BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Vaduz - Luzern 0:2
Vierte Niederlage in Folge von Vaduz
publiziert: Samstag, 16. Mai 2015 / 20:14 Uhr / aktualisiert: Samstag, 16. Mai 2015 / 22:48 Uhr
Marco Schneuwly schiesst das Tor zum 0:2 für Luzern.
Marco Schneuwly schiesst das Tor zum 0:2 für Luzern.

Der FC Vaduz bezieht die vierte Niederlage in Folge. Die weiterhin abstiegsgefährdeten Liechtensteiner verlieren in der 33. Super-League-Runde daheim gegen Luzern mit 0:2.

1 Meldung im Zusammenhang
Es wäre mehr möglich gewesen für den FC Vaduz. Der Aufsteiger konnte seine Torchancen gegen nicht immer konzentriert spielende Luzerner aber nicht nutzen. Zweimal traf Vaduz die Torumrandung, durch Manuel Sutter nach einer schöner Einzelaktion in der 18. Minute und durch Pascal Schürpf in der 51. Minute. Dazu kam ein wegen Abseits zu Recht aberkanntes Tor unmittelbar nach der Pause.

Die Luzerner, die nun sieben ihrer letzten zehn Partien gewonnen haben, waren in der Offensive deutlich effizienter. Die erste Möglichkeit in der 26. Minute führte gleich zum 1:0. Dario Lezcano setzte sich im gegnerischen Strafraum geschickt durch und traf mit einem schönen Schuss aus dem Stand. Nach einer guten Stunde doppelte Marco Schneuwly mit einem Kopfball-Treffer nach. Bei beiden Gegentoren sah die Abwehr von Vaduz nicht gut aus.

In erster Linie machte aber der Sturm den Unterschied zwischen den beiden Teams aus. Keiner Mannschaft hat in der Super League weniger getroffen als Vaduz. Die beiden Luzerner Schneuwly (17 Treffer) und Lezcano (10) haben zusammen in dieser Saison mehr Tore erzielt als die gesamte Vaduzer Mannschaft.

Vaduz - Luzern 0:2 (0:1)
3847 Zuschauer. - SR Jancevski. - Tore: 26. Lezcano (Freuler) 0:1. 61. Schneuwly (Thiesson) 0:2.

Vaduz: Jehle; Von Niederhäusern, Stahel, Sara, Aliji; Hasler, Ciccone, Kryeziu (78. Burgmeier); Sutter (66. Pak), Neumayr, Schürpf.

Luzern: Zibung; Thiesson, Affolter, Aliti, Lustenberger; Wiss (62. Doubai); Bozanic, Jantscher (75. Winter), Freuler; Schneuwly (84. Hyka), Lezcano.

Bemerkungen: Vaduz ohne Muntwiler (gesperrt), Kaufmann (krank), Flatz, Grippo, Pergl und Untersee (alle verletzt). Luzern ohne Puljic und Rogulj (beide verletzt). 18. Pfostenschuss von Sutter. 46. Tor von Sutter wegen Abseits aberkannt. 51. Lattenkopfball von Schürpf. 69. Tor von Schneuwly wegen Abseits aberkannt. Verwarnungen: 5. Aliji. 19. Wiss. 33. Lustenberger. 37. Stahel. 55. Hasler. 72. Sara (alle Foul).

(bert/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Situation des FC Aarau hat sich ... mehr lesen
Die Umstände haben sich für Aaraus Trainer Raimondo Ponte nicht verbessert.
Miroslav Stevanovic verlängert bei Servette.
Miroslav Stevanovic verlängert bei Servette.
Topspieler bleibt  Super League-Aufsteiger Servette kann die Vertragsverlängerung mit Flügelspieler Miroslav Stevanovic bekanntgeben. mehr lesen 
Neue Aufgabe beim FCZ  Nach Steve von Bergen, Claudio Lustenberger und Nelson Ferreira tritt die nächste Schweizer Spielerpersönlichkeit vom Aktivfussball zurück: ... mehr lesen  
Alain Nef tritt beim FC Zürich nach dieser Saison vom Profifussball zurück.
Nach 13 Jahren  Neben Tranquillo Barnetta läuft auch Goalie Daniel Lopar am Mittwochabend letztmals vor eigenem Anhang für den FC St. Gallen auf. mehr lesen  
Mit 36 Jahren  Nach insgesamt 435 Super League-Spielen, in denen er 46 Tore erzielte und ebensoviele Assists beisteuerte, tritt Nelson Ferreira in diesem Sommer zurück. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 8°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 10°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
St. Gallen 8°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Bern 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
Luzern 9°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Genf 10°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 14°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten