Friauler feiern 3:2-Fussballfest in Liverpool
Udinese erobert die Anfield Road
publiziert: Donnerstag, 4. Okt 2012 / 23:13 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 4. Okt 2012 / 23:35 Uhr

Udinese wird in drei Wochen mit breiter Brust nach Bern reisen. Die Friauler setzten sich bei Liverpool 3:2 durch.

1 Meldung im Zusammenhang
Nachdem die erste Halbzeit schon ansehnlichen Fussball, aber nur einen Kopfball-Treffer durch Jonjo Shelvey (23.) gebracht hatte, war die zweite Hälfte an der Anfield Road allerbeste Fussball-Propaganda. 30 Sekunden nach Wiederaufnahme der Partie gelang Antonio Di Natale der Ausgleich für die Friauler und von da an erlebten die 40'000 Fans Spektakel pur.

Allerdings aus Sicht der «Reds» mehrheitlich nicht gerade erwünschtes Spektakel. Kurz nachdem Brendan Rodgers nach 65 Minuten mit der gleichzeitigen Hereinnahme von Steven Gerrard und Luis Suarez ein klares Zeichen gesetzt hatte, brachen die Defensivdämme. Zuerst überwand der uruguayische Verteidiger Sebastian Coates den eigenen Keeper Pepe Reina unhaltbar per Kopf und zwei Zeigerumdrehungen später traf Giovanni Di Pasquale mit einem satten Distanzschuss ins lange Eck. Schlicht grossartig allerdings die Vorarbeit von Di Natale, der den Ball im Strafraum perfekt aus der Luft herunternahm und kontrollierte und dann ideal zurücklegte.

Der «Privatkrieg»

Dann begann der «Privatkrieg» zwischen Suarez und Zeljko Brkic. Zuerst brachte der so streitbare wie begabte Uruguayer mit einem magistral verwerteten Freistoss Hoffnung zurück (75.), danach scheiterte er zweimal aus hervorragender Position (77./85.) am starken Udinese-Torhüter. Weil auch dem ebenfalls eingewechselten «Baby-Superstar» Raheem Sterling zweimal ein Torerfolg versagt blieb, nahm die Equipe von Francesco Guidolin alle drei Punkte mit nach Italien. Für Udinese war es der erste Sieg überhaupt im Mutterland des Fussballs.

Liverpool - Udinese 2:3 (1:0)
Anfield Road. - 40'092 Zuschauer. - SR Johannesson (No). - Tore: 23. Shelvey 1:0. 51. Di Natale 1:1. 70. Coates (Eigentor) 1:2. 72. Pasquale 1:3. 75. Suarez 2:3.

Liverpool: Reina; Johnson, Coates, Carragher, Robinson; Henderson (65. Gerrard), Downing, Allen, Shelvey; Assaidi (65. Suarez), Borini (80. Sterling).

Udinese: Brkic; Danilo, Faraoni, Domizzi, Benatia; Pasquale, Armero (46. Lazzari), Agyemang, Pinzi (70. Willians); Di Natale (85. Ranegie), Pereyra.

Bemerkungen: Verwarnungen: 66. Benatia (Foul). 68. Pinzi (Foul). 91. Faraoni (Foul).

Weiteres Resultat dieser Gruppe:
Anschi Machatschkala - Young Boys 2:0 (0:0).

Rangliste:
1. Anschi Machatschkala 2/4 (3:1). 2. Udinese 2/4 (4:3). 3. Liverpool 2/3 (7:6). 4. Young Boys 2/0 (3:7).

Die nächsten Spiele:
Donnerstag, 25. Oktober, 21.05 Uhr: Young Boys - Udinese, Liverpool - Anschi Machatschkala.

(pad/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Young Boys verlieren auch das zweite Spiel in der Gruppenphase der Europa League. Die Berner unterliegen Anschi ... mehr lesen
Seine Klasse hat den Unterschied gemacht: Samuel Eto'o. (Archivbild)
Mohamed Elneny hat zuletzt in der Europa League für Aufsehen gesorgt. Dieses bringt ihm nun Arsenal entgegen.
Mohamed Elneny hat zuletzt in der Europa League für Aufsehen gesorgt. ...
FCB-Ägypter nach England?  Basels Ägypter steht unter starker Beobachtung des FC Arsenal. Die Premier League ist das erklärte Ziel des Mittelfeldspielers. 
Elneny-Transfer zu Arsenal perfekt Der FC Basel bestätigt den Wechsel des Ägypters Mohamed Elneny (23) zum Leader der ...
Der FCB kündigt Elneny-Wechsel an Der FC Basel kündigt auf seiner offiziellen Webseite den Wechsel von Mohamed Elneny an ...
Elneny im Januar wohl zu Arsenal Der FC Basel wird Mittelfeldspieler Mohamed Elneny aller Voraussicht nach in Kürze ...
Europa League  Keine unüberwindbaren Hürden für die Schweizer Klubs in den 1/16-Finals der Europa League: Basel bekommt es mit Saint-Etienne zu tun, Sion ...
Der FC Basel trifft auf den zehnfachen Französischen Meister Saint-Etienne.
Die Londoner treffen wie in der Vorsaison auf Paris Saint-Germain.
Paris trifft wieder auf Chelsea Chelsea bietet sich in den Achtelfinals der Champions League die Möglichkeit zur Revanche. Die Londoner treffen wie in der Vorsaison auf ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3710
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • jorian aus Dulliken 1734
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1734
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
  • Kassandra aus Frauenfeld 1663
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 133
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1663
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 133
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
Abby Wambach verabschiedet sich von der Fussballbühne. (Archivbild)
Frauenfussball Erste Heimpleite für US-Frauen seit 2004 Das amerikanische Frauenteam hat im Abschiedsspiel ...
 
Fussball Videos
Kontrakt bis Saisonende  Lausanne-Sport meldet die Verpflichtung des ...  
FIFA  Zürich - Der im Zuge des ...  
Keine Akzeptanz  Sepp Blatter hält im noblen Quartier ...  
Leihgeschäft mit Zenit  Der FC Zürich verpflichtet laut der russischen ...  
Mehr Fussball Videos
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 1°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Basel 1°C 9°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
St.Gallen 4°C 10°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern -2°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 1°C 11°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Genf 1°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 3°C 7°C bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten