Schwacher Start
Wil noch ohne Punktgewinn - Aarau nur mit 1:1
publiziert: Sonntag, 22. Jul 2012 / 21:04 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 22. Jul 2012 / 21:21 Uhr
Wohlens Trainer David Sesa erlebte den ersten Sieg mit seinem Team.
Wohlens Trainer David Sesa erlebte den ersten Sieg mit seinem Team.

Nach der zweiten Runde der Challenge League ist der FC Wil noch ohne Punktgewinn. Die Ostschweizer verlieren auch gegen Wohlen. Auch Aarau startet schwach in die Saison.

2 Meldungen im Zusammenhang
Einen ersten Rückschlag erlitt der FC Aarau, der in der vergangenen Saison überraschend die Barrage erreicht hatte. Die Aargauer kamen knapp eine Woche nach dem Sieg im Derby gegen Wohlen gegen das bescheidene Locarno nur zu einem 1:1. Noch zur Pause deutete alles auf einen Sieg des Heimteams hin, nachdem Rückkehrer Goran Antic die Aargauer in der 23. Minute mit seinem zweiten Saisontor per Kopf in Führung gebracht hatte. Nach dem Seitenwechsel baute das Heimteam aber stark ab, sodass die Gäste aus dem Tessin nicht unverdient zu einem Punktgewinn kamen. Drilon Pacarizi glich in der 63. Minute für Locarno aus.

Zum ersten Sieg als Wohlen-Trainer kam David Sesa. Die vom früheren Schweizer Internationalen trainierten Aargauer siegten in der AFG-Arena in St. Gallen gegen den FC Wil dank eines Treffers von Matteo Tosetti in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit 1:0. Die AFG-Arena, in der die St. Galler aufgrund von Bauarbeiten auf dem Bergholz in dieser Saison beheimatet sind, scheint den Wilern kein Glück zu bringen. Auch nach insgesamt vier Auftritten in der Heimstätte des FC St. Gallen warten die Wiler noch immer auf den ersten Sieg. Die Ostschweizer sind nach zwei Runden als einziges Team noch ohne Punktgewinn.
 
Aarau - Locarno 1:1 (1:0)
Brügglifeld. - 3200 Zuschauer. - SR Schärer. - Tore: 23. Antic 1:0. 63. Pacarizi 1:1.
Bemerkung: 91. Gelb-Rote gegen Caballero (Locarno/Unsportlichkeit).

Wil - Wohlen (0:1)
AFG-Arena, St. Gallen. - 1080 Zuschauer. - SR Wermelinger. - Tor: 45. Tosetti 0:1
    
Montag:     
Bellinzona - Lugano  19.45

Tabelle:
1.  Winterthur  2  2  0  0  7  :  0  6
2.  Aarau  2  1  1  0  2  :  1  4
3.  Lugano  1  1  0  0  3  :  1  3
4.  Bellinzona  1  1  0  0  2  :  1  3
5.  Wohlen  2  1  0  1  1  :  1  3
6.  Chiasso  2  0  2  0  1  :  1  2
7.  Biel  2  0  1  1  2  :  3  1
8.  Vaduz  2  0  1  1  0  :  2  1
9.  Locarno  2  0  1  1  1  :  6  1
10.  Wil  2  0  0  2  1  :  4  0

Torschützenliste:
1. Kristian Kuzmanovic (Winterthur/+1) 3. 2. Goran Antic (Aarau/+1) 2. - 14 Spieler mit 1 Tor.

 

 

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bellinzona hat in der zweiten Runde der Challenge League die erste Duftmarke gesetzt. Das Team von Raimondo Ponte ... mehr lesen
Bellinzonas neuer Trainer Raimondo Ponte.
Winterthurs Keeper Christian Leite hält den Kasten bisher sauber. (Archivbild)
Der FC Winterthur ist nach der 2. Runde in der Challenge League noch ohne Gegentor und Verlustpunkt. Eine Woche nach dem ... mehr lesen
Carlo Häfeli äusserte massive Vorwürfe gegenüber der Wirtschaft von Biel. (Archivbild)
Carlo Häfeli äusserte massive Vorwürfe gegenüber der Wirtschaft von ...
Letzte Chance  Der vom Konkurs bedrohte FC Biel nutzt seine letzte Möglichkeit innerhalb der Swiss Football League. Laut Präsident Carlo Häfeli wird der Klub am Montag einen Rekurs gegen den Lizenzentzug einreichen. 
Möglicher Investor beim FC Biel zieht sich zurück Martin von Burg, ein möglicher Investor beim FC Biel, hat nach dem ...
Leihvertrag aufgelöst  Luzern hat den Leihvertrag mit dem FC Biel für den Nachwuchsspieler Luka Sliskovic ...
Der Youngster kehrt zum FCL zurück.
FC Biel von Meisterschaft ausgeschlossen Der FC Biel darf nicht mehr in der Challenge League mitmachen. Die Swiss Football League hat dem ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3890
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • jorian aus Dulliken 1750
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1750
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
  • Kassandra aus Frauenfeld 1741
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1741
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
Gianni Infantino will höhere Siegprämien für Frauen.
Frauenfussball Infantino fordert mehr Geld für Frauen FIFA-Präsident Gianni Infantino sprach sich in einem ...
 
Fussball Videos
CAS-Generalsekretär hofft  Im Fall des gesperrten UEFA-Präsidenten Michel ...  
Spiel gegen Malmö abgebrochen  In Schweden endete ein Spiel zwischen den Erstligisten IFK Göteborg und ...  
Heute vor 93 Jahren  Nach der Queen letzte Woche feiert ein ...  
Polizei trägt Teilschuld  Die Polizei trägt eine Teilschuld am ...  
Eklat in türkischer Süper Lig  Das Spiel der Süper Lig zwischen Trabzonspor ...  
Mehr Fussball Videos
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 3°C 15°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 4°C 15°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt
St. Gallen 6°C 15°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 2°C 13°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt
Luzern 5°C 15°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 3°C 13°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt
Lugano 9°C 15°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten