Friauler feiern 3:2-Fussballfest in Liverpool
Udinese erobert die Anfield Road
publiziert: Donnerstag, 4. Okt 2012 / 23:13 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 4. Okt 2012 / 23:35 Uhr

Udinese wird in drei Wochen mit breiter Brust nach Bern reisen. Die Friauler setzten sich bei Liverpool 3:2 durch.

1 Meldung im Zusammenhang
Nachdem die erste Halbzeit schon ansehnlichen Fussball, aber nur einen Kopfball-Treffer durch Jonjo Shelvey (23.) gebracht hatte, war die zweite Hälfte an der Anfield Road allerbeste Fussball-Propaganda. 30 Sekunden nach Wiederaufnahme der Partie gelang Antonio Di Natale der Ausgleich für die Friauler und von da an erlebten die 40'000 Fans Spektakel pur.

Allerdings aus Sicht der «Reds» mehrheitlich nicht gerade erwünschtes Spektakel. Kurz nachdem Brendan Rodgers nach 65 Minuten mit der gleichzeitigen Hereinnahme von Steven Gerrard und Luis Suarez ein klares Zeichen gesetzt hatte, brachen die Defensivdämme. Zuerst überwand der uruguayische Verteidiger Sebastian Coates den eigenen Keeper Pepe Reina unhaltbar per Kopf und zwei Zeigerumdrehungen später traf Giovanni Di Pasquale mit einem satten Distanzschuss ins lange Eck. Schlicht grossartig allerdings die Vorarbeit von Di Natale, der den Ball im Strafraum perfekt aus der Luft herunternahm und kontrollierte und dann ideal zurücklegte.

Der «Privatkrieg»

Dann begann der «Privatkrieg» zwischen Suarez und Zeljko Brkic. Zuerst brachte der so streitbare wie begabte Uruguayer mit einem magistral verwerteten Freistoss Hoffnung zurück (75.), danach scheiterte er zweimal aus hervorragender Position (77./85.) am starken Udinese-Torhüter. Weil auch dem ebenfalls eingewechselten «Baby-Superstar» Raheem Sterling zweimal ein Torerfolg versagt blieb, nahm die Equipe von Francesco Guidolin alle drei Punkte mit nach Italien. Für Udinese war es der erste Sieg überhaupt im Mutterland des Fussballs.

Liverpool - Udinese 2:3 (1:0)
Anfield Road. - 40'092 Zuschauer. - SR Johannesson (No). - Tore: 23. Shelvey 1:0. 51. Di Natale 1:1. 70. Coates (Eigentor) 1:2. 72. Pasquale 1:3. 75. Suarez 2:3.

Liverpool: Reina; Johnson, Coates, Carragher, Robinson; Henderson (65. Gerrard), Downing, Allen, Shelvey; Assaidi (65. Suarez), Borini (80. Sterling).

Udinese: Brkic; Danilo, Faraoni, Domizzi, Benatia; Pasquale, Armero (46. Lazzari), Agyemang, Pinzi (70. Willians); Di Natale (85. Ranegie), Pereyra.

Bemerkungen: Verwarnungen: 66. Benatia (Foul). 68. Pinzi (Foul). 91. Faraoni (Foul).

Weiteres Resultat dieser Gruppe:
Anschi Machatschkala - Young Boys 2:0 (0:0).

Rangliste:
1. Anschi Machatschkala 2/4 (3:1). 2. Udinese 2/4 (4:3). 3. Liverpool 2/3 (7:6). 4. Young Boys 2/0 (3:7).

Die nächsten Spiele:
Donnerstag, 25. Oktober, 21.05 Uhr: Young Boys - Udinese, Liverpool - Anschi Machatschkala.

(pad/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Young Boys verlieren auch das zweite Spiel in der Gruppenphase der Europa League. Die Berner unterliegen Anschi ... mehr lesen
Seine Klasse hat den Unterschied gemacht: Samuel Eto'o. (Archivbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 15
Der Barfüsserplatz war gestern fest in Liverpooler Hand.
Der Barfüsserplatz war gestern fest in Liverpooler Hand.
Alles was bleibt sind Tonnen von Müll  Basel - Rund 8000 Fussballfans verfolgten das Europa League-Finalspiel am Mittwochabend in Basel gratis vor zwei Grossleinwänden auf dem Markt- und dem Claraplatz. Nach dem Match sammelte die Stadtreinigung 16 Tonnen Müll ein. 
FC Sevilla schreibt Fussballgeschichte Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge und zum insgesamt fünften Mal die Europa League. Die Spanier setzen sich im Final im ...
Fussballfans machen Basler Innerstadt echt verkehrsfrei Basel - Damit die Fussballfans sich vor dem Europa League-Final in ...
Feiernde Liverpool-Fans erobern Basler Innerstadt Basel - Die Basler Innerstadt hat sich am Mittwoch nach und nach in ein ...
Basel sieht rot  Basel - Die Basler Innerstadt hat sich am Mittwoch nach und nach in ein rotes Festgelände verwandelt: Fans der Fussballclubs Sevilla und ...
Schon am Morgen erschallten Fangesänge vom Hotelbalkon, und die Strassencafés füllten sich bereits vor Mittag deutlich.
FC Sevilla schreibt Fussballgeschichte Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge und zum insgesamt fünften Mal die Europa League. Die ...
Titel Forum Teaser
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... gestern 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... gestern 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
  • jorian aus Dulliken 1754
    Saudumm? Die Frage ist nur WER! Sie haben mich verleumdet. Sie haben übel über mich geredet! (Dies ... Di, 14.06.16 03:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Wer Kritik als persöliche Beleidigung empfindet, wer Kritik als mundtot-machen ... So, 12.06.16 12:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Sehr, sehr traurig... Für den Jorian ist eine Redaktion eine Anstalt, die Zenzur immer dann ... Mo, 06.06.16 21:11
  • mcdale aus St. Gallen 106
    Pech aber auch Mit den Freidenkern wollte man unabhängig erscheinen, vergass aber ... Fr, 03.06.16 11:36
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 16°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Basel 20°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
St. Gallen 15°C 23°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Bern 17°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Luzern 17°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 16°C 27°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter recht sonnig
Lugano 17°C 26°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten