BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Grasshoppers - Zürich 4:2
Verdienter GC-Erfolg in Überzahl
publiziert: Sonntag, 13. Mrz 2016 / 17:58 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 13. Mrz 2016 / 18:33 Uhr
Schiedsrichter Stephan Klossner zeigt Anto Grgic vom FCZ die gelb-rote Karte.
Schiedsrichter Stephan Klossner zeigt Anto Grgic vom FCZ die gelb-rote Karte.

Torreiches Zürcher Stadtduell: Die Grasshoppers gewinnen das 245. Derby verdient 4:2. Auch, weil sie eine Stunde lang in Überzahl spielen können.

2 Meldungen im Zusammenhang
Alexander Kerschakow brachte den FCZ zwar schon nach acht Minuten mit einem herrlichen Direktschuss in Führung. Danach aber übernahmen die Grasshoppers das Szepter. Nur vier Minuten später profitierte Munas Dabbur von einem unglaublichen Abspielfehler von FCZ-Goalie Anthony Favre und konnte unbedrängt ausgleichen. Nach einer halben Stunde dann der zweite Treffer für die zielstrebigeren Grasshoppers. Marko Basic konnte zwar von Favre noch gestoppt werden, gegen den präzisen Nachschuss von Kunstschütze Caio war aber nichts mehr auszurichten.

Nur drei Minuten später ein weiterer herber Rückschlag für den FCZ: Anto Grgic sah nach zwei harten Fouls innerhalb von sieben Minuten nicht unverdient die Gelb-Rote Karte. In Unterzahl geriet das Team von Sami Hyypiä noch weiter in Rückstand. Shani Tarashaj vollendete einen rasch vorgetragenen Konter über Kim Källström und Florian Kamberi zum 3:1. Zwar liess der Anschlusstreffer von Kevin Bua in der 58. Minute nochmals für den FCZ hoffen, doch in der 91. Minute zerstörte Marko Basic sämtliche Hoffnungen mit dem 4:2 für die Grasshoppers.

Grasshoppers - Zürich 4:2 (2:1)
14'400 Zuschauer. - SR Klossner. - Tore: 8. Kerschakow (Brunner) 0:1. 12. Dabbur 1:1. 30. Caio (Basic) 2:1. 53. Tarashaj (Kamberi) 3:1. 58. Bua (Yapi) 3:2. 91. Basic (Tarashaj) 4:2

Grasshoppers: Mall; Lüthi (65. Bauer), Senderos, Bamert, Antonov; Basic, Källström; Kamberi (84. Alpsoy), Tarashaj, Caio (90. Tabakovic); Dabbur.

Zürich: Favre; Nef, Sanchez, Kukeli; Brunner, Grgic, Yapi, Koch; Chiumiento (58. Koné), Buff (46. Bua); Kerschakow.

Bemerkungen: Grasshoppers ohne Milanov (verletzt), Zürich ohne Kecojevic (gesperrt), Etoundi (rekonvaleszent), Alesevic, Kleiber und Schönbächler (alle verletzt). 32. Gelb-Rote Karte Grgic (Foul). Verwarnungen: 25. Grgic (Foul). 26. Yapi (Foul). 64. Lüthi (Foul). 69. Bamert (Foul).

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der FC Zürich kommt in der Super League weiterhin nicht vom Fleck. Der FCZ bleibt beim 2:4 im 245. Zürcher Derby gegen ... mehr lesen
«Wir haben den Grasshoppers Tore geschenkt ...»
Jubel bei den Baslern.
In der 24. Runde der Super League kommen Leader Basel (4:2 gegen St. Gallen) und Verfolger YB (3:2 gegen Sion) trotz ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 17
Der FC Zürich lässt die Klage gegen Sandro Wieser fallen.
Der FC Zürich lässt die Klage gegen Sandro Wieser fallen.
Nach Brutalo-Foul an Yapi  Sandro Wieser muss 19 Monate nach seinem Brutalo-Foul gegen FCZ-Mittelfeldspieler Gilles Yapi keine rechtlichen Konsequenzen mehr fürchten. mehr lesen 
Quartett verlässt Thun Der FC Thun spielt in der kommenden Saison ohne Gonzalo Zarate, Sandro Wieser, Marco Rojas und Andreas Wittwer.
Der Leihvertrag von Marco Rojas endet.
Gion Chande  Der FC Vaduz reagiert auf den verletzungsbedingten Ausfall des 3. Torhüters Christian ... mehr lesen
Der FC Vaduz nimmt den Basler Goalie Gion Chance auf Leihbasis bis zur Winterpause unter Vertrag.
Der FC Vaduz treibt die Personalplanungen weiter voran. Moreno Costanzo konnte fix verpflichtet werden.
Vaduz holt Costanzo fix Der FC Vaduz hat Mittelfeldspieler Moreno Costanzo definitiv von den Young Boys übernehmen. Zudem stösst Maurice Brunner zu den Liechtensteinern.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 18°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 17°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
St. Gallen 17°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Bern 16°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Luzern 18°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Genf 14°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Lugano 19°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten