Volkan bleibt gesperrt
publiziert: Montag, 23. Jun 2008 / 19:14 Uhr

Die Türkei muss auch im Halbfinal gegen Deutschland auf Stammtorwart Demirel Volkan verzichten. Der Einspruch gegen die zweite Spielsperre des 26-Jährigen wurde abgewiesen. Somit wird in Basel wieder Ersatztorwart Recber Rüstü (35) spielen.

Demirel Volkan darf wieder nur zusehen.
Demirel Volkan darf wieder nur zusehen.
3 Meldungen im Zusammenhang
Routinier Rüstü kam bereits im Viertelfinal gegen Kroatien zum Einsatz. Volkan hatte im letzten Gruppenspiel gegen Tschechien (3:2) kurz vor Schluss wegen eines Schubsers gegen Jan Koller die Rote Karte gesehen und war für zwei Spiele gesperrt worden.

(fest/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
EURO 2008 Im ungünstigsten Fall stehen Fatih ... mehr lesen
Trainer der türkischen Mannschaft: Fatih Terim.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 0°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Nebelfelder
Basel 1°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
St. Gallen -1°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Nebelfelder
Bern -1°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Nebelfelder
Luzern 0°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Nebelfelder
Genf -1°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Lugano 2°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten