BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Trainer kehrt zurück
Uli Forte ist zurück bei den Grasshoppers
publiziert: Dienstag, 9. Apr 2019 / 15:36 Uhr
Uli Forte ist neuer (alter) GC-Trainer.
Uli Forte ist neuer (alter) GC-Trainer.

Uli Forte ist zurück bei GC. Auf einer Pressekonferenz spricht der 44-Jährige seine ersten Worte nach der Rückkehr.

Der neue Präsident Stephan Rietiker begründet den neuerlichen Trainerwechsel mit den unter Tomislav Stipic nicht erreichten sportlichen Zwischenziele. Mit der Rückkehr von Uli Forte werde GC wieder 'mehr Züri' in sich tragen. «Den viel beschworenen GC-Spirit müssen wir wieder hinkriegen. Wir sollten wieder auf unsere Historie und unsere Tradition zurückkommen», betont er.

Uli Forte habe eine klar definierte Aufgabe. Diese heisse, GC in der Super League zu halten. Sollte dies nicht gelingen, würde der Weg mit dem Italo-Zürcher dennoch weitergehen. Sein Vertrag läuft über zwei Jahre bis 2021.

Der neue (alte) GC-Coach sagt, dass die Situation «sehr, sehr schwierig, aber nicht unmöglich» sei. Er habe sich in den vergangenen Monate intensiv mit GC und der Super League auseinandergesetzt. Die Kontaktaufnahme sei am Sonntag erfolgt.

Sein Motto ist klar: «Nur der Ligaerhalt zählt.» Batterie und Akku seien nach seiner längeren Pause auf 100 Prozent.

Zu den Anfeindungen von Teilen der Fans meint Forte, dass er dies verstehe. Sein Abgang (in Richtung YB) sei damals von der Art und Weise her ein Fehler gewesen. «Ich habe Verständnis, ich erwarte nicht, dass im Campus alle klatschen. Ich versuche mit meinem Einsatz, Herzblut und Leidenschaft die Fans wieder auf meine Seite zu kriegen», so Forte.

Er werde den Schritt auf die Fans zugehen, nun sei es aber wichtig, dass diese die Mannschaft in der schwierigen Situation unterstütze und keine Nebenschauplätze beackern würden: «Deshalb die Mannschaft nicht mehr zu unterstützen wäre falsch. Die Fans brauchen wir.»

Offen ist, ob die zuletzt suspendierten Spieler wieder in die Mannschaft zurückkehren. Forte will das persönliche Gespräch mit ihnen suchen. Grundsätzlich sei die Türe offen, ausser es sind derart gravierende Dinge geschehen, die dies nicht ermöglichen.

(psc/fussball.ch)

GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf Abwehrspieler Nathan verzichten. Immerhin haben sich die Befürchtungen eines Kreuzbandrisses nicht bestätigt. mehr lesen 
Trainer kehrt zurück  Uli Forte ist zurück bei GC. Auf einer ... mehr lesen
Uli Forte ist neuer (alter) GC-Trainer.
GC akzeptiert die Strafe rund um die Pyro-Vorfälle in Sion und legt gegen den Liga-Entscheid keinen Rekurs ein.
Kein Rekurs  Die Grasshoppers akzeptieren den Entscheid der Disziplinarkommission nach den Pyro-Vorfällen in Sion und legen keinen Rekurs sein. mehr lesen  
GC-Profi erneut verletzt  Die Negativmeldungen rund um die Grasshoppers reissen nicht ab. Defensivspezialist Marko Basic hat es erneut erwischt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 5°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 5°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 6°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 5°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 5°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 7°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 10°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.fussball.ch/ajax/seminar.aspx?ID=338&lang=de