«Ich kann dein Leben kaufen»
Werder-Stürmer Arnautovic beschimpft Polizisten
publiziert: Mittwoch, 20. Jun 2012 / 22:50 Uhr / aktualisiert: Freitag, 22. Jun 2012 / 13:10 Uhr
Marko Arnautovic mal wieder ausser Rand und Band.
Marko Arnautovic mal wieder ausser Rand und Band.

Exzentriker Marko Arnautovic ist wieder mal ausgerastet. Der Österreicher in Diensten von Werder Bremen hat anscheinend bei einer Polizeikontrolle in seiner Heimat die Beamten übel beleidigt.

Retro-Fussballtrikots rund um Deutschland, die Ex-DDR und mehr
Während des Wortwechsels soll er einem Polizisten unter anderem gesagt haben: «Du hast mir gar nichts zu sagen. Ich verdiene so viel, ich kann dein Leben kaufen. Ich bin etwas Höheres als Du.» Daraufhin wurde der 23-Jährige wegen aggressiven Verhaltens nach Paragraf 82 des österreichischen Sicherheitspolizeigesetzes angezeigt. Das berichtet die österreichische Internetseite heute.at.

Mittlerweile hat sich das Enfant terrible des österreichischen Fussballs bei dem entsprechenden Polizisten entschuldigt. Als er in die Polizeikontrolle geriet, sei er auf dem Weg nach Hause zu seiner schwangeren Frau gewesen.

(alb/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Retro-Fussballtrikots rund um Deutschland, die Ex-DDR und mehr
Julian Nagelsmann war bislang als Jugendtrainer bei ...
Der jüngste Trainer der Bundesliga-Geschichte  Bei Hoffenheim übernimmt der 28-jährige Julian Nagelsmann per sofort den Trainerposten. Er ist damit der jüngste Trainer der Bundesliga-Geschichte. 
Stevens tritt als Trainer von Hoffenheim zurück Huub Stevens tritt aus gesundheitlichen Gründen als Trainer von 1899 Hoffenheim zurück. Womöglich muss ...
Huub Stevens muss aus gesundheitlichen Gründen sein Traineramt ablegen.
Klarer Sieg für Bayern  Bayern München und Hertha Berlin setzen sich im deutschen Cup-Viertelfinal gegen Zweitligisten durch. Bayern München gewinnt in ...  
Vedad Ibisevic leitete mit seinem Doppelpack die Wende ein.
Dortmund und Bremen erste Halbfinalisten Borussia Dortmund setzt sich in den Viertelfinals des deutschen Cups beim VfB Stuttgart 3:1 durch. Mit dem ...
Marco Reus freut sich über sein Tor zum 0:1.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3721
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • jorian aus Dulliken 1737
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1737
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 133
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 133
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
Abby Wambach verabschiedet sich von der Fussballbühne. (Archivbild)
Frauenfussball Erste Heimpleite für US-Frauen seit 2004 Das amerikanische Frauenteam hat im Abschiedsspiel ...
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich -2°C -0°C leicht bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
Basel -2°C 1°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -1°C 3°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern -2°C 4°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Luzern -1°C 5°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf -1°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Lugano 2°C 8°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten