BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Auch Celtic mit Interesse
Valentin Stockers Rückkehr zum FCB bleibt Thema
publiziert: Montag, 21. Aug 2017 / 15:12 Uhr
Dem FC Basel könnte die Rückkehr von Valentin Stocker sogar ablösefrei gelingen.
Dem FC Basel könnte die Rückkehr von Valentin Stocker sogar ablösefrei gelingen.

Valentin Stocker ist bei der Hertha und Trainer Pal Dardai unten durch und hat kaum noch eine Zukunft in der deutschen Hauptstadt. Vielleicht erfolgt ein baldiger Transfer sogar ablösefrei.

Zum Bundesliga-Auftakt gegen den VfB Stuttgart (2:0) stand Stocker nicht einmal im Kader der Hertha. Trainer Pal Dardai setzt im zentralen (offensiven) Mittelfeld auf Vladimir Darida. Auch Ondrej Duda und sogar die Nachwuchskräfte Arne Maier und Julius Kade würden dem Schweizer Nationalspieler derzeit bevorzugt.

Dass dieser in Berlin noch eine Zukunft hat, gilt als ausgeschlossen: Möchte Stocker in der WM-Saison zu regelmässigen Einsätzen kommen, muss er bis Ende August wechseln. Dafür gibt es verschiedene Szenarien. Der FC Basel gilt weiterhin als heisser Anwärter auf eine Rückholaktion. Letztlich könnte diese sogar ablösefrei erfolgen. Die Hertha fordert zwar (noch) 2 - 3 Mio. Euro Ablöse. Sollte sich mit schliessendem Transferfenster aber keine Lösung abzeichnen, könnte man sogar einer Vertragsauflösung zustimmen, damit die 2 Mio. Euro Jahresgehalt an Stocker, der vielleicht einzig auf der Tribüne einen Stammplatz hat, nicht gezahlt werden müssten.

Basels Vorteil: In der Super League ist das Transferfenster noch länger geöffnet als in den ausländischen Topligen. Man könnte am Rheinknie theoretisch den 31. August abwarten und danach zuschlagen.

Eine weitere Spur führt mittlerweile zu Celtic Glasgow, das in dieser Saison höchstwahrscheinlich an der Champions League partizipiert. Dort sucht man ebenfalls noch Verstärkung für die Kreativabteilung im Offensivbereich.

(psc/fussball.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Der FC Basel hat derzeit keine konkreten Anfragen für eigene Spieler vorliegen.
Der FC Basel hat derzeit keine konkreten Anfragen für eigene Spieler ...
Keine Abgänge beim FCB  Der FC Basel hat am Montag zur Pressekonferenz zum Rückrundenstart geladen. Sportchef Marco Streller hat über die Lage auf dem Transfermarkt getätigt. mehr lesen 
Vertrag bis 2022  Der FC Basel verkündet seinen zweiten Neuzugang im Winter-Transferfenster: Samuele Campo kehrt vom FC Lausanne-Sport zu seinem Stammverein zurück und unterschreibt einen Vertrag bis 2022. mehr lesen  
Transfer im Januar?  Premier Ligist Newcastle United bekundet sehr konkretes Interesse an FCB-Stürmer Dimitri Oberlin. mehr lesen  
Nächster Schweizer in die Bundesliga?  Borussia Mönchengladbach hat in der Vergangenheit sehr gute Erfahrungen mit der Verpflichtung von ... mehr lesen  
Borussia Mönchengladbach wirft ein Auge auf FCB-Youngster Yves Kaiser.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 4°C 5°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen starker Schneeregen
Basel 5°C 6°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 4°C 2°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneefall starker Schneeregen
Bern 5°C 5°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen stark bewölkt, Regen
Luzern 6°C 7°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen starker Schneeregen
Genf 8°C 8°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen trüb und nass
Lugano 1°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten