Duell gegen Ex-Verein
Wichtiges Spiel, wichtige Wochen für Josip Drmic
publiziert: Samstag, 13. Feb 2016 / 09:23 Uhr
Josip Drmic geht seit diesem Jahr für den HSV auf Torejagd. (Archivbild)
Josip Drmic geht seit diesem Jahr für den HSV auf Torejagd. (Archivbild)

Die Karriere von Josip Drmic in der Bundesliga hat noch nicht Fahrt aufgenommen. Mit dem neuen Arbeitgeber HSV bestreitet er am Sonntag eine wichtige Partie - gegen den alten Klub Mönchengladbach.

3 Meldungen im Zusammenhang
Der HSV ist seit über einer Woche Josip Drmics vierte Station in Deutschland. Bei Nürnberg war er Held, Publikumsliebling und mit 17 Treffern Torschütze vom Dienst. Die Engagements bei Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach brachten dem 23-jährigen, noch längst nicht ausgereiften Schweizer Nationalstürmer bedeutend mehr Frust als Befriedigung.

Hätte man am Anfang dieser Saison hoffen können, Drmic würde unter Trainer Lucien Favre und im Verbund mit Granit Xhaka das Selbstvertrauen und die Torgefährlichkeit rasch zurückgewinnen, kam alles noch viel schlimmer. Weder unter Favre noch unter dessen Nachfolger André Schubert war Drmic erste Wahl. Nur einen einzigen Match (Mitte September in Köln) spielte er durch. Daneben wurde er sehr oft eingewechselt, meistens aber erst kurz vor Schluss. In sechs Spielen von September bis Oktober wurde er nicht eingesetzt, zeitweise war er nicht einmal im Aufgebot. So fällt Drmics persönliche Bilanz des Abstechers nach Westdeutschland verheerend aus: Von möglichen 1710 Minuten spielte er nur 398. Damit verbrachte er 77 Prozent der Spielzeit auf der Bank oder auf der Tribüne. In seiner Einsatzzeit wiederum, die der Dauer von ungefähr viereinhalb Spielen entspricht, erzielte er ein einziges Tor.

Ähnliche Voraussetzungen wie in Nürnberg

Im neuen Jahr soll alles neu werden. Josip Drmic will dort weiterfahren, wo er in Nürnberg aufgehört hat. Er konnte damals trotz seiner überzeugenden und konstanten Leistungen den Abstieg der Franken nicht verhindern. In Hamburg sind die Voraussetzungen für den Schwyzer aus Bäch ähnlich wie damals in Nürnberg. Auch der HSV ist keine Übermannschaft, auch der HSV muss sich gegen den Abstieg stemmen. Vor dem 21. Spieltag vom Wochenende betrug die Reserve der Norddeutschen auf den 16. Platz nur vier Punkte. Drmic muss liefern, was von einem Stürmer erwartet wird: Tore und entscheidende Pässe. Mit 22 Toren (1,1 Tore pro Spiel) ist der Angriff des HSV der fünftschwächste der Liga. Dortmunds Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang hat allein schon zwei Tore mehr geschossen.

Josip Drmic muss in diesen Wochen alles tun, damit Trainer Bruno Labbadia Freude an ihm bekommt. In der Offensive findet Drmic ein freies Feld vor; das Angebot an guten Stürmern ist beim HSV nicht gross. Seine Aufgabe am Sonntag ist eine besondere: Der HSV empfängt ausgerechnet Borussia Mönchengladbach.

Lassen die Bayern Punkte liegen?

An der Spitze der Bundesliga dürfte Bayern München am Wochenende zumindest nicht noch mehr davonziehen. «Verfolger» Borussia Dortmund, acht Punkte zurückliegend, spielt daheim gegen Schlusslicht Hannover, die schwächste Mannschaft der letzten Monate, und wird kaum weitere Punkte abgeben. Eher scheint es möglich zu sein, dass die Bayern wieder einmal Punkte liegenlassen. Sie treten beim kleinen bayerischen Nachbarn Augsburg an. Im Gegensatz zu Hannover sind die Augsburger in den letzten Wochen einigermassen in die Gänge gekommen.

(arc/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Josip Drmic hat es erwischt. Mitten in der heissen Meisterschaftsphase und kurz vor der EM bremst ihn eine schwere Knorpelverletzung ... mehr lesen
Josip Drmic hat sich am rechten Knie verletzt.
Kölns Simon Zoller erzielt das Tor zum 0:1 gegen Johan Djourou und Torhüter Rene Adler vom HSV.
Der Schweizer Internationale Josip Drmic kann in seinem ersten Spiel für den HSV von ... mehr lesen
Der Schweizer Internationale Josip Drmic (23) von Borussia Mönchengladbach wird die Bundesliga-Saison beim ... mehr lesen
Drmic wechselt zum Hamburger SV.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 13
Besiktas Istanbul könnte der neue Arbeitgeber von Johan Djourou heissen.
Besiktas Istanbul könnte der neue Arbeitgeber von Johan Djourou heissen.
HSV-Kapitän  Der Schweizer Nationalspieler Johan Djourou könnte nach der EM in Frankreich den Klub wechseln. 
HSV: Djourou soll gehen Abwehrspieler Johan Djourou könnte nach der EM einen Vereinswechsel vornehmen.
Gute Nachricht für die Schweiz  Johan Djourou blickt mit Optimismus auf die bevorstehende EM. Er ist nach einer langwierigen Virusinfektion ...  
Johan Djourou ist für die EM bereit.
Denis Zakaria konnte Trainer Vladimir Petkovic überzeugen.
Zwei jugendliche Aufsteiger und der Verlierer Senderos Vladimir Petkovics Wahl der 23 Schweizer EM-Teilnehmer ist frei von Brisanz. Interessant ist, dass er zwei 19-Jährige ...
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
  • jorian aus Dulliken 1754
    Saudumm? Die Frage ist nur WER! Sie haben mich verleumdet. Sie haben übel über mich geredet! (Dies ... Di, 14.06.16 03:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Wer Kritik als persöliche Beleidigung empfindet, wer Kritik als mundtot-machen ... So, 12.06.16 12:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Sehr, sehr traurig... Für den Jorian ist eine Redaktion eine Anstalt, die Zenzur immer dann ... Mo, 06.06.16 21:11
  • mcdale aus St. Gallen 106
    Pech aber auch Mit den Freidenkern wollte man unabhängig erscheinen, vergass aber ... Fr, 03.06.16 11:36
  • Pacino aus Brittnau 730
    Gute, unzensierte Plattform . . . . . . es ist echt schade darum. Klar wurden gelegentlich Blogger auch ... Fr, 03.06.16 09:19
  • jorian aus Dulliken 1754
    Kein Mitleid! Die Redaktion hat zugeschaut, wie hier im Forum Menschen als Naz.is ... Fr, 03.06.16 02:59
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 19°C 31°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 21°C 31°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
St. Gallen 18°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft bewölkt, etwas Regen
Bern 21°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 20°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft bewölkt, etwas Regen
Genf 18°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
Lugano 21°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten