Vor Argentinien-Spiel
Vorfreude anstatt Druck bei Admir Mehmedi
publiziert: Sonntag, 29. Jun 2014 / 20:22 Uhr
Admir Mehmedi.
Admir Mehmedi.

Admir Mehmedi spürt nach dem Vorstoss in den WM-Achtelfinal grosse Erleichterung. «Der Druck ist weg, stattdessen steigt langsam die Vorfreude», sagt der Schweizer Internationale.

6 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
SchweizSchweiz
Abgesehen von den beiden bereits heimgereisten Steve von Bergen und Mario Gavranovic (er flog nach seinem Kreuzbandriss am Sonntag via São Paulo nach Zürich zurück) befindet sich das Schweizer Team in ausgezeichneter Verfassung. Teamarzt Cuno Wetzel berichtete am Sonntag, die Mannschaft sei komplett fit.

Das gilt vermutlich auch für den mentalen Bereich, wenn man den Spielern glaubt. «Der Druck ist weg», sagte Admir Mehmedi. «Nun spüren wir Vorfreude. Es gibt nichts Schöneres als einen WM-Achtelfinal gegen Argentinien.» Es wird zum Kräftemessen mit einem Gegner, den die Öffentlichkeit vor allem mit dem Namen Lionel Messi assoziiert. Davon wollen einige Schweizer Spieler nichts wissen. Josip Drmic gab zum Beispiel zu, dass er vor Spielen jeweils Videos des argentinischen Superstars schaue, um sich inspirieren zu lasen.

Andere wie Mehmedi wollen das gar nicht erst. «Ich bin Admir Mehmedi, ich muss mich nicht mit Messi vergleichen», sagte der Offensivakteur des SC Freiburg selbstbewusst. Bei den ausgezeichneten Auftritte mit den Breisgauern habe er einen grossen Schritt gemacht, sei «fitter und viel, viel klarer im Kopf» geworden. «Mit dem Wechsel nach Freiburg habe ich vieles richtig gemacht», sagte Mehmedi.

Diese Form konnte er im Nationalteam konservieren. Beim 3:0 gegen Honduras sah der zweifache Vorbereiter für Xherdan Shaqiri diverse Ansätze, die auch gegen Argentinien helfen könnten. «Wir hatten einige gute Balleroberungen, die 10, 15 Sekunden später zu Toren oder Torchancen wurden. So müssen wir erneut auftreten, das wird der Schlüssel sein», so Mehmedi.

Gerade mit Shaqiri an seiner Seite fühlt sich Mehmedi als linker Flügel wohl, auch wenn er die Position als Spielmacher ebenfalls ausfüllen könnte. «Mit Xherdan als Zehner wurden wir im Spiel nach vorne um einiges kreativer», sagte der zwölffache Bundesliga-Torschütze. Mehmedi hatte sich seinen Stammplatz mit der zweiten Hälfte gegen Ecuador (für Valentin Stocker) erkämpft und spielte daraufhin in beiden Partien von Beginn weg. Das wird sich auch gegen Argentinien nicht ändern.

(fest/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
WM 2014 Das Achtelfinal-Duell mit Argentinien ... mehr lesen
Die Schweizer haben die Chance, WM-Geschichte zu schreiben.
Pechvogel Mario Gavranovic.
Nach Steve von Bergen beklagt das ... mehr lesen
Nicht zwingend die WM, aber ... mehr lesen
Die Schweizer Cracks reisen bald nach São Paulo.
Ottmar Hitzfeld freut sich extrem auf ... mehr lesen
Ottmar Hitzfeld zeigte sich hocherfreut über das letzte Gruppenspiel gegen Honduras. (Archivbild)
Weitere Artikel im Zusammenhang
Xherdan Shaqiri hat die Antwort auf dem Platz gegeben.
WM 2014 Die Schweiz steht im Achtelfinal. ... mehr lesen

Schweiz

Diverse Fanprodukte zum Thema Eidgenossenschaft
Shirts
SCHWEIZER KREUZ GIRLIE SHIRT - Shirts
Girlie Shirt Groesse L
19.-
Kleid - Trikots - Jacken
SCHWEIZ RETRO FUSSBALL JACKE - Kleid - Trikots - Jacken
Retro-Trainingsjacke im Stil der 1960er Jahre mit gesticktem Emblem. E ...
109.-
Shirts - Trikots - 70er Jahre
SCHWEIZ RETRO TRIKOT - Shirts - Trikots - 70er Jahre
Kurzarm Retro-Trikot im Stil der 1970er Jahre mit gesticktem Emblem. D ...
69.-
Shirts - Trikots - 60er Jahre
SCHWEIZ RETRO TRIKOT 1954 - Shirts - Trikots - 60er Jahre
Kurzarm Retro-Trikot im Stil der Weltmeisterschaft 1954 im eigenen Lan ...
69.-
Nach weiteren Produkten zu "Schweiz" suchen
Retro-Fussballtrikots von der Schweizer Nati
Florent Hadergjonaj läuft ab sofort für den Kosovo auf.
Florent Hadergjonaj läuft ab sofort für den Kosovo auf.
Abkehr von Schweizer Nati  Jetzt ist es endgültig: Der frühere Schweizer Nationalspieler Florent Hadergjonaj läuft ab sofort für den Kosovo auf. mehr lesen 
EM-Quali  Die Schweizer Nati wird das erste Heimspiel zur EM-Qualifikation gegen Dänemark im Basler St. Jakob-Park austragen. mehr lesen  
Die Schweiz trifft im ersten Heimspiel der EM-Quali am 26. März 2019 in Basel auf Dänemark.
Linker Fuss gebrochen  Die Schweizer Nati muss für das Nations League-Spiel gegen Belgien auf Breel Embolo verzichten. Der Stürmer ist an Krücken nach Lugano eingerückt. Er hat sich den zweiten Mittelfussknochen im linken Fuss gebrochen und fällt drei bis sechs Wochen aus. mehr lesen  
Für das Nations League-Spiel gegen Belgien gibt es Schweizer Nati-Tickets für nur 25 Franken.
Schnäppchen-preis  Für das kapitale Nations League-Spiel ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 7°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Basel 6°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 5°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern 6°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 7°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Genf 9°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 16°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten