BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Luzern - GC 2:0
Weiterer Heimsieg für Luzern
publiziert: Sonntag, 19. Apr 2015 / 18:17 Uhr
GCs Caio gegen Oliver Bozanic vom FC Luzern.
GCs Caio gegen Oliver Bozanic vom FC Luzern.

Luzern bleibt auch im dritten Heimspiel der Rückrunde gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf gegen den Abstieg makellos. Die Innerschweizer bezwingen GC dank Toren von Marco Schneuwly 2:0.

1 Meldung im Zusammenhang
4:0 gegen Aarau, 2:0 gegen Vaduz und nun das 2:0 gegen die Grasshoppers: Luzern zeigte in den wichtigen Heimauftritten der zweiten Saisonhälfte abermals dann eine mit Punkten belohnte Leistung, wenn diese gefordert war, und wesentlich mehr Bereitschaft und Biss als der Gegner. Das führte dazu, dass der FCL die Partie mehr oder weniger problemlos kontrollierte und sich ein klares Chancenplus erspielte. Jenes Team, das in dieser Saison noch immer nicht zwei Siege aneinanderreihen konnte, zeigte sich für seine Verhältnisse sehr effizient. Stimulierend dürfte auch das vorher ausgetragene Spiel Vaduz - Aarau (0:2) gewirkt haben. Dem Druck hielt Luzern gut stand.

Vor allem einer war bei der Verwertung seiner Möglichkeiten nervenstark: Marco Schneuwly. Der 30-jährige Freiburger erzielte jeweils auf Vorarbeit von Remo Freuler seine Saisontreffer 11 und 12, fünf davon in den erwähnten Heimspielen gegen andere Teams aus den untersten Regionen der Rangliste. In der 28. Minute enteilte Schneuwly nach einem perfekt getimten Steilpass den schlecht disponierten Innenverteidigern der Grasshoppers, in der 66. schloss er einen schnellen Gegenangriff völlig alleinstehend zum 2:0 ab.

Die Grasshoppers, davor immerhin sechs Partien ungeschlagen und nicht mehr in Abstiegsgefahr, waren im Vergleich mit anderen Leistungen der letzten Wochen kaum wiederzuerkennen. Der Auftritt von GC war blutleer, von Bereitschaft, die Partie gewinnen zu wollen, war wenig bis nichts zu erkennen. Trainer Pierluigi Tami musste am Ende zugestehen, dass sein Team wohl nicht bereit war. Als Ansatz für eine Entschuldigung für die erste Auswärtsniederlage in Luzern seit über drei Jahren könnte man allenfalls geltend machen, dass Topskorer Munas Dabbur bereits nach 13 Minuten vermutlich wegen einer Oberschenkelzerrung ausgewechselt werden musste.

Luzern - Grasshoppers 2:0 (1:0)
11'074 Zuschauer. - SR Jaccottet. - Tore: 28. Schneuwly (Freuler) 1:0. 66. Schneuwly (Freuler) 2:0.

Luzern: Zibung; Sarr, Rogulj, Affolter, Lustenberger (69. Thiesson); Bozanic, Wiss (77. Doubai), Jantscher (85. Winter), Freuler; Lezcano, Schneuwly.

Grasshoppers: Vasic; Lang, Wüthrich, Grichting, Lüthi (55. Bauer); Vadocz; Ngamukol, Abrashi (61. Dingsdag), Fedele, Caio; Dabbur (13. Ben Khalifa).

Bemerkungen: Luzern ohne Puljic, Grasshoppers ohne Davari, Pavlovic (alle verletzt) und Ravet (gesperrt). Verletzt out: 13. Dabbur (linker Oberschenkel), 61. Abrashi. Verwarnungen: 11. Wüthrich. 25. Rogulj. 42. Lustenberger. 61. Vadocz. 78. Grichting. 87. Caio (alle wegen Fouls).

(bert/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Young Boys kommen in der 28. Runde der Super League zu einem ... mehr lesen
Thuns Fulvio Sulmoni gegen YBs Milan Gajic.
Tranquillo Barnetta hört nach 17 Profijahren auf.
Tranquillo Barnetta hört nach 17 Profijahren auf.
Zum Saisonende  Tranquillo Barnetta tritt zum Ende dieser Saison zurück. mehr lesen 
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf ... mehr lesen
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
Peter Zeidler kann beim FC St. Gallen weiterhin an der Seitenlinie stehen.
FCSG-Coach  Der FC St. Gallen hat mit seinem ... mehr lesen  
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den ... mehr lesen
Der FC Sion kann auch die nächsten beiden Jahre auf die Dienste von Goalie Kevin Fickentscher zählen.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 10°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
Basel 11°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
St. Gallen 15°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
Bern 8°C 22°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
Luzern 10°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
Genf 12°C 18°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 12°C 14°C unwetterartige Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, starker Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.fussball.ch/ajax/seminar.aspx?ID=138&lang=de