Videoton führt Sporting Lissabon vor
publiziert: Donnerstag, 4. Okt 2012 / 21:40 Uhr
Pleite für Gelson Fernandes' Sporting. (Archivbild)
Pleite für Gelson Fernandes' Sporting. (Archivbild)

Basels nächster Europa-League-Gegner Videoton Szekesfehervar bot im Heimspiel gegen Sporting Lissabon reichlich Spektakel. Binnen 20 Minuten erzielte der ungarische Vertreter gegen den Favoriten der Gruppe alle drei Tore zum überraschend deutlichen 3:0-Sieg.

1 Meldung im Zusammenhang
Gelson Fernandes erlebte mit Sporting in Mittel-Transdanubien einen Abend zum Vergessen. Der Schweizer Internationale musste sich mit seinen Teamkollegen in der ersten Halbzeit regelrecht vorführen lassen. Ganz unschuldig am schlechten Resultat war Fernandes nicht. Beim zweiten Gegentreffer in der 21. Minute verlor der auf der unüblichen Position des Rechtsverteidigers eingesetzte Walliser das entscheidende Kopfball-Duell gegen Filipe Oliveira.

Videoton nutzte zwischen der 15. und 35. Minute Unaufmerksamkeiten in der Abwehr der fahrig wirkenden Portugiesen resolut aus. Der Brasilianer Paulo Vinicius mittels Rebound nach Corner und der Serbe Nemanja Nikolic nach einem zu kurz geratenen Rückpass waren die weiteren Torschützen.

Besonderes Duell für Videoton-Coach

Besonders süss schmeckte der Erfolg für Videotons Trainer. Paulo Sousa, 1993/94 bei Sporting engagiert, gewann das Duell der lusitanischen Coaches gegen Ricardo Sa Pinto klar. Videoton, das zum Auftakt in Genk 0:3 verloren hatte, sendete mit dem unerwartet klaren Erfolg ein Zeichen an den FC Basel. Dieser hat am 25. Oktober im Sostoi-Stadion anzutreten.

Videoton Szekesfehervar - Sporting Lissabon 3:0 (3:0)
Sostoi. - SR Jakobsson (Isl). - Tore: 15. Paulo Vinicius 1:0. 21. Filipe Oliveira 2:0. 35. Nikolic 3:0.

Videoton: Bozovic; Brachi, Caneira, Paulo Vinicius, Stopira (89. Renato Neto); Toth, Mitrovic; Balufo (68. Gyurcsó), Sandor, Filipe Oliveira; Nikolic (78. Torghelle).

Sporting Lissabon: Rui Patricio; Gelson Fernandes, Boulahrouz (71. Adrien Silva), Rojo, Pranjic; Rinaudo (30. Van Wolfswinkel), André Martins, Ismailow; Jeffren, Labyad (46. Schaars), Viola.

Bemerkungen: Verwarnung: 35. Nikolic (Unsportlichkeit).

Weiteres Resultat dieser Gruppe:
Basel - Genk 2:2 (0:2).

Rangliste:
1. Genk 2/4 (5:2). 2. Videoton Szekesfehervar 2/3 (3:3). 3. Basel 2/2 (2:2). 4. Sporting Lissabon 2/1 (0:3).

Die nächsten Spiele:
Donnerstag, 25. Oktober, 19.00 Uhr: Videoton Szekesfehervar - Basel, Genk - Sporting Lissabon.

(pad/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der FC Basel kann auch sein zweites Gruppenspiel in der Europa League nicht gewinnen. Der Schweizer Meister ... mehr lesen
Captain Marco Streller rettet dem FCB einen Punkt.
Ancillo Canepa spricht von Ruhe.
Ancillo Canepa spricht von Ruhe.
Präsident äussert sich  Seit über acht Jahren steht Ancillo Canepa dem FC Zürich vor. In einem Interview mit der Sportinformation äussert sich der Präsident über seinen grossen Einfluss beim Stadtklub. 
Zürich wehrte sich lange - aber nicht lang genug Eine Halbzeit lang und bis zum Stand von 1:1 kann der FC Zürich auswärts gegen Villarreal mithalten. Der Unterschied in der ...
Young Boys - Napoli 2:0  Die Young Boys schlagen Napoli dank den Toren von Hoarau (52.) und Bertone (92.) nach der Pause 2:0 und übernehmen in der Europa League die Spitze der Gruppe I.  
Zürich wehrte sich lange - aber nicht lang genug Eine Halbzeit lang und bis zum Stand von 1:1 kann der FC Zürich auswärts gegen Villarreal ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2538
    Diese... Explosion der Emotionen ist nur ein Beispiel dafür, wie instabil der ... Do, 16.10.14 10:15
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2538
    Dann muss... allerdings z. B. auch der Flughafen von Dubai boykottiert werden. Denn ... Mo, 22.09.14 18:59
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • Kassandra aus Frauenfeld 1031
    Die Auguren Wie schön, das alles heute erst gelesen zu haben! Man kann sich ... Do, 10.07.14 18:56
  • Kassandra aus Frauenfeld 1031
    Barça senkt den Level Hätten besser einen gut abgerichteten Bullterrier gekauft, wäre nicht ... Do, 10.07.14 18:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2538
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1031
    Neymar wurde brutal gefoult! Der Angreifer erlitt die Verletzung am Freitagabend in Fortaleza nach ... Sa, 05.07.14 10:28
Die FCZ-Girls haben Grund zum Jubeln.
Frauenfussball FCZ-Frauen erreichen die CL-Achtelfinals Die Frauen des FC Zürich stehen wie im Vorjahr in ...
Fussball Videos
Fussball  Olympique Marseille musste nach einer Serie von ...  
Italien  Meister Juventus Turin hat es in der Serie A in der ...  
Fussball  Sekunden vor dem Abpfiff der Cup-Partie in Hamburg (1:3 gegen ...  
Schweizer Cup  Der Krebsgang des FC Luzern geht auch unter dem neuen Trainer ...  
Deutschland  Admir Mehmedi ist der Mann des Abends für den SC ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 5°C 12°C nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Basel 4°C 13°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 4°C 11°C nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Bern 5°C 14°C nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Luzern 6°C 13°C nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Genf 5°C 16°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 6°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten
Seite3.ch