Duell gegen Ex-Verein
Wichtiges Spiel, wichtige Wochen für Josip Drmic
publiziert: Samstag, 13. Feb 2016 / 09:23 Uhr
Josip Drmic geht seit diesem Jahr für den HSV auf Torejagd. (Archivbild)
Josip Drmic geht seit diesem Jahr für den HSV auf Torejagd. (Archivbild)

Die Karriere von Josip Drmic in der Bundesliga hat noch nicht Fahrt aufgenommen. Mit dem neuen Arbeitgeber HSV bestreitet er am Sonntag eine wichtige Partie - gegen den alten Klub Mönchengladbach.

3 Meldungen im Zusammenhang
Der HSV ist seit über einer Woche Josip Drmics vierte Station in Deutschland. Bei Nürnberg war er Held, Publikumsliebling und mit 17 Treffern Torschütze vom Dienst. Die Engagements bei Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach brachten dem 23-jährigen, noch längst nicht ausgereiften Schweizer Nationalstürmer bedeutend mehr Frust als Befriedigung.

Hätte man am Anfang dieser Saison hoffen können, Drmic würde unter Trainer Lucien Favre und im Verbund mit Granit Xhaka das Selbstvertrauen und die Torgefährlichkeit rasch zurückgewinnen, kam alles noch viel schlimmer. Weder unter Favre noch unter dessen Nachfolger André Schubert war Drmic erste Wahl. Nur einen einzigen Match (Mitte September in Köln) spielte er durch. Daneben wurde er sehr oft eingewechselt, meistens aber erst kurz vor Schluss. In sechs Spielen von September bis Oktober wurde er nicht eingesetzt, zeitweise war er nicht einmal im Aufgebot. So fällt Drmics persönliche Bilanz des Abstechers nach Westdeutschland verheerend aus: Von möglichen 1710 Minuten spielte er nur 398. Damit verbrachte er 77 Prozent der Spielzeit auf der Bank oder auf der Tribüne. In seiner Einsatzzeit wiederum, die der Dauer von ungefähr viereinhalb Spielen entspricht, erzielte er ein einziges Tor.

Ähnliche Voraussetzungen wie in Nürnberg

Im neuen Jahr soll alles neu werden. Josip Drmic will dort weiterfahren, wo er in Nürnberg aufgehört hat. Er konnte damals trotz seiner überzeugenden und konstanten Leistungen den Abstieg der Franken nicht verhindern. In Hamburg sind die Voraussetzungen für den Schwyzer aus Bäch ähnlich wie damals in Nürnberg. Auch der HSV ist keine Übermannschaft, auch der HSV muss sich gegen den Abstieg stemmen. Vor dem 21. Spieltag vom Wochenende betrug die Reserve der Norddeutschen auf den 16. Platz nur vier Punkte. Drmic muss liefern, was von einem Stürmer erwartet wird: Tore und entscheidende Pässe. Mit 22 Toren (1,1 Tore pro Spiel) ist der Angriff des HSV der fünftschwächste der Liga. Dortmunds Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang hat allein schon zwei Tore mehr geschossen.

Josip Drmic muss in diesen Wochen alles tun, damit Trainer Bruno Labbadia Freude an ihm bekommt. In der Offensive findet Drmic ein freies Feld vor; das Angebot an guten Stürmern ist beim HSV nicht gross. Seine Aufgabe am Sonntag ist eine besondere: Der HSV empfängt ausgerechnet Borussia Mönchengladbach.

Lassen die Bayern Punkte liegen?

An der Spitze der Bundesliga dürfte Bayern München am Wochenende zumindest nicht noch mehr davonziehen. «Verfolger» Borussia Dortmund, acht Punkte zurückliegend, spielt daheim gegen Schlusslicht Hannover, die schwächste Mannschaft der letzten Monate, und wird kaum weitere Punkte abgeben. Eher scheint es möglich zu sein, dass die Bayern wieder einmal Punkte liegenlassen. Sie treten beim kleinen bayerischen Nachbarn Augsburg an. Im Gegensatz zu Hannover sind die Augsburger in den letzten Wochen einigermassen in die Gänge gekommen.

(arc/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Josip Drmic hat es erwischt. Mitten in ... mehr lesen
Josip Drmic hat sich am rechten Knie verletzt.
Kölns Simon Zoller erzielt das Tor zum 0:1 gegen Johan Djourou und Torhüter Rene Adler vom HSV.
Der Schweizer Internationale Josip ... mehr lesen
Der Schweizer Internationale Josip ... mehr lesen
Drmic wechselt zum Hamburger SV.
Der HSV hat sich Mittelfeldtalent Vasilije Janjicic vom FC Zürich geschnappt.
Der HSV hat sich Mittelfeldtalent Vasilije Janjicic vom FC Zürich geschnappt.
Vasilije Janjicic  Der Hamburger SV hat sich ein Supertalent des FC Zürich gesichert. Der erst 17-jährige Mittelfeldspieler Vasilije Janjicic schliesst sich dem Bundesligisten an. mehr lesen 
Entscheidung vertagt  Johan Djourou muss um das Amt als HSV-Captain zittern. mehr lesen  
Der Hamburger SV hat über die Captain-Frage noch nicht entschieden.
Besiktas Istanbul könnte der neue Arbeitgeber von Johan Djourou heissen.
HSV-Kapitän  Der Schweizer Nationalspieler Johan ... mehr lesen  
Gute Nachricht für die Schweiz  Johan Djourou blickt mit Optimismus auf die bevorstehende EM. Er ist nach einer langwierigen Virusinfektion wieder fit. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Publinews
   
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 18°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Basel 21°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
St. Gallen 17°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Bern 18°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Luzern 18°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 16°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Lugano 21°C 29°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten