BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
SFV und SFL verurteilen Provokationen
Verfahren gegen Constantin
publiziert: Mittwoch, 16. Mrz 2016 / 18:48 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 16. Mrz 2016 / 19:45 Uhr
Christian Constantin geht es an den Kragen.
Christian Constantin geht es an den Kragen.

Die Disziplinarkommission der Swiss Football League eröffnet ein Verfahren gegen Christian Constantin, den Präsidenten des FC Sion.

5 Meldungen im Zusammenhang
Damit reagieren die SFL und der Schweizerische Fussballverband (SFV) auf die aggressiven Aussagen von Constantin nach der 2:3-Niederlage der Walliser am Sonntag bei den Young Boys. Dieser bezichtigt das Schiedsrichter-Team, seinen Verein im Stade de Suisse vorsätzlich benachteiligt zu haben. Grund für den Ärger ist der Berner Ausgleich zum 2:2. Diesem war nicht nur eine Offside-Position von YB-Stürmer Sulejmani vorausgegangen, sondern auch ein fragwürdiger Penaltypfiff von Referee Sascha Amhof. Zudem wurde Sion-Goalie Andris Vanins für diese Aktion des Feldes verwiesen.

Der SFV und die SFL sehen im provokativen Grundton von Constantin einen direkten Zusammenhang zu den "teilweise massiven Drohungen" gegenüber dem Schiedsrichter, dessen Assistenten und anderen Protagonisten des SFV, wie sie in einem Communiqué ausführen. "An der Integrität und Unabhängigkeit der Schweizer Schiedsrichter zweifelt bei uns niemand", lässt sich SFL-CEO Claudius Schäfer zitieren. "Wenn jemand dies grundsätzlich in Frage stellt, ist das ein nicht tolerierbarer Angriff auf die grundlegenden Werte unseres Sports."

Belohnung von 25'000 Franken

Der Frust von Constantin ist dermassen gross, dass er angekündigt hat, strafrechtlich gegen Amhof vorgehen zu wollen. Auf der vereinseigenen Homepage bietet er demjenigen eine Belohnung von 25'000 Franken, der ihm den entscheidenden Hinweis für ein bewusstes Fehlverhalten von Amhof in besagtem Spiel liefern kann. "Der FC Sion war das Opfer eines folgenschweren Fehlentscheids und wurde um den Lohn seiner Bemühungen gebracht", schreibt Constantin.

Die Disziplinarkommission hat ihn nun aufgefordert, innert zwei Tagen eine schriftliche Stellungnahme abzugeben.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Disziplinarkommission der Swiss Football League (SFL) hat Christian Constantin mit 5000 Franken gebüsst. mehr lesen
Sions Präsident Christian Constantin.
Sions Präsident Christian Constantin.
Der FC Sion ruft öffentlich nach Hinweisen für ein bewusstes Fehlverhalten von ... mehr lesen
Sion-Präsident Christian Constantin ist nach der 2:3-Niederlage bei YB der Kragen geplatzt. mehr lesen
Sion-Boss Christian Constantin fordert ein Wiederholungsspiel.
Sions Jagne Pa Modou wird verletzt vom Feld transportiert.
Spieler und Verantwortliche des FC Sion werden das Spiel in Bern gegen YB in ... mehr lesen
Sion bleibt für die Young Boys der Lieblingsgegner in Meisterschafts-Heimspielen. Dank einem Tor des ... mehr lesen
YBs Guillaume Hoarau erzielt das Tor zum 2:2 gegen Sions eingewechselten Torhüter Kevin Fickentscher.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 16
Der FC Sion hat zugeschlagen: Arthur Boka kommt ins Wallis.
Der FC Sion hat zugeschlagen: Arthur Boka kommt ins Wallis.
Linksverteidiger von der Elfenbeinküste  Der FC Sion hat Arthur Boka verpflichtet. Der 85-fache Nationalspieler der Elfenbeinküste war ablösefrei zu haben, da sein Zweijahres-Vertrag in Malaga in diesem Sommer ausgelaufen ist. mehr lesen 
Titelverteidiger FCZ muss nach La Chaux-de-Fonds  Die Kugeln haben gesprochen: Die erste Runde des Schweizer Cups ist gezogen. Grosse Überraschungen gab es dabei nicht, jedoch bekommt die ... mehr lesen  
Eine Chance für die Kleinen und drohende Blamagen für die Grossen.
Neue Trikots  Der FC Sion hat die Trikots für die neue Saison präsentiert. mehr lesen  
Abwehrspieler Kay Voser hat beim FC Zürich einen Vertrag unterschrieben.
Kommt aus Sion  Der FC Zürich hat mit Abwehrspieler Kay Voser einen weiteren Neuzugang getätigt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
  • jorian aus Dulliken 1754
    Saudumm? Die Frage ist nur WER! Sie haben mich verleumdet. Sie haben übel über mich geredet! (Dies ... Di, 14.06.16 03:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Wer Kritik als persöliche Beleidigung empfindet, wer Kritik als mundtot-machen ... So, 12.06.16 12:24
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 18°C 25°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 20°C 25°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 17°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 18°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 18°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 20°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 21°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten