Xamax bezwingt Schaffhausen
Wil rückt auf Platz 2 vor
publiziert: Samstag, 24. Okt 2015 / 17:55 Uhr / aktualisiert: Samstag, 24. Okt 2015 / 21:56 Uhr
Wil feiert einen verdienten Heimsieg.
Wil feiert einen verdienten Heimsieg.

Einen Tag nach der fadenscheinig begründeten Entlassung von Trainer Fuat Capa gewinnt Wil in der Challenge League das Spitzenspiel der Runde. Dank dem 2:0 gegen Biel rückt Wil auf Platz 2 vor.

2 Meldungen im Zusammenhang
Der FC Wil wird den hohen Anforderungen der neuen Klubführung in der Challenge League nach und nach mehr gerecht. Die Wiler sind noch drei Punkte hinter Leader Lausanne-Sport, das seine Partie der 13. Runde noch nicht ausgetragen hat, klassiert.

Der Brasilianer André Santos, der einst mit Arsenal in der Champions League engagiert war, sowie der junge Mittelfeldspieler Erhan Yilmaz, der in der letzten Saison in der deutschen Regionalliga für Havelse spielte, sorgten mit ihren Toren (35./77.) für die Entscheidung.

Dominanz der Wiler

Die Wiler waren deutlich überlegen. Den ersten Bieler Torschuss liessen sie erst fünf Minuten vor dem Ende zu, als das Spiel längst entschieden war. Am Ende hätten sie sogar noch höher gewinnen können, doch Mert Nobre scheiterte kurz vor Schluss mit einem Foulpenalty.

Während Wil zum vierten Mal in Folge ungeschlagen blieb, scheint Biel den umgekehrten Weg zu gehen. Nach 14 Punkten aus den ersten sieben Spielen, warten die Berner Seeländer nun seit sechs Partien auf einen Sieg.

Im zweiten Spiel des Tages siegte Neuchâtel Xamax gegen Schaffhausen mit 1:0. Der Aufsteiger verbesserte sich in der Tabelle damit auf Platz 5.

Wil - Biel 2:0 (1:0)
1210 Zuschauer. - SR Schärli. - Tore: 35. André Santos 1:0. 77. Yilmaz 2:0. - Bemerkung: 89. Frick (Biel) hält Foulpenalty von Nobre.

Neuchâtel Xamax - Schaffhausen 1:0 (0:0)
2522 Zuschauer. - SR Gut. - Tor: 83. Senger 1:0. - Bemerkungen: 28. Pfostenschuss von Mariani (Schaffhausen). 66. Gelb-Rote Karte gegen Facchinetti (Schaffhausen) wegen Fouls.

Rangliste:
1. Lausanne-Sport 12/23 (21:16). 2. Wil 13/20 (20:17). 3. Chiasso 12/17 (18:16). 4. Biel 13/17 (24:21). 5. Neuchâtel Xamax 13/17 (16:19). 6. Winterthur 12/16 (14:15). 7. Le Mont 12/15 (17:16). 8. Schaffhausen 13/15 (13:17). 9. Aarau 12/13 (12:12). 10. Wohlen 12/13 (12:18).

Die nächsten Spiele:
Samstag, 31. Oktober, 17.45 Uhr: Wohlen - Wil.
Sonntag, 1. November, 15.00 Uhr: Winterthur - Neuchâtel Xamax, Lausanne-Sport - Le Mont, Biel - Aarau.
Montag, 2. November, 19.45 Uhr: Schaffhausen - Chiasso.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Wils Samir Fazli steht eine lange ... mehr lesen
Samir Fazli erlitt einen Kreuzbandriss.
Fuat Capa ist nicht mehr Wil-Trainer.
Weil Wil-Trainer Fuat Capa der ... mehr lesen
Youngster Joao Oliveira wechselt von Luzern zu Lausanne-Sport.
Youngster Joao Oliveira wechselt von Luzern zu Lausanne-Sport.
In Richtung Lausanne  Der Schweizer U21-Nationalspieler João Oliveira verlässt den FC Luzern und wechselt zu Challenge Ligist Lausanne-Sport. mehr lesen 
Neuer Trainer  Super League-Absteiger Lausanne-Sport hat die Weichen für die kommende Saison gestellt. Mit Giorgi Contini wurde ein neuer Trainer engagiert. mehr lesen  
Giorgio Contini hat bei Lausanne-Sport einen Zweijahresvertrag als Cheftrainer unterzeichnet.
William Le Pogam & Matthias Minder wechseln zu Neuchâtel Xamax.
Le Pogam & Minder  Super League-Aufsteiger Neuchâtel Xamax gibt im Hinblick auf die nächste Saison zwei Neuzugänge bekannt: Goalie Matthias Minder ... mehr lesen  
Neuer Verteidiger  Der 20-jährige Linksverteidiger Tobias Schättin wechselt bis Saisonende auf Leihbasis vom FC Winterthur zum FCZ. Mittels Kaufoption könnte der Super ... mehr lesen  
Der FC Zürich nimmt Verteidiger Tobias Schättin unter Vertrag.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 16°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 15°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
St. Gallen 15°C 23°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 14°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Luzern 18°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 18°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 16°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten