Udinese erobert die Anfield Road
publiziert: Donnerstag, 4. Okt 2012 / 23:13 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 4. Okt 2012 / 23:35 Uhr

Udinese wird in drei Wochen mit breiter Brust nach Bern reisen. Die Friauler setzten sich bei Liverpool 3:2 durch.

1 Meldung im Zusammenhang
Nachdem die erste Halbzeit schon ansehnlichen Fussball, aber nur einen Kopfball-Treffer durch Jonjo Shelvey (23.) gebracht hatte, war die zweite Hälfte an der Anfield Road allerbeste Fussball-Propaganda. 30 Sekunden nach Wiederaufnahme der Partie gelang Antonio Di Natale der Ausgleich für die Friauler und von da an erlebten die 40'000 Fans Spektakel pur.

Allerdings aus Sicht der «Reds» mehrheitlich nicht gerade erwünschtes Spektakel. Kurz nachdem Brendan Rodgers nach 65 Minuten mit der gleichzeitigen Hereinnahme von Steven Gerrard und Luis Suarez ein klares Zeichen gesetzt hatte, brachen die Defensivdämme. Zuerst überwand der uruguayische Verteidiger Sebastian Coates den eigenen Keeper Pepe Reina unhaltbar per Kopf und zwei Zeigerumdrehungen später traf Giovanni Di Pasquale mit einem satten Distanzschuss ins lange Eck. Schlicht grossartig allerdings die Vorarbeit von Di Natale, der den Ball im Strafraum perfekt aus der Luft herunternahm und kontrollierte und dann ideal zurücklegte.

Der «Privatkrieg»

Dann begann der «Privatkrieg» zwischen Suarez und Zeljko Brkic. Zuerst brachte der so streitbare wie begabte Uruguayer mit einem magistral verwerteten Freistoss Hoffnung zurück (75.), danach scheiterte er zweimal aus hervorragender Position (77./85.) am starken Udinese-Torhüter. Weil auch dem ebenfalls eingewechselten «Baby-Superstar» Raheem Sterling zweimal ein Torerfolg versagt blieb, nahm die Equipe von Francesco Guidolin alle drei Punkte mit nach Italien. Für Udinese war es der erste Sieg überhaupt im Mutterland des Fussballs.

Liverpool - Udinese 2:3 (1:0)
Anfield Road. - 40'092 Zuschauer. - SR Johannesson (No). - Tore: 23. Shelvey 1:0. 51. Di Natale 1:1. 70. Coates (Eigentor) 1:2. 72. Pasquale 1:3. 75. Suarez 2:3.

Liverpool: Reina; Johnson, Coates, Carragher, Robinson; Henderson (65. Gerrard), Downing, Allen, Shelvey; Assaidi (65. Suarez), Borini (80. Sterling).

Udinese: Brkic; Danilo, Faraoni, Domizzi, Benatia; Pasquale, Armero (46. Lazzari), Agyemang, Pinzi (70. Willians); Di Natale (85. Ranegie), Pereyra.

Bemerkungen: Verwarnungen: 66. Benatia (Foul). 68. Pinzi (Foul). 91. Faraoni (Foul).

Weiteres Resultat dieser Gruppe:
Anschi Machatschkala - Young Boys 2:0 (0:0).

Rangliste:
1. Anschi Machatschkala 2/4 (3:1). 2. Udinese 2/4 (4:3). 3. Liverpool 2/3 (7:6). 4. Young Boys 2/0 (3:7).

Die nächsten Spiele:
Donnerstag, 25. Oktober, 21.05 Uhr: Young Boys - Udinese, Liverpool - Anschi Machatschkala.

(pad/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Young Boys verlieren auch das zweite Spiel in der Gruppenphase der Europa League. Die Berner unterliegen Anschi ... mehr lesen
Seine Klasse hat den Unterschied gemacht: Samuel Eto'o. (Archivbild)
Am 23. Oktober hatten Sparta-Supporter die Fans von Slovan angegriffen ...
Fussball  Slovan Bratislava und Sparta Prag, die beiden Gegner der Young Boys in der Europa League, sind von der UEFA für Zuschauerausschreitungen bestraft worden. 
Slovan - Sparta: Spiel wieder aufgenommen Das Europa-League-Spiel der Gruppe I zwischen Slovan Bratislava und Sparta Prag ...
Präsident äussert sich  Seit über acht Jahren steht Ancillo Canepa dem FC Zürich vor. In einem Interview mit der Sportinformation äussert sich der Präsident über seinen grossen Einfluss beim Stadtklub.  
Zürich wehrte sich lange - aber nicht lang genug Eine Halbzeit lang und bis zum Stand von 1:1 kann der FC Zürich auswärts gegen Villarreal mithalten. ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2542
    Diese... Explosion der Emotionen ist nur ein Beispiel dafür, wie instabil der ... Do, 16.10.14 10:15
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2542
    Dann muss... allerdings z. B. auch der Flughafen von Dubai boykottiert werden. Denn ... Mo, 22.09.14 18:59
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • Kassandra aus Frauenfeld 1033
    Die Auguren Wie schön, das alles heute erst gelesen zu haben! Man kann sich ... Do, 10.07.14 18:56
  • Kassandra aus Frauenfeld 1033
    Barça senkt den Level Hätten besser einen gut abgerichteten Bullterrier gekauft, wäre nicht ... Do, 10.07.14 18:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2542
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1033
    Neymar wurde brutal gefoult! Der Angreifer erlitt die Verletzung am Freitagabend in Fortaleza nach ... Sa, 05.07.14 10:28
Die FCZ-Girls haben Grund zum Jubeln.
Frauenfussball FCZ-Frauen erreichen die CL-Achtelfinals Die Frauen des FC Zürich stehen wie im Vorjahr in ...
Fussball Videos
Italien  Lazio Rom erkämpft sich bei Hellas Verona in Unterzahl ein 1:1. ...  
Fussball  Slovan Bratislava und Sparta Prag, die beiden Gegner ...  
Fussball  Olympique Marseille musste nach einer Serie von ...  
Italien  Meister Juventus Turin hat es in der Serie A in der ...  
Fussball  Sekunden vor dem Abpfiff der Cup-Partie in Hamburg (1:3 gegen ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 9°C 14°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 5°C 14°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 7°C 13°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 5°C 15°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 6°C 14°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 6°C 17°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 8°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten
Seite3.ch