William Gallas tritt gegen Ex-Coach nach
publiziert: Mittwoch, 7. Jul 2010 / 17:22 Uhr

Wären die französischen Internationalen auf dem Platz gleich aggressiv angetreten wie im Nachgang der WM, wären die Resultate in Südafrika womöglich weniger schlimm ausgefallen. In einem Interview trat William Gallas gegen Raymond Domenech nach.

William Gallas erfuhr in der Kabine von seiner Absetzung als Captain. (Archivbild)
William Gallas erfuhr in der Kabine von seiner Absetzung als Captain. (Archivbild)
6 Meldungen im Zusammenhang
«Wenn man Schiffbruch erleidet, hat das viele Gründe. Das wahre Problem, das war der Trainer. Er hatte wirklich ein Kommunikationsproblem», sagte der Arsenal-Verteidiger dem französischen Magazin «Les Inrockuptibles».

«Domenech hat uns eingebläut: Stellt eure Egos zur Seite. Aber er hat das selbst ganz vergessen», betonte Gallas, der vor der WM von seiner Absetzung als Captain beim Betreten der Kabine erfahren hatte, indem er das Armband an Patrice Evras Ausrüstung hängen sah. «Domenech war verschlossen. Viele Spieler konnten mit ihm gar nicht reden. Das war auch bei mir der Fall.»

(pad/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
WM 2010 Nach dem Debakel von vor über einem halben Jahr an der WM in Südafrika meldet ... mehr lesen
Raymond Domenech.
Auch nach der WM-Blamage und ... mehr lesen
Patrick Vieira will sich auf seinen Klub konzentrieren.
Grosse Enttäuschung: Djibril Cisse nach dem Platzverweis von Gourcuff.
WM 2010 Trotz des Prestigeerfolgs gegen ... mehr lesen
WM 2010 Frankreich macht in Südafrika nicht ... mehr lesen
Trainer Raymond Domenech: Bald hat er es überstanden.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Unschöne Worte kamen von Nicolas Anelka.
WM 2010 Die französische Zeitung «L'Equipe» ... mehr lesen
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 5°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel 6°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen 7°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Bern 3°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 5°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Genf 6°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 8°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten