Überraschender 3:0-Erfolg
Videoton führt Sporting Lissabon vor
publiziert: Donnerstag, 4. Okt 2012 / 21:40 Uhr
Pleite für Gelson Fernandes' Sporting. (Archivbild)
Pleite für Gelson Fernandes' Sporting. (Archivbild)

Basels nächster Europa-League-Gegner Videoton Szekesfehervar bot im Heimspiel gegen Sporting Lissabon reichlich Spektakel. Binnen 20 Minuten erzielte der ungarische Vertreter gegen den Favoriten der Gruppe alle drei Tore zum überraschend deutlichen 3:0-Sieg.

1 Meldung im Zusammenhang
Gelson Fernandes erlebte mit Sporting in Mittel-Transdanubien einen Abend zum Vergessen. Der Schweizer Internationale musste sich mit seinen Teamkollegen in der ersten Halbzeit regelrecht vorführen lassen. Ganz unschuldig am schlechten Resultat war Fernandes nicht. Beim zweiten Gegentreffer in der 21. Minute verlor der auf der unüblichen Position des Rechtsverteidigers eingesetzte Walliser das entscheidende Kopfball-Duell gegen Filipe Oliveira.

Videoton nutzte zwischen der 15. und 35. Minute Unaufmerksamkeiten in der Abwehr der fahrig wirkenden Portugiesen resolut aus. Der Brasilianer Paulo Vinicius mittels Rebound nach Corner und der Serbe Nemanja Nikolic nach einem zu kurz geratenen Rückpass waren die weiteren Torschützen.

Besonderes Duell für Videoton-Coach

Besonders süss schmeckte der Erfolg für Videotons Trainer. Paulo Sousa, 1993/94 bei Sporting engagiert, gewann das Duell der lusitanischen Coaches gegen Ricardo Sa Pinto klar. Videoton, das zum Auftakt in Genk 0:3 verloren hatte, sendete mit dem unerwartet klaren Erfolg ein Zeichen an den FC Basel. Dieser hat am 25. Oktober im Sostoi-Stadion anzutreten.

Videoton Szekesfehervar - Sporting Lissabon 3:0 (3:0)
Sostoi. - SR Jakobsson (Isl). - Tore: 15. Paulo Vinicius 1:0. 21. Filipe Oliveira 2:0. 35. Nikolic 3:0.

Videoton: Bozovic; Brachi, Caneira, Paulo Vinicius, Stopira (89. Renato Neto); Toth, Mitrovic; Balufo (68. Gyurcsó), Sandor, Filipe Oliveira; Nikolic (78. Torghelle).

Sporting Lissabon: Rui Patricio; Gelson Fernandes, Boulahrouz (71. Adrien Silva), Rojo, Pranjic; Rinaudo (30. Van Wolfswinkel), André Martins, Ismailow; Jeffren, Labyad (46. Schaars), Viola.

Bemerkungen: Verwarnung: 35. Nikolic (Unsportlichkeit).

Weiteres Resultat dieser Gruppe:
Basel - Genk 2:2 (0:2).

Rangliste:
1. Genk 2/4 (5:2). 2. Videoton Szekesfehervar 2/3 (3:3). 3. Basel 2/2 (2:2). 4. Sporting Lissabon 2/1 (0:3).

Die nächsten Spiele:
Donnerstag, 25. Oktober, 19.00 Uhr: Videoton Szekesfehervar - Basel, Genk - Sporting Lissabon.

(pad/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der FC Basel kann auch sein zweites Gruppenspiel in der Europa League nicht gewinnen. Der Schweizer Meister ... mehr lesen
Captain Marco Streller rettet dem FCB einen Punkt.
Der Barfüsserplatz war gestern fest in Liverpooler Hand.
Der Barfüsserplatz war gestern fest in Liverpooler Hand.
Alles was bleibt sind Tonnen von Müll  Basel - Rund 8000 Fussballfans verfolgten das Europa League-Finalspiel am Mittwochabend in Basel gratis vor zwei Grossleinwänden auf dem Markt- und dem Claraplatz. Nach dem Match sammelte die Stadtreinigung 16 Tonnen Müll ein. mehr lesen 
Basel sieht rot  Basel - Die Basler Innerstadt hat sich am Mittwoch nach und nach in ein rotes Festgelände verwandelt: Fans der Fussballclubs Sevilla und ... mehr lesen
Schon am Morgen erschallten Fangesänge vom Hotelbalkon, und die Strassencafés füllten sich bereits vor Mittag deutlich.
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge und zum insgesamt fünften Mal die Europa ... mehr lesen  
Basel sieht rot  Basel - Die Basler Innerstadt hat sich am Mittwoch nach und nach in ein rotes Festgelände verwandelt: ... mehr lesen  
Liverpoolfans am Barfüsserplatz.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2823
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -4°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Basel -2°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
St. Gallen -1°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Bern -4°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Luzern -1°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt bedeckt
Genf -3°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Lugano 5°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten