BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Zürichs Coach «stillschweigend» freigestellt
Urs Fischer muss seinen Posten räumen
publiziert: Montag, 12. Mrz 2012 / 21:53 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 13. Mrz 2012 / 15:22 Uhr
Trainer Urs Fischer: Verkorkste Hinrunde.
Trainer Urs Fischer: Verkorkste Hinrunde.

Zürich hat sich überraschend von Urs Fischer getrennt. Am Abend nach dem 1:0-Erfolg in Lausanne veröffentlichte die Vereinsleitung die Freistellung des 46-jährigen Chef-Trainers. Die FCZ-Leitung will die «Beurlaubung» vorläufig nicht kommentieren.

4 Meldungen im Zusammenhang
In den kommenden Tagen wird der Sechste der Axpo Super League von Fischers bisherigem Assistenten Harald Gämperle gecoacht - Erich Hänzi steht dem Interims-Trainer zusammen mit Dominik Baumgartner zur Seite. Fischer muss seinen Posten nach 23-monatigem Engagement und ein Jahr vor Vertragsende abtreten.

Der Verein wolle sich «transparent» mit der Suche des Nachfolgers befassen, legte der FC Zürich in einem Schreiben auf seiner Homepage dar. «Besonders in den Heimspielen waren die Ergebnisse wie auch die spielerlischen Leistungen nicht sehr überzeugend.»

Mehr an Inhalt gaben die Entscheidungsträger in ihrem dünnen Communiqué nicht preis - ausgerechnet die ansonsten immer überaus forsche und ungemein kommunikative FCZ-Chef-Etage schwieg. Erst über 36 Stunden nach dem VR-Beschluss wollen die Verantwortlichen ihren Schritt öffentlich begründen.

Zeitpunkt wirft Fragen auf

Dabei wirft der ungewöhnliche Zeitpunkt der Trennung inner- und ausserhalb des Klubs einige Fragen auf. Ausgerechnet zwei Monate nach dem grossen Ausverkauf (fünf Stammspieler verliessen das Team in der Winterpause) und trotz einer zuletzt leichten Aufwärtstendenz - Zürich verlor in der Rückrunde nur zwei von sechs Partien - griff der Verwaltungsrat ein.

Weshalb handelte das Gremium nicht bereits im Herbst, als der FCZ im Championat regelrecht abgestürzt war? Ziehen beim FCZ hinter den Kulissen nicht mehr alle am gleichen Strick? Nicht nur Admir Mehmedi (jetzt bei Dynamo Kiew) wunderte sich über den Eklat in seinem ehemaligen Verein. Auch bei der Konkurrenz reagierten einige Exponenten verwundert.

Urs Fischer, der Zürich in seiner ersten Saison auf Platz 2 geführt hatte und im zweiten Jahr nun scheiterte, äusserte sich zum Out als Chef-Trainer nicht. Er verhielt sich damit auch in seiner bittersten Stunde beim FCZ absolut loyal.

Kehrtwende von Canepa und Druck der Sponsoren?

Aber auch die «Leaderfiguren» versteckten sich geschlossen hinter einem für die Branche in solchen Fällen höchst unüblichen «Silenzio Stampa». Präsident Ancillo Canepa tauchte eben so ab wie Sportchef Fredy Bickel. Captain Silvan Aergerter übernahm die Weisung seiner Vorgesetzten: «Kein Kommentar von einem Spieler!»

Speziell Canepas Kehrtwende ist bemerkenswert. Der Präsident und Geldgeber hat sich ausnahmslos hinter Fischer gestellt. Er sprach in diesem Zusammenhang stets vom «besten Personalentscheid meines Lebens». Canepa hatte den Ur-FCZler immer gestützt. Kritische Voten gegen Fischer nahm der Klub-Chef persönlich.

Ein profunder FCZ-Kenner vermutet, dass Canepas Sinneswandel nicht ganz freiwillig zustande gekommen sei. Sponsoren sollen sogar mit dem Absprung gedroht haben. Einflussreiche Kreise hätten sich von Fischer abgewendet, so der gut vernetzte Insider. Hat Canepa nicht nur «seinen» Coach, sondern auch den Support des übrigen Verwaltungsrats verloren?

Vielleicht wird Zürichs Klubleitung am Mittwochmorgen ja auch das in der Branche kursierende Gerücht beseitigen, Fischers Entlassung sei bereits am letzten Donnerstag - also drei Tage vor dem 1:0 in Lausanne - beschlossene Sache gewesen.

 

(fest/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Würfel sind beim FCZ in die ... mehr lesen
Rolf Fringer tritt seine Tätigkeit zur neuen Saison an.
FCZ-Präsident Ancillo Canepa ist auf der Trainersuche gefordert.
Die Nachfolge von Urs Fischer als ... mehr lesen
Auch am Tag nach der Entlassung von Urs Fischer äusserten sich die Entscheidungsträger des FCZ nicht. Nur der Betroffene ... mehr lesen
Ein bitteres Ende für Urs Fischer in Zürich.
Rolf Fringer wieder in der Super League?
Rolf Fringer wird offenbar Nachfolger ... mehr lesen
Der FCZ verleiht Flügelspieler Henri Koide in die Challenge League.
Der FCZ verleiht Flügelspieler Henri Koide in die Challenge League.
An den FC Wil  Der FC Zürich verleiht seinen Offensivspieler Henri Koide bis zum Ende dieser Saison in die Challenge League. mehr lesen 
Bundesliga als Option  FCZ-Abwehrspieler Becir Omeragic hat in den europäischen Topligen schon für einiges Aufsehen gesorgt. ... mehr lesen  
FCZ-Verteidiger Becir Omeragic denkt bei der Zukunftsplanung an die Bundesliga.
Mittelfeldspieler Stephan Seiler unterschreibt beim FCZ einen Profivertrag.
Bis 2022  Mittelfeldspieler Stephan Seiler ... mehr lesen  
Bis 2023  Der FC Zürich verkündet die ... mehr lesen
Yanick Brecher verlängert seinen Vertrag beim FCZ bis 2023.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Wirkt beim Heilungsprozess.
Publinews Sportliche Höchstleistungen sind nur mit einem gesunden Körper möglich. Dies betrifft vor allem Fussballer, die über eine ausgewogene Kraft-Konditions-Leistungsfähigkeit verfügen ... mehr lesen
Haustier mit Sport vereinen?
Publinews Ein Haustier ist eine schöne Sache. Ob Katze oder Hund - der Vierbeiner ist immer da und wartet aufgeregt, bis man nach Hause kommt. Haustiere spenden bedingungslose ... mehr lesen
Am Ball bleiben.
Publinews Der Fussballsport ist auf der gesamten Welt für unzählige Menschen die mit Abstand wichtigste Sportart, sowohl als ... mehr lesen
Zeit für Fussball.
Publinews Die Wochen schreiten langsam voran und rücken das Weihnachtsfest in greifbare Nähe. Für eingefleischte Sportfans in der Schweiz lohnt es, ... mehr lesen
Rudergeräte als idealer Kraft- und Ausdauersport
Publinews Sport gehört mittlerweile zum Alltag vieler Menschen dazu. Die einen erfreuen sich mehr und mehr durch den reinen Teamsport, andere ... mehr lesen
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich -1°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 3°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 3°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich starker Schneeregen
Bern 0°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
Luzern 1°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 3°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 2°C 4°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, wenig Schnee
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten