Wil - Schaffhausen 3:0
Wil bleibt Lausanne dank Heimsieg auf den Fersen
publiziert: Montag, 8. Feb 2016 / 22:53 Uhr
Wils Trainer Kevin Cooper.
Wils Trainer Kevin Cooper.

Der FC Wil bleibt in der Challenge dem souveränen Leader Lausanne-Sport auf den Fersen. Die Ostschweizer gewinnen zum Auftakt der Rückrunde gegen Schaffhausen 3:0.

Das Resultat täuschte über die gezeigten Leistungen hinweg, Wil vermochte im ersten Ernstkampf im neuen Jahr nicht zu überzeugen. Den schönsten Treffer des Abends in der IGP-Arena schoss Gjelbrim Taipi in der 33. Minute, als er mit einem satten Schuss aus gut 25 Metern Schaffhausens Torhüter Franck Grasseler überraschte und das Team von Kevin Cooper in Führung brachte. Fünf Minuten zuvor waren die Gäste dem Führungstreffer sehr nahe gestanden, als Guy Ramos einen Abschlussversuch von Deniz Mujic auf der Linie klärte.

Die weiteren Treffer für den Favoriten, der sehr effizient auftrat, fielen in der Schlussphase. Erhan Yilmaz sorgte in der 85. Minute mit einem abgelenkten Freistoss für die Entscheidung, Taipi erhöhte fünf Minuten später mit einem ungerechtfertigten Handspenalty auf 3:0.

Noch keine Akzente konnten Jocelyn Roux und Johan Vonlanthen beim Heimteam setzen. Der Liga-Topskorer Roux und der 40-fache Schweizer Internationale Vonlanthen, der bei Halbzeit ausgewechselt wurde, waren in der Winterpause zum Aufstiegsaspiranten gestossen.

Dank dem Sieg bleibt Wil das beste Heimteam der Liga und verkürzte den Rückstand in der Tabelle auf Leader Lausanne wieder auf sechs Punkte. Schaffhausen kassierte im zehnten Auswärtsspiel der Saison die neunte Niederlage.

Wil - Schaffhausen 3:0 (1:0)
1210 Zuschauer. - SR Gut. - Tore: 33. Taipi 1:0. 85. Yilmaz 2:0. 90. Taipi (Handspenalty) 3:0.

Rangliste:
1. Lausanne-Sport 19/39 (39:21). 2. Wil 19/33 (34:26). 3. Neuchâtel Xamax 19/27 (24:26). 4. Wohlen 19/25 (25:26). 5. Winterthur 19/25 (23:26). 6. Le Mont 19/23 (25:26). 7. Biel 19/22 (29:31). 8. Schaffhausen 19/22 (20:28). 9. Chiasso 19/21 (24:27). 10. Aarau 19/19 (17:23).

 

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 16
Der FCZ verstärkt sich für die Challenge League mit einem Super League-Stürmer.
Der FCZ verstärkt sich für die Challenge League mit einem Super ...
Angreifer vom FCSG  Der FC Zürich hat per sofort Dzengis Cavusevic vom FC St.Gallen übernommen. Der slowenische Stürmer unterschrieb beim FCZ einen Vertrag bis 2018 plus Option für ein weiteres Jahr. mehr lesen 
Begehrter Torjäger  Armando Sadiku hat eigentlich keine Lust die neue Saison in der Challenge League zu ... mehr lesen
Der FCZ fordert eine Ablöse von 9 Mio. Franken für Torjäger Armando Sadiku
Saftige Busse für den FCZ Der FC Zürich muss wegen den Vorfällen beim letzten Spiel der vergangenen Saison zahlen.
Der FC Zürich muss wegen dem Verhalten seiner Fans eine Busse in Höhe von 15'000 Franken zahlen.
Die Young Boys könnten beim FCZ auf Einkaufstour gehen.
Zwei FCZler im Fokus von YB Zwei Spieler des FC Zürich werden von den Young Boys umworben.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
  • jorian aus Dulliken 1754
    Saudumm? Die Frage ist nur WER! Sie haben mich verleumdet. Sie haben übel über mich geredet! (Dies ... Di, 14.06.16 03:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Wer Kritik als persöliche Beleidigung empfindet, wer Kritik als mundtot-machen ... So, 12.06.16 12:24
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 18°C 25°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 20°C 25°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 17°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 18°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 18°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 20°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 21°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten