Verdienter 3:0-Erfolg
U21-Nati fegt Weissrussen weg und zieht souverän ins Halbfinale ein
publiziert: Samstag, 18. Jun 2011 / 22:50 Uhr / aktualisiert: Samstag, 18. Jun 2011 / 23:28 Uhr

Drittes Spiel, dritter Sieg: Die Schweizer U21-Nati gewinnt in Aarhus die entscheidende EM-Vorrunden-Partie gegen Weissrussland und zieht als Leader der Gruppe A in die Halbfinals ein.

2 Meldungen im Zusammenhang
Das Team von Coach Pierluigi Tami setzte sich dank einer Doublette von Admir Mehmedi verdient mit 3:0 durch. Aber auch die Weissrussen haben Grund zur Freude: Trotz der Niederlage gegen die SFV-Auswahl stehen sie im Halbfinal. Dies, weil EM-Gastgeber Dänemark gegen die zuvor punktelosen Isländer 1:3 verlor. Die Halbfinalgegner werden am Sonntag ermittelt. Spanien (4 Punkte), Leader der Gruppe B, trifft auf die punktelosen Ukrainer und England (2) spielt gegen Tschechien (3) um den Einzug in die Runde der letzten Vier.

Der FCZler Admir Mehmedi, der für den Schalker Stürmer Mario Gavranovic in die Startformation rückte, brachte sein Team in der 6. Minute per Foulpenalty in Führung. Dem Strafstoss war ein schneller Konter durch Shaqiri und ein Foul an Emeghara vorausgegangen. Nach dem frühen Führungstor (und einer verpassten Torchance von Innocent Emeghara) überstand die SFV-Auswahl eine rund 20-minütige Druckphase der Weissrussen schadlos. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Mehmedi auf 2:0. Der Stürmer, der nach der Partie zum «Man of the Match» ausgezeichnet wurde, profitierte dabei von einem katastrophalen Abspielfehler des Gegners und schlenzte den Ball aus 16 Metern via Pfosten ins Tor.

Sieg war nie in Gefahr

Im Verlauf der zweiten Halbzeit geriet der sich abzeichnende Sieg der Schweizer nie in Gefahr. Zupass kam ihnen, dass der zuvor verwarnte Matwetschik in der 68. Minute vom Platz gestellt wurde. Der Aussenverteidiger hatte den Basler Shaqiri zum x-ten Mal im gemeingefährlichen Rustikalstil gefoult. Den glanzvollen Schlusspunkt setzte «Joker» Frank Feltscher, der bei seinem EM-Debüt in der Nachspielzeit aus spitzem Winkel das 3:0 markierte.

Die U21-Nati bleibt damit nach drei Partien weiterhin ohne Punktverlust und Gegentreffer. Einziger Wermutstropfen: Granit Xhaka kassierte nach einem Foul die zweite gelbe Karte in diesem Turnier und ist damit für die nächste Partie gesperrt. Die Halbfinals finden am Mittwoch (21 Uhr) statt.

Schweiz - Weissrussland 3:0 (2:0)
Aarhus. - 1000 Zuschauer. - SR Strömbergsson (Sd). - Tore: 6. Mehmedi (Foulpenalty/Emeghara) 1:0. 43. Mehmedi (Xhaka) 2:0. 93. Feltscher (Abrashi) 3:0.

Schweiz: Sommer; Koch, Rossini, Klose, Berardi (65. Daprelà); Lustenberger; Shaqiri, Frei, Xhaka (52. Abrashi), Emeghara (65. Feltscher); Mehmedi.

Weissrussland: Gutor; Weretilo, Filipenko, Poljakow, Matweytschik; Pepereschko (46. Chwoschtschinski, 70. Gaydutschik), Siwakow, Dragun, Nechyjtschik; Baga, Skawisch (54. Woronkow).

Bemerkungen: Weissrussland ohne Politewitsch, Bukatkin (beide gesperrt). 68. Gelb-Rot gegen Matweytschik (Foul). Verwarnungen: 5. Weretilo, 27. Xhaka (im Halbfinal gesperrt), 29. Nechaytschik, 41. Matweytschik, 65. Chwoschtschinski (alle Foul), 83. Mehmedi (Unsportlichkeit).

Weiteres Resultat dieser Gruppe:
Island - Dänemark 3:1 (0:0).

Rangliste: (je 3 Spiele)
1. Schweiz 9. 2. Weissrussland 3 (3:5). 3. Island 3 (3:5). 4. Dänemark 3 (3:5).

(pad/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Für Gastgeber Dänemark ist die ... mehr lesen
Islands Birkir Bjarnason erzielte das 2:0.
Admir Mehmedi bejubelt sein Penalty-Tor zum 1:0.
Die Schweizer U21-Nationalmannschaft lässt Weissrussland keine Chance und zieht mit drei Siegen und ohne Gegentor ins Halbfinale ein. Gegen die Osteuropäer feierten die Tami-Jungs zum Abschluss ... mehr lesen
Edimilson Fernandes (links) jubelt mit Forian Kamberi (rechts) über dessen Ausgleich.
Edimilson Fernandes (links) jubelt mit Forian Kamberi (rechts) über ...
Direkte Qualifikation immer unwahrscheinlicher  Für die Schweizer U21-Nationalmannschaft wird die direkte Qualifikation für die EM-Endrunde 2017 in Polen immer unwahrscheinlicher. Das Team von Heinz Moser bleibt nach dem 1:1 in Thun gegen England weiterhin drei Punkte hinter dem Tabellenführer zurück. mehr lesen 
EM-Qualispiel in Thun  Besiegen die aktuell drittplatzierten ... mehr lesen
Die Schweizer haben aus der letzten Begegnung mit England gelernt.
Ceccaroni abgelöst  Raphael Wicky übernimmt beim FC Basel ab der Saison 2016/17 die Leitung des U21-Teams in der Promotion League. mehr lesen  
Neue Aufgabe für Raphael Wicky.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 14°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 16°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 15°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 13°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 15°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 16°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 18°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten