Verbeek schiesst scharf gegen Robben
Verbaler Schlagabtausch im Westen und Süden
publiziert: Donnerstag, 11. Feb 2016 / 17:58 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 11. Feb 2016 / 19:03 Uhr
Gertjan Verbeek giftelt gegen Arjen Robben.
Gertjan Verbeek giftelt gegen Arjen Robben.

Nach dem Cup-Out gegen Bayern München attackiert Bochums Coach Gertjan Verbeek den Niederländer Arjen Robben. Er unterstellt ihm Schauspielerei. Bayerns Sportdirektor Matthias Sammer reagiert erbost.

1 Meldung im Zusammenhang
«Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt, ist es besser, viel besser, als man glaubt.» So beginnt der deutsche Liedermacher Herbert Grönemeyers seine Hommage an seine Heimatstadt. Eine Blume im Fussball-Revier ist sie längst nicht mehr, der Klub verschwand in der Zweitklassigkeit. Nur sporadisch erscheint er wieder auf dem Radar der ganzen Weltmeister-Nation - so wie im Cup-Knüller am Mittwochabend gegen Bayern München.

Tief war am Ende des Bochumer Spiels des Jahres nicht nur der Morast, tief sass auch der Frust über die Art und Weise der 0:3-Niederlage im Viertelfinal. Der krasse Aussenseiter hatte sich lange gut und teuer verkauft. Robert Lewandowskis Tor verkraftete der Fünfte der 2. Bundesliga gut, bis Arjen Robben mit einer Flugeinlage im gegnerischen Strafraum die Nerven der Gastgeber zu sehr strapazierte und den Ausschluss des Verteidigers Jan Simunek provozierte.

Verbeeks Ärger

Verlierer Verbeek, auch in anderen (medialen) Fällen ein Coach ohne PR-Filter und mit deutlichen Ansagen, ärgerte sich im Interview-Nachgang masslos über Robbens geringe Standfestigkeit: «Das war niemals ein Elfer und niemals Rot. Ich bin auch Holländer und schäme mich.» Wenn Robben einen Kontakt spüre, «geht er liegen», das wisse inzwischen jeder, giftelte Verbeek.

Ganz im Süden kamen die Vorwürfe des Bochumer Trainers nicht gut an - eine sofortige Replik blieb selbstredend nicht aus. Als erster Verteidiger Robbens trat Matthias Sammer auf. Er akzeptiere es nicht, wenn ein Spieler von Bayern München derart diskreditiert werde, schimpfte der «Medien-Anwalt» des Rekordmeisters: «Man kann nicht ins Persönliche gehen, wie Verbeek das bei Arjen Robben gemacht hat.»

Ungeheuerlich seien die Aussagen Verbeeks, legte Sammer nach. Nur über den Ausschluss könne man diskutieren, alles andere taxiert der Sportdirektor als nicht hinnehmbar.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bayern München und Hertha Berlin setzen sich im deutschen Cup-Viertelfinal gegen Zweitligisten durch. Bayern München gewinnt in ... mehr lesen
Vedad Ibisevic leitete mit seinem Doppelpack die Wende ein.
Retro-Fussballtrikots rund um Deutschland, die Ex-DDR und mehr
Breel Embolo und Edimilson Fernandes bald vereint in der Bundesliga?
Breel Embolo und Edimilson Fernandes bald vereint in der Bundesliga?
Mit den Xhaka-Millionen  Borussia Mönchengladbach ist hinter zwei Jungstars der Super League her. 
Haris Seferovic rettete die Eintracht Frankfurt im Barrage-Rückspiel gegen Nürnberg vor dem Abstieg aus der Bundesliga. Der Schweizer Nationalstürmer ... mehr lesen  
Haris Seferovic erlöste die Frankfurter Eintracht.
Vor Lewandowski  Henrich Mchitarjan von Borussia Dortmund ist mit grossem Vorsprung vor Bayerns Robert Lewandowski zum besten Feldspieler der Bundesliga-Saison 2015/16 gewählt worden.  
Pep Guardiola wird von seinen Spielern gefeiert.
Double perfekt  Pep Guardiola verabschiedet sich mit dem Double aus Deutschland. Die Bayern gewinnen den ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3932
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • jorian aus Dulliken 1752
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1752
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
Bigi Meyer arbeitet künftig nicht mehr mit den FCL-Frauen.
Frauenfussball Luzerns Frauen fahren ohne Bigi Meyer fort Der Schweizer Altinternationale André «Bigi» ...
 
Fussball Videos
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
840'000 Franken Bussgeld  Hartes Einsteigen und Spieler-Tumulte ...  
Nach Räumung von Old-Trafford  Manchester - Ein verdächtiges Paket, das ...  
Heute vor 10 Jahren  Am 13. Mai 2006 kam es im St.Jakob-Park zur ...  
Mehr Fussball Videos
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 8°C 14°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 9°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 7°C 11°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 7°C 14°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 8°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 7°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
Lugano 9°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten