Drohung an Schiri: «If I see you after, I kill you»
Wils Adis Jahovic zehn Spiele gesperrt
publiziert: Donnerstag, 16. Aug 2012 / 11:03 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 21. Aug 2012 / 10:10 Uhr
Adis Jahovic (r.) wurde nach einem unsportlichen Verhalten wurde der Stürmer des Feldes verwiesen. (Archivbild)
Adis Jahovic (r.) wurde nach einem unsportlichen Verhalten wurde der Stürmer des Feldes verwiesen. (Archivbild)

Adis Jahovic vom FC Wil wird zehn Spiele gesperrt, weil er einen Schiedsrichter nach einer Roten Karte mit den Worten «If I see you after, I kill you» gedroht hat.

3 Meldungen im Zusammenhang
Jahovic war am 5. August im Spiel gegen den FC Biel nach einem unsportlichen Tritt gegen das Bein eines Gegenspielers des Feldes verwiesen worden. In der Pause habe der Stürmer dem Schiedsrichter im Vorbeilaufen gedroht, teilte die Swiss Football League mit.

(laz/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
1
Forum
Machen Sie auch mit! Diese fussball.ch - Meldung wurde von einer Leserin oder einem Leser kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Das Rekursgericht der Swiss Football League (SFL) hat das Strafmass gegen den Mazedonier Adis Jahovic vom ... mehr lesen
Adis Jahovic (r.) kommt mit einer milderen Strafe davon.
Adis Jahovic darf vorerst wieder spielen.
Wils Stürmer Adis Jahovic (25), der nach dem Ausschluss und der Drohung gegen ... mehr lesen
Der FC Winterthur ist nach dem 1:0 in Chiasso wieder alleiniger Leader der Challenge League. mehr lesen
Patrick Bengondo schoss das Siegtor zum 1:0. (Archivbild)
Strafanzeige eingereicht?
Hoffentlich wird gegen diesen Spieler auch eine ganz gewöhnliche Strafanzeige bei der zuständigen Stelle im Staat eingereicht, denn ein solches Verhalten ist auch gesellschaftlich inakzeptabel, nicht bloss sportlich auf dem Spielfeld.
Wohlen und Lugano stehen sich neu am 28. März gegenüber.
Wohlen und Lugano stehen sich neu am 28. März gegenüber.
Am 28. März  Eine Neuansetzung in der Challenge League. 
22. Runde  Challenge-League-Leader Servette gewinnt auch das vierte Spiel der Rückrunde und baut damit den Vorsprung auf Verfolger ...  
Servettes Kevin Bua gegen Torhüter Kevin Fickentscher von Lausanne.
Challenge-League-Partie  Die Challenge-League-Partie zwischen Servette und Winterthur findet diesen Samstag um 16.00 Uhr anstatt 19.00 Uhr statt.  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4211
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 61
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
Trainerin Martina Voss-Tecklenburg. (Archivbild)
Frauenfussball Schweizer Auftaktsieg beim Algarve Cup Das Schweizer Frauen-Nationalteam startet erfolgreich ...
Fussball Videos
Zwei «Lamas» unter sich  Jonny Evans und Papiss Demba Cissé liefern ...  
Wie sich Noyok zum Affen macht  Dass Fussballer auch gute Schauspieler sein ...  
Vertrag bis 2018 verlängert  Die Young Boys können eine wichtige Personalfrage klären: Die ...  
Für seine 30 Jahre jüngere Freundin  Diego Maradona präsentiert sich in seiner TV-Show «De ...  
Flaschen und Feuerwerkskörper  «Fans» von Feyenoord Rotterdam haben sich in der ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich -4°C 2°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel -4°C 5°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen -3°C 4°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern -3°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern -1°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf -1°C 10°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 7°C 16°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten