Schwacher Start
Wil noch ohne Punktgewinn - Aarau nur mit 1:1
publiziert: Sonntag, 22. Jul 2012 / 21:04 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 22. Jul 2012 / 21:21 Uhr
Wohlens Trainer David Sesa erlebte den ersten Sieg mit seinem Team.
Wohlens Trainer David Sesa erlebte den ersten Sieg mit seinem Team.

Nach der zweiten Runde der Challenge League ist der FC Wil noch ohne Punktgewinn. Die Ostschweizer verlieren auch gegen Wohlen. Auch Aarau startet schwach in die Saison.

2 Meldungen im Zusammenhang
Einen ersten Rückschlag erlitt der FC Aarau, der in der vergangenen Saison überraschend die Barrage erreicht hatte. Die Aargauer kamen knapp eine Woche nach dem Sieg im Derby gegen Wohlen gegen das bescheidene Locarno nur zu einem 1:1. Noch zur Pause deutete alles auf einen Sieg des Heimteams hin, nachdem Rückkehrer Goran Antic die Aargauer in der 23. Minute mit seinem zweiten Saisontor per Kopf in Führung gebracht hatte. Nach dem Seitenwechsel baute das Heimteam aber stark ab, sodass die Gäste aus dem Tessin nicht unverdient zu einem Punktgewinn kamen. Drilon Pacarizi glich in der 63. Minute für Locarno aus.

Zum ersten Sieg als Wohlen-Trainer kam David Sesa. Die vom früheren Schweizer Internationalen trainierten Aargauer siegten in der AFG-Arena in St. Gallen gegen den FC Wil dank eines Treffers von Matteo Tosetti in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit 1:0. Die AFG-Arena, in der die St. Galler aufgrund von Bauarbeiten auf dem Bergholz in dieser Saison beheimatet sind, scheint den Wilern kein Glück zu bringen. Auch nach insgesamt vier Auftritten in der Heimstätte des FC St. Gallen warten die Wiler noch immer auf den ersten Sieg. Die Ostschweizer sind nach zwei Runden als einziges Team noch ohne Punktgewinn.
 
Aarau - Locarno 1:1 (1:0)
Brügglifeld. - 3200 Zuschauer. - SR Schärer. - Tore: 23. Antic 1:0. 63. Pacarizi 1:1.
Bemerkung: 91. Gelb-Rote gegen Caballero (Locarno/Unsportlichkeit).

Wil - Wohlen (0:1)
AFG-Arena, St. Gallen. - 1080 Zuschauer. - SR Wermelinger. - Tor: 45. Tosetti 0:1
    
Montag:     
Bellinzona - Lugano  19.45

Tabelle:
1.  Winterthur  2  2  0  0  7  :  0  6
2.  Aarau  2  1  1  0  2  :  1  4
3.  Lugano  1  1  0  0  3  :  1  3
4.  Bellinzona  1  1  0  0  2  :  1  3
5.  Wohlen  2  1  0  1  1  :  1  3
6.  Chiasso  2  0  2  0  1  :  1  2
7.  Biel  2  0  1  1  2  :  3  1
8.  Vaduz  2  0  1  1  0  :  2  1
9.  Locarno  2  0  1  1  1  :  6  1
10.  Wil  2  0  0  2  1  :  4  0

Torschützenliste:
1. Kristian Kuzmanovic (Winterthur/+1) 3. 2. Goran Antic (Aarau/+1) 2. - 14 Spieler mit 1 Tor.

 

 

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bellinzona hat in der zweiten Runde der Challenge League die erste Duftmarke gesetzt. Das Team von Raimondo Ponte ... mehr lesen
Bellinzonas neuer Trainer Raimondo Ponte.
Winterthurs Keeper Christian Leite hält den Kasten bisher sauber. (Archivbild)
Der FC Winterthur ist nach der 2. Runde in der Challenge League noch ohne Gegentor und Verlustpunkt. Eine Woche nach dem ... mehr lesen
Granit Lekaj schliesst sich Schaffhausen an.
Granit Lekaj schliesst sich Schaffhausen an.
Einjahresvertrag mit Option  Die Munotstädter verstärken sich. 
Ex-FCB-Stürmer Almerares zu Brühl Der frühere Basel-Stürmer Federico Almerares (30) wechselt in die drittklassige Promotion League.
Federico Almerares verstärkt die Ostschweizer.
Zuzug in der Challenge League  Der FC Wil bestätigte den Zuzug des früheren türkischen Internationalen Selcuk Sahin (34).  
Sahin wechselt zum FC Wil.
Der FC Wil holt Ex-YB-Spieler Ferhat Cökmüs.
Wil holt ehemaligen Junioren-Natispieler Cökmüs Das muntere Einkaufen der Ostschweizer geht weiter. Neu spielt Verteidiger Ferhat Cökmüs für Wil.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1407
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 105
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1407
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 105
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 105
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3187
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 386
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1407
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Gaelle Thalmann wechselt zum FCB.
Frauenfussball Schweizer WM-Torhüterin zum FC Basel Die Schweizer Nationalkeeperin Gaëlle Thalmann (29) ...
Fussball Videos
Sieg für New York City FC  Andrea Pirlo feiert bei seinem Debüt in der amerikanischen MLS ...  
Mexiko gewinnt den Gold Cup  Der Höhenflug von Jamaika am Gold Cup endet im Final. Die ...  
Hakenkreuz-Affäre  Die Hakenkreuz-Affäre während des ...  
Jeffrey Webb vor US-Gericht  New York - Der von der Schweiz ausgelieferte ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 10°C 16°C leicht bewölkt sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 5°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 10°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 10°C 22°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 12°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 11°C 24°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 18°C 28°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten