Niederlage in Biel
Winterthur vergab Sprung an die Tabellenspitze
publiziert: Sonntag, 26. Aug 2012 / 19:03 Uhr
Winterthurs Trainer Boro Kuzmanovic.
Winterthurs Trainer Boro Kuzmanovic.

Der FC Winterthur verpasst den Sprung an die Tabellenspitze der Challenge League. Die Winterthurer verlieren in der 7. Runde auswärts gegen Biel mit 2:3.

1 Meldung im Zusammenhang
Profiteur der Winterthurer Niederlage ist Aarau, das dank dem 3:1-Sieg am Samstag im Spitzenkampf gegen Lugano neu die zweithöchste Liga der Schweiz anführt.

Die nur 929 Zuschauer in der Maladière erlebten ein grosses Spektakel zwischen Biel und Winterthur. Nach der für Challenge-League-Verhältnisse hochklassigen ersten Halbzeit und vier Toren nach Distanzschüssen stand es 2:2, Giuseppe Morello sicherte dem «Heimteam» dann den Sieg (66.). Jene Fans, welche der Truppe von Philippe Perret auch ins «Exil» nachreisen, werden derzeit belohnt, bei den letzten drei Heimsiegen gab es nicht weniger als zehn Plustore.

Auch in dieser Höhe verdient war der 3:0-Sieg von Wil in Locarno durch Tore von Marko Muslin, Enack Kilafu und Claudio Holenstein. Den Tessinern fehlt seit dem Abgang des letztjährigen Liga-Torschützenkönigs Sadiku jegliche offensive Durchschlagskraft. Trainer Stefano Maccoppi dürfte nach sieben Partien ohne Sieg und dem letzten Zwischenrang vor unangenehmen Wochen stehen.

Locarno - Wil 0:3 (0:1)
Lido. - 520 Zuschauer. - SR Zimmermann. - Tore: 11. Muslin 0:1. 50. Kilafu 0:2. 72. Holenstein 0:3.

Biel - Winterthur 3:2 (2:2)
Maladière, Neuenburg. - 929 Zuschauer. - SR Gut. - Tore: 4. Lenjani 0:1. 11. Doudin 1:1. 31. Ukoh 2:1. 40. Bengondo 2:2. 66. Morello 3:2. - Bemerkung: 20. Foulpenalty von Doudin am Pfosten.

Am Montag: Chiasso - Bellinzona.

Rangliste:
1. Aarau 7/14 (14:8). 2. Lugano 7/13 (16:9). 3. Winterthur 7/12 (12:7). 4. Biel 7/11 (14:13). 5. Bellinzona 6/10 (9:7). 6. Vaduz 7/10 (15:12). 7. Wil 7/9 (11:15). 8. Wohlen 7/7 (5:11). 9. Chiasso 6/6 (3:6). 10. Locarno 7/3 (4:15).

Torschützenliste: 
1. Adis Jahovic (Wil) Armando Sadiku (Lugano/+1)  je 5 Tore, 3. Gezim Shalaj (Lugano) Mariano Tripodi (Vaduz/+1) Davide Callà (Aarau/+1) je 4 Tore, 6. Patrick Bengondo (Winterthur/+1) Franz Burgmeier (Vaduz) Matar Coly (Biel) 
Charles-André Doudin (Biel/+1) Kristian Kuzmanovic (Winterthur) Silvan Widmer (Aarau)  je 3 Tore, 12. Goran Antic (Aarau) Giuseppe Morello (Biel/+1) Markus Neumayr (Bellinzona) Drilon Pacarizi (Locarno) Kaua Safari (Biel)  je 2 Tore
 

 

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Aarau ist zumindest für einen Tag Leader der Challenge League. Das Team von Trainer René Weiler gewinnt den Spitzenkampf ... mehr lesen
René Weiler
Wohlen und Lugano stehen sich neu am 28. März gegenüber.
Wohlen und Lugano stehen sich neu am 28. März gegenüber.
Am 28. März  Eine Neuansetzung in der Challenge League. 
Wohlen - Lugano erneut verschoben Das Spiel zwischen Wohlen und Lugano lässt weiter auf sich warten.
Wohlen - Lugano abgesagt Die für heute Abend geplante Partie der 21. Challenge-League-Runde zwischen Wohlen und Lugano ...
22. Runde  Challenge-League-Leader Servette gewinnt auch das vierte Spiel der Rückrunde und baut damit den Vorsprung auf Verfolger ...  
Servettes Kevin Bua gegen Torhüter Kevin Fickentscher von Lausanne.
Die Partie wird diesen Samstag um 16.00 Uhr stattfinden.
Challenge-League-Partie  Die Challenge-League-Partie zwischen Servette und Winterthur findet diesen Samstag um ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4211
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1216
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 61
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
Trainerin Martina Voss-Tecklenburg. (Archivbild)
Frauenfussball Schweizer Auftaktsieg beim Algarve Cup Das Schweizer Frauen-Nationalteam startet erfolgreich ...
Fussball Videos
Doppelpack gegen Juve  Mohamed Salah beweist einmal mehr seine ...  
Traumkarriere endet im Sommer  Am Tag nach der für die gesamte Schweizer ...  
Zwei «Lamas» unter sich  Jonny Evans und Papiss Demba Cissé liefern ...  
Wie sich Noyok zum Affen macht  Dass Fussballer auch gute Schauspieler sein ...  
Vertrag bis 2018 verlängert  Die Young Boys können eine wichtige Personalfrage klären: Die ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich -4°C 2°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel -4°C 5°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen -3°C 4°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern -3°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern -1°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf -1°C 10°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 7°C 16°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten