vasilije Janjicic schliesst sich dem Bundesligisten an. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2823
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -2°C 3°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Basel -2°C 4°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -3°C 5°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern -5°C 3°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel sonnig
Luzern -2°C 3°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Genf 1°C 4°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Lugano 2°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten